Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 8 Monaten

Willkommen in Katalonien

  • Text
  • Willkommen
  • Touristik
  • Landes
  • Museu
  • Parc
  • Jahrhundert
  • Kataloniens
  • Katalanischen
  • Katalanische
  • Barcelona
  • Katalonien
Alles über Katalonien, ein Reiseziel in Spanien mit Qualität und Charakter

Die Fundació Antoni

Die Fundació Antoni Tàpies und Blick auf die Stadt Girona. des Landes von wesentlicher Bedeutung gewesen. Das moderne Autobahnnetz sorgt für einen umfangreichen Waren- und Personenverkehr. Das Schienennetz umfasst mehr als 1600 Gleiskilometer, die die wichtigsten Orte sowie das spanische und französische Eisenbahnnetz miteinander verbinden. Was die Häfen betrifft, sind der Hafen von Barcelona, der sowohl für den Waren- als auch für den Passagiertransport der bedeutendste Kataloniens ist, und der Hafen von Tarragona, in dessen Nähe sich ein höchst bedeutender Standort der petrochemischen Industrie befindet, hervorzuheben. Erwähnt werden müssen schließlich noch der internationale Flughafen von Barcelona sowie die Flughäfen Girona-Costa Brava und Reus, die vor allem für touristische Charterflüge und von Billigfluglinien genutzt werden. Barcelona, die Hauptstadt Kataloniens Die katalanische Hauptstadt Barcelona zählt zu den bedeutendsten Städten im westlichen Mittelmeerraum. In Barcelona gibt es eine einzigartige, stets von Leben erfüllte Promenade, auf der sich die städtische Vielfalt trifft und konzentriert. Es handelt sich um die Rambles, einen von Bäumen gesäumten Boulevard, der sich von der Plaça de Catalunya bis in die Nähe des Kolumbusdenkmals erstreckt. An dieser städtischen Promenade stehen das Liceu, eines der renommiertesten europäischen Opernhäuser, und die Markthalle Mercat de la Boqueria. Außerdem sind hier die populären Kioske zu finden, an denen Zeitungen, Blumen aber auch Haustiere angeboten werden. In den Stadtvierteln Ciutat Vella und La Ribera stehen die beiden wichtigsten Kirchen Barcelonas: die gotische Kathedrale und die Basilika Santa Maria del Mar, die zu den bedeutendsten Denkmälern der katalanischen Gotik gehört. Barcelona ist die unwidersprochene Hauptstadt des Modernisme. Mit dem Eixample besitzt sie ein Viertel, in dem diese architektonische Strömung die Hauptrolle spielt. Im Besonderen gilt dies für den Passeig de Gràcia, an dem die Hauptwerke von Gaudí (Casa Batlló, La Pedrera), Puig i 34_

DIE WICHTIGSTEN KUNSTMUSEEN IN BARCELONA Fundació Antoni Tàpies Diese Stiftung wurde 1984 vom Künstler Antoni Tàpies gegründet, um das Studium und die Kenntnis der modernen und zeitgenössischen Kunst zu fördern. www.fundaciotapies.org Fundació Joan Miró Diese Stiftung, mit Sitz in einem einzigartigen, vom Architekten Josep Lluís Sert gestalteten Gebäude, wurde 1975 gegründet und besitzt die umfassendste öffentliche Sammlung von Werken Joan Mirós. www.bcn.fjmiro.es Museu Picasso de Barcelona Dieses Museum nimmt fünf gotische Palais in der herrschaftlichen Carrer de Montcada ein. Die ausgestellte Sammlung umfasst unter anderem die Jahre der Ausbildung und frühen Schaffensperiode, der Blauen Periode sowie der kubistischen und der klassizistischen Periode. www.museupicasso.bcn.es Museu d’Art Contemporani de Barcelona (MACBA) Eine unumgängliche Referenz der Kunst- und Kulturszene der Stadt. Im Mittelpunkt der Sammlung dieses Museums steht die Kunst der letzten fünf Jahrzehnte. Sie umfasst Werke katalanischer, spanischer und internationaler Künstler, die es erlauben, einige der wesentlichen Aspekte des zeitgenössischen künstlerischen Schaffens kennenzulernen. www.macba.es Museu Nacional d’Art de Catalunya (MNAC) Die Sammlungen des MNAC bieten eine Reise entlang 1.000 Jahren katalanischer, aber auch spanischer und europäischer Kunst, die vom 11.bisins 20. Jahrhundert führt. www.mnac.es Cadafalch (Casa Amatller) und Domènech i Montaner (Casa Lleó Morera) stehen. Auf dem Montjuïc, der die wichtigsten Sportstätten der Olympischen Spiele von 1992 beherbergt, befinden sich drei Museen, die man bei einem Besuch Barcelonas unbedingt gesehen haben sollte: das Museu Nacional d'Art de Catalunya (MNAC), die Fundació Joan Miró und das in einem modernistischen Gebäude von Puig i Cadafalch untergebrachte Kunst- und Kulturzentrum „CaixaForum“ mit seiner bemerkenswerten Sammlung moderner Kunst. Die letzte Phase der Stadtentwicklung in Barcelona stand mit der Ausrichtung des Weltforums der Kulturen 2004 in Verbindung. Städte mit Persönlichkeit Im Nordosten befinden sich Zentren mit einer bedeutenden touristischen Tradition (Palamós, Sant Feliu de Guíxols, Lloret, Roses, Begur), Küstenorte, die traditionell von international renommierten Künstlern aufgesucht wurden (Cadaqués, Tossa, El Port de la Selva), schöne mittelalterliche Orte (Pals, Peratallada) und bedeutende Museen und Denkmäler (Girona, Figueres). Im Süden des Landes liegen große touristische Zentren wie Sitges, Tarragona, Reus und Salou, der Ebro, die schönen alten Städte Tortosa und Montblanc und andere Orte mit geschichtsträchtigen Klöstern, wie Poblet und Santes Creus. Im Binnenland Kataloniens liegen Städte mit großer historischer, kultureller oder Markttradition wie Vic, Manresa, Cardona, Igualada, Terrassa, Sabadell und Granollers, sowie sehenswerte Gebirgslandschaften, wie der Montseny, die Guilleries und Montserrat. Lleida ist die Hauptstadt der westlichen Provinz des Landes sowie landwirtschaftliches Zentrum. Am nördlichen Rand Kataloniens, in den Pyrenäen, sind herausragende Denkmäler der katalanischen Romanik sowie bedeutende Wintersportanlagen und Naturparks zu finden. Am äußeren westlichen Ende der katalanischen Pyrenäen liegt das Val d'Aran, das Arantal, dessen Sprache und Kultur okzitanischen Ursprungs sind und dessen Hauptort Vielha ein bedeutendes Wintersportzentrum ist. 35_

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News