Der POPSCENE E-Paper Kiosk

Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.
Aufrufe
vor 11 Monaten

VERANSTALTUNGSPROGRAMM DES MKZ DER LMS 22/2

  • Text
  • Onlinekompetenz
  • Mediale kompetenz
  • Medienkompetenzzentrum
  • Programmheft
  • Programm
  • 2022
  • Landesmedienanstalt
  • Wwwpopsceneclub
  • Saarland
  • Webseminar
  • Kinder
  • Leitung
  • Digitale
  • Medienkompetenz
  • Zielgruppe
  • Eltern
  • Medien
  • Termin
Das Programm des Medienkompetenzzentrums der Landesmedienanstalt des Saarland für das zweite Halbjahr 2022

Medien hinterfragen

Medien hinterfragen IN-505 Netzgeflüster: Chancen und Risiken bei Instagram, WhatsApp, TikTok & Co. Das Web bietet unzählige Möglichkeiten, sich selbst darzustellen, sich zusammenzuschließen und auszutauschen, seine Meinung zu äußern oder selbst- bzw. von anderen erstellte Bilder und Filme zu veröffentlichen. Ein Großteil der Jugendlichen ist davon fasziniert und in Sozialen Netzwerken wie WhatsApp, Instagram, TikTok oder Snapchat unterwegs. Bei allen Online-Aktivitäten ist jedoch stets abzuwägen, welche Risiken mit der Nutzung verbunden sind und wie viel Privatsphäre man in die Öffentlichkeit tragen will. Mit freimütig preisgegebenen Daten kann ein Werbeunternehmen Personenprofile erstellen oder der/die zukünftige Personalchef:in Bewerber:innen genau unter die Lupe nehmen. Die Veranstaltung sensibilisiert die Schülerinnen und Schüler hinsichtlich ihrer eigenen Darstellung im Internet. Zielgruppe Teilnehmerzahl Zeitlicher Umfang Termin(e) Ausstattung Klassenstufe 6 bis 13; auch für Berufs-, Fachund Förderschulen Klassenstärke ca. 5 Unterrichtsstunden nach Vereinbarung, ein zusätzlicher Elternabend zum Thema ist sinnvoll und kann mit angefragt werden Computerraum, mindestens ein PC/mobiles Endgerät für jeweils zwei Schüler:innen 90

IV-502 Journalismus macht Schule – „Fake News“ und „Lügenpresse“ hinterfragen Im Rahmen des von der Süddeutschen Zeitung initiierten Projektes „Journalismus macht Schule“, finden an weiterführenden Schulen sogenannte Werkstattgespräche statt, in denen Journalist:innen regionaler und überregionaler Medien über Journalismus sprechen und dabei auch auf Themen wie Fake News oder den Vorwurf der Lügenpresse eingehen. Die Schüler:innen erleben Journalist:innen und ihren journalistischen Alltag hautnah. Wie arbeiten Journalist:innen heute? Brauchen wir angesichts der Informationen aus dem Internet überhaupt noch Journalist:innen, wo doch fast jeder selber bloggt und Videos von seinen Erlebnissen ins Netz stellt? Lohnt es sich, heute noch Journalist:in zu werden? Welche Bedeutung haben Medien in einer modernen Demokratie? Die Fragen der Schüler:innen (die schon im Vorfeld der Veranstaltung gerne eingereicht werden können) werden von den Journalist:innen verständlich, persönlich und damit auch authentisch beantwortet. Das Angebot eines etwa 90minütigen Werkstattgesprächs ist kostenfrei und wird für Schüler:innen weiterführender Schulen ab Klassenstufe 9 angeboten. Leitung Verschiedene Zielgruppe ab Klassenstufe 9 Teilnehmerzahl Klassenstärke, maximal 30 Schüler:innen Zeitlicher Umfang 90 Minuten Termin(e) nach Vereinbarung Ausstattung nach Vereinbarung Medienkompetenz für Schulen 91

E-Paper Kiosk - Erlebe Deine Region

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin