Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 1 Jahr

Union Stiftung Programm 2020

  • Text
  • Menschen
  • Junge
  • Deutschland
  • Grundseminar
  • Saarland
  • Veranstaltungen
  • Zukunft
  • Haus
  • Vortrag
  • Stiftung
Alles Seminare und Veranstaltungen in der zweiten Jahreshälfte 2020.

Jeanne Dillschneider:

Jeanne Dillschneider: Für mich ist der Klimawandel eine der größten Herausforderungen der Zukunft. Die Klimakrise droht, zu einer Klimakatastrophe umzuschlagen, die eine existenzielle Bedrohung für die Menschheit, besonders die sozial Schwachen darstellt. Unsere Regierung muss endlich handeln und darf nicht weiter unsere Zukunft riskieren. Was mich auch umtreibt ist, dass die Grundlagen unserer demokratischen Gesellschaft zunehmend in Frage gestellt werden: Weltweit erstarken Nationalismus und Rechtspopulismus; Rassismus und Ausgrenzung bleiben in unserer Gesellschaft präsent und drohen sogar zu erstarken. Was die Gleichberechtigung von Frauen angeht, erfahren wir nach der #MeToo-Debatte einen regelrechten „Backlash“. Es bleibt für Frauen weiterhin beinahe unmöglich, Gerechtigkeit zu erfahren. Ich glaube, wir sind sowohl in Deutschland, als auch international in einer politischen Umbruchsphase. Die darf nicht zu einem Auseinanderdriften der Gesellschaft führen, sondern muss ein Aufbruch in ein demokratisches, gerechtes und vielfältiges Zusammenleben sein. Manuel Brunz: Gerade mit Blick auf die Entwicklung in den Vereinigten Staaten und die bevorstehenden Präsidentschaftswahlen in diesem Spätherbst, mache ich mir Sorgen um die Rolle der USA in der Welt und die Auswirkungen auf Stabilität und Sicherheit, derer wir uns seit Jahrzehnten sicher sein konnten. Ohne die bevorstehende Wahl der Amerikanerinnen und Amerikaner bewerten oder prognostizieren zu wollen (und zu können), mache ich mir ernsthafte Sorgen um das machtpolitische Gleichgewicht der Welt und die Auswirkungen auf Europa, Deutschland und damit unmittelbar auf unsere Generation. Meine persönlichen Pläne für die Zukunft? Kira Braun: Mir macht es wahnsinnig viel Spaß die Lautsprecherin für junge Menschen in diesem Land zu sein. Ich habe so viele Ideen, wie das Saarland gerade auch für junge Menschen noch attraktiver werden kann. Wenn ich davon einiges umsetzen kann, dann bin ich sehr zufrieden. Jeanne Dillschneider: Ich habe vor kurzem das erste juristische Staatsexamen geschrieben und möchte mich nun im Bereich IT-Recht spezialisieren. Ansonsten will ich weiter im Saarbrücker Stadtrat Politik machen und mich dafür einsetzen, dass Kommunalpolitik für junge Menschen zugänglicher wird. Bei den Grünen im Saarland will ich die Partei jünger, weiblicher, moderner und digitaler gestalten. Auch in meinen Themenbereichen Feminismus, Digitalisierung, Sicherheit und Bildung will ich mich weiter für grüne Politik stark machen. 44 WAS bringt die ZUKUNFT?

Manuel Brunz: Persönlich möchte ich mich gerne auch in den kommenden Jahren ehrenamtlich und gerade kommunalpolitisch engagieren. Hier habe ich in den letzten Jahren hautnah erfahren können, dass man mit etwas Einsatz einen wirklichen Beitrag zur Verbesserung der Heimatkommune leisten kann. Und ich will natürlich auch in den kommenden Jahren für die Ideen meiner JU Saar eintreten und diese an die jungen Saarländerinnen und Saarländer weitergeben. Kira Braun JuSos Jeanne Dillschneider Bündnis 90/Die Grünen Manuel Brunz Junge Union WAS bringt die ZUKUNFT? 45

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News