Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

Studienführer Weiterbildung WS 2019/2020

Dieser Studienführer Weiterbildung gibt einen Überblick sowohl über die weiterführenden Studienangebote der Universität als auch über das Gasthörerstudium, dazu gehören: ein umfangreiches Fremdsprachenprogramm sowie eine große Anzahl von Seminaren, Kolloquien und anderen weiterbildenden Veranstaltungen. Über eventuelle Zulassungsbeschränkungen informiert Sie diese Broschüre soweit möglich, zusätzliche Auskünfte erhalten Sie bei den angegebenen Adressen

UdS - Karte 3.1.6 Die

UdS - Karte 3.1.6 Die UdS-Karte Auch Gasthörern kann, wie ordentlichen Studierenden, eine UdS-Karte ausgestellt werden. Sie ist nicht übertragbar und kostet einmalig 10 €. Der Betrag kann in bar nicht mehr angenommen werden. Hierfür gibt es im Kartenbüro Überweisungsträger. Mitzubringen sind ein Passfoto und eine Kopie des gültigen Gasthörerscheins. Auf der Karte werden, wie bei der UdS-Karte der Regelstudierenden, relevante personenbezogene Daten gespeichert, um Missbrauch zu verhindern. Achtung: Ihre Karte verlängert sich nicht automatisch!!! Wiedereinschreiber werden gebeten die kostenlose Verlängerung der Karte unter Angabe von Name, Kartennummer und Matrikelnummer zusammen mit dem eingescannten aktuellen Gasthörerschein an das Kartenbüro per Mail oder Fax zu senden. Alternativ können alle Daten zusammen mit einer Kopie des Gasthörerscheins in einen Briefkasten im Info-Point im Campus Center (zugänglich Montag - Freitag von 8.00 - 18.00 Uhr) eingeworfen werden. Bitte beachten Sie, dass die UdS-Karte für Gasthörer einen Monat länger gültig ist, d.h. Sie können Ihre im Sommersemester 2019 zuletzt aktualisierte Karte noch bis einschließlich 31. Oktober 2019 nutzen! Öffnungszeiten des Kartenbüros: Montag - Freitag 8:00 Uhr - 12:00 Uhr Telefon: (06 81) 30 2 - 71 18 0 Fax: (06 81) 30 2 - 71 18 1 E-Mail: kartenbuero-sb@hiz-saarland.de Die UdS-Karte ermöglicht: • die Nutzung aller Bibliotheken der Universität, • die Nutzung der Mensa zum Gästetarif • die kostenfreie Einrichtung eines Studenten-Mail-Accounts und einer pesönlichen Studenten-Mail-Adresse am IT-Service-Desk des Hochschul-IT-Zentrums (Campus Center, Gebäude A4 4). • das kostenlose Parken in den Parkhäusern Universität-Mitte und Universität-Ost • scannen, kopieren und drucken 26

Studierendensekretariat Gasthörerverein 3.2 Der Gasthörerverein Wir über uns Neben den Senioren haben in den letzten Jahren zahlreiche Männer und Frauen, die sich dem Prinzip des lebenslangen Lernens verpflichtet wissen und mitten im Berufs- und Familienleben stehen, die Weiterbildungsmöglichkeiten erkannt, die eine Universität bietet. Für sie alle versteht sich unser Verein als Ansprechpartner. In enger Zusammenarbeit mit dem Zentrum für lebenslanges Lernen (ZelL) der Universität des Saarlandes versuchen wir beharrlich, die Belange der Gasthörer/innen zu vertreten und vorhandene Strukturen im Sinne einer modernen und effizienten Verwaltung zu modernisieren. Im Mittelpunkt unserer Vereinsaktivitäten zur Ergänzung des Gasthörerstudiums stehen u.a. Vorträge, Seminare, Exkursionen, Ausstellungen und Symposien. So verstehen wir uns als Kulturkreis an der Universität des Saarlandes. Durch unsere Veranstaltungen auf dem Campus und außerhalb der Universität wollen wir Freude schenken und für das Gasthörerstudium werben. Indem wir vielfältige Kommunikationsmöglichkeiten nutzen, entstehen immer wieder neue Ideen. Als Förderverein wollen wir: • das Gasthörerstudium an der Universität des Saarlandes fördern, • die sozialen Beziehungen der Gasthörerstudierenden zu Regelstudenten und Auszubildenden durch geeignete Maßnahmen unterstützen, • die Kommunikation sowie die Lehre fördern, um mit attraktiven Lehrangeboten die Voraussetzung für ein funktionierendes Gasthörerstudium unterstützen, • eigene Veranstaltungen durchführen. 27

  • Seite 1 und 2: Studienführer Weiterbildung Winter
  • Seite 3 und 4: Redaktion: Thomas Berrang Satz: San
  • Seite 5 und 6: Geleitwort Sparkassen-Finanzgruppe
  • Seite 7 und 8: Inhaltsverzeichnis II. VERANSTALTUN
  • Seite 9 und 10: Inhaltsverzeichnis 2.9 Zertifikat I
  • Seite 11 und 12: Wissenschaftliche Weiterbildung Bes
  • Seite 13 und 14: Zentrum für lebenslanges Lernen I.
  • Seite 15 und 16: Studierendensekretariat 2.2 Studier
  • Seite 17 und 18: Saarländische Universitäts- und L
  • Seite 19 und 20: HISTORISCHES MUSEUM SAAR die 20ER J
  • Seite 21 und 22: Ausreichend Platz, um sich wirtscha
  • Seite 23 und 24: Informationen zum Gasthörerstudium
  • Seite 25: Studierendensekretariat 3.1.3 Rück
  • Seite 29 und 30: Studierendensekretariat Gasthörerv
  • Seite 31 und 32: Informationsveranstaltungen Studier
  • Seite 33 und 34: Studierendensekretariat Universitä
  • Seite 35 und 36: Universitätsarchiv Im Sutton-Verla
  • Seite 37 und 38: Informationen Studierendensekretari
  • Seite 39 und 40: Informationen Studierendensekretari
  • Seite 41 und 42: 3.4.6 Shuttlebus Für eingeschriebe
  • Seite 43 und 44: Studierendensekretariat Brückenkur
  • Seite 45 und 46: Studierendensekretariat Brückenkur
  • Seite 47 und 48: Studierendensekretariat Brückenkur
  • Seite 49 und 50: Brückenkurse BK 005: „Kulturtour
  • Seite 51 und 52: Brückenkurse BK 007: Kulturkompete
  • Seite 53 und 54: Studierendensekretariat Brückenkur
  • Seite 55 und 56: Studierendensekretariat Brückenkur
  • Seite 57 und 58: Studierendensekretariat Brückenkur
  • Seite 59 und 60: Brückenkurse BK 016: Die älteste
  • Seite 61 und 62: Brückenkurse BK 018: Schöpfung in
  • Seite 63 und 64: Studierendensekretariat Brückenkur
  • Seite 65 und 66: Studierendensekretariat Brückenkur
  • Seite 67 und 68: Studierendensekretariat Brückenkur
  • Seite 69 und 70: Studierendensekretariat Brückenkur
  • Seite 71 und 72: Brückenkurse BK 026: Autobiographi
  • Seite 73 und 74: Studierendensekretariat Brückenkur
  • Seite 75 und 76: Brückenkurse BK 030: Der Plan vom
  • Seite 77 und 78:

    Brückenkurse BK 032: Hauptsache, e

  • Seite 79 und 80:

    Studierendensekretariat Brückenkur

  • Seite 81 und 82:

    Studierendensekretariat Brückenkur

  • Seite 83 und 84:

    Studierendensekretariat Brückenkur

  • Seite 85 und 86:

    Studierendensekretariat Brückenkur

  • Seite 87 und 88:

    Techniken wissenschaftlichen Studie

  • Seite 89 und 90:

    Techniken wissenschaftlichen Studie

  • Seite 91 und 92:

    Techniken wissenschaftlichen Studie

  • Seite 93 und 94:

    Techniken wissenschaftlichen Arbeit

  • Seite 95 und 96:

    Optionalbereich der Philosophischen

  • Seite 97 und 98:

    Optionalbereich der Philosophischen

  • Seite 99 und 100:

    Fachspezifisches Veranstaltungsange

  • Seite 101 und 102:

    Bildungswissenschaften 4.3 Veransta

  • Seite 103 und 104:

    Psychologie LSF -Nr. Kursbezeichnun

  • Seite 105 und 106:

    Studierendensekretariat Sportwissen

  • Seite 107 und 108:

    Wirtschaftswissenschaft Wirtschafts

  • Seite 109 und 110:

    Studierendensekretariat Medizin LSF

  • Seite 111 und 112:

    Informatik LSF-Nr. 120588 V Ü 1205

  • Seite 113 und 114:

    Chemie LSF - Nr. Kursbezeichnung Do

  • Seite 115 und 116:

    Studierendensekretariat Chemie LSF

  • Seite 117 und 118:

    Materialwissenschaft Studierendense

  • Seite 119 und 120:

    Materialwissenschaft und Werkstofft

  • Seite 121 und 122:

    Studierendensekretariat Physik LSF-

  • Seite 123 und 124:

    Studierendensekretariat Systems Eng

  • Seite 125 und 126:

    Studierendensekretariat Systems Eng

  • Seite 127 und 128:

    Altertumswissenschaften Studierende

  • Seite 129 und 130:

    Altertumswissenschaften Studierende

  • Seite 131 und 132:

    Studierendensekretariat Anglistik A

  • Seite 133 und 134:

    Studierendensekretariat Anglistik L

  • Seite 135 und 136:

    Studierendensekretariat ev. Theolog

  • Seite 137 und 138:

    Studierendensekretariat Germanistik

  • Seite 139 und 140:

    Germanistik Literaturwissenschaft B

  • Seite 141 und 142:

    Germanistik LSF-Nr. Kursbezeichnung

  • Seite 143 und 144:

    Studierendensekretariat Geschichte

  • Seite 145 und 146:

    Studierendensekretariat kath. Theol

  • Seite 147 und 148:

    Kunstgeschichte Kunstgeschichte Bit

  • Seite 149 und 150:

    Studierendensekretariat Philosophie

  • Seite 151 und 152:

    Studierendensekretariat Philosophie

  • Seite 153 und 154:

    Studierendensekretariat Romanistik

  • Seite 155 und 156:

    Studierendensekretariat Romanistik

  • Seite 157 und 158:

    Studierendensekretariat Romanistik

  • Seite 159 und 160:

    Studierendensekretariat Slavistik L

  • Seite 161 und 162:

    Sprachwissenschaft Studierendensekr

  • Seite 163 und 164:

    Studierendensekretariat Rechtswisse

  • Seite 165 und 166:

    DaF • falls die Muttersprache nic

  • Seite 167 und 168:

    Studiengang Studierendensekretariat

  • Seite 169 und 170:

    Englischsprachiger Blended Learning

  • Seite 171 und 172:

    Wirtschaftsrecht für die Unternehm

  • Seite 173 und 174:

    Steuerrecht für Studierendensekret

  • Seite 175 und 176:

    Patent-und Innovationsschutz Office

  • Seite 177 und 178:

    Masterstudiengang „Europäisches

  • Seite 179 und 180:

    Informationstechnologie und Recht S

  • Seite 181 und 182:

    Unternehmenskommunikation Studieren

  • Seite 183 und 184:

    Sprechwissenschaft Studierendensekr

  • Seite 185 und 186:

    Fachkraft für inklusive Pädagogik

  • Seite 187 und 188:

    Fachkraft für inklusive Studierend

  • Seite 189 und 190:

    Fachkraft für inklusive Pädagogik

  • Seite 191 und 192:

    Fachkraft für inklusive Studierend

  • Seite 193 und 194:

    Deutsch- französische Weiterbildun

  • Seite 195 und 196:

    Zertifikat „Wissen Studierendense

  • Seite 197 und 198:

    Zertifikat „Angewandte Popstudien

  • Seite 199 und 200:

    Zertifikat „IT-Recht Studierenden

  • Seite 201 und 202:

    Zertifikat Studierendensekretariat

  • Seite 203 und 204:

    Studierendensekretariat WuT 3.2 Das

  • Seite 205 und 206:

    Kooperationsstelle Wissenschaft Stu

  • Seite 207 und 208:

    Studierendensekretariat Debattiercl

  • Seite 209 und 210:

    Studierendensekretariat Frankreichz

  • Seite 211 und 212:

    Frankreichzentrum • Autorenlesung

  • Seite 213 und 214:

    Studierendensekretariat ATRC 3.7 Ve

  • Seite 215 und 216:

    Studierendensekretariat 215

  • Seite 217 und 218:

    Studierendensekretariat Sprachenzen

  • Seite 219 und 220:

    Studierendensekretariat Sprachenzen

  • Seite 221 und 222:

    Studierendensekretariat Sprachenzen

  • Seite 223 und 224:

    Studierendensekretariat Sprachenzen

  • Seite 225 und 226:

    Studierendensekretariat Sprachenzen

  • Seite 227 und 228:

    Studierendensekretariat Sprachenzen

  • Seite 229 und 230:

    Studierendensekretariat Sprachenzen

  • Seite 231 und 232:

    Studierendensekretariat Sprachenzen

  • Seite 233 und 234:

    Sprachenzentrum Japanisch Kursbezei

  • Seite 235 und 236:

    Sprachenzentrum 235

  • Seite 237 und 238:

    Hochschulsport www.uni-saarland.de/

  • Seite 239 und 240:

    Saarländischer Kulturbesitz VI.2 S

  • Seite 241 und 242:

    EUROP`age EUROP’age Mitglieder al

  • Seite 243 und 244:

    Online - Vorlesungsverzeichnis LSF

  • Seite 245 und 246:

    Studierendensekretariat Botanischer

  • Seite 247 und 248:

    Lageplan Studierendensekretariat Ca

  • Seite 249 und 250:

    Legende Campus Homburg W Klinische

  • Seite 251 und 252:

    Nachwort Das ist heute ganz anders.

  • Seite 253 und 254:

    Stichwortverzeichnis Parken auf dem

  • Seite 255 und 256:

    Abkürzungsverzeichnis VII.7 Abkür

  • Seite 257:

    Studierendensekretariat Botanischer

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News