Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

Saarländisches Staatstheater Spielzeitheft 2019/2020

  • Text
  • Kultur
  • Spielzeit
  • Vorstellungstermine
  • Oper
  • Inszenierung
  • Termine
  • Staatstheater
  • Schauspiel
  • Feuerwache
Das saarländisches Staatstheater präsentiert die neue Spielzeit 2019/20 und hat so einiges im Programm! Schaut mal in das Spielzeitheft und sucht euch bei allein 27 Premieren und 4 Uraufführungen etwas Schönes aus.

sparte4 –

sparte4 – Wiederaufnahmen DOSENFLEISCH Thriller von Ferdinand Schmalz Wiederaufnahme: Samstag, 28. September 2019, sparte4 Die Autobahn. Ewiger Fluss, bis es mal wieder kracht. Seit einiger Zeit passieren an einer Stelle seltsame Unfälle. Am Rastplatz daneben will ein Versicherungsangestellter der Zufälligkeit auf den Grund gehen. Er trifft dort Jayne, die früher Schauspielerin war, und Beate, die Tankstellenbesitzerin, deren Elternhaus dem Autobahnbau weichen musste. Er entdeckt schnell, dass die beiden Frauen etwas zu verbergen haben, hat sich aber bereits verliebt ... Und dann ist da noch der Fernfahrer, der wegen einem verunglückten Lastwagen voll Dosenfleisch halten muss. Bachmann-Preisträger Ferdinand Schmalz reflektiert in seinem durchkomponierten Thriller mit viel Sprachwitz und philosophischen Pointen unser Leben auf der Autobahn und den Rausch der Geschwindigkeit mit seiner ganzen Fatalität. Weitere Vorstellungstermine in Planung 80

sparte4 – Wiederaufnahmen ANIMAL FARM Schauspiel nach dem Roman von George Orwell Wiederaufnahme: Donnerstag, 19. September 2019, sparte4 Es reicht. Sie sind ja arbeitswillig, aber so willkürlich und schlecht wie der versoffene Bauer Jones den Hof führt, geht es nicht weiter. Die Schweine zetteln die Revolte der Farmtiere an: »Alle Tiere sind gleich!« Das Versprechen der Demokratie. Bald übernehmen die Schweine das Regiment … Zu dritt verkörpern die Schauspieler vom panisch gackernden Huhn über den stoischen Esel bis hin zu Schafherde und angreifender Bauernschar das gesamte Aufgebot des Orwell-Klassikers über wiederkehrende Machtstrukturen. »Dabei kommen die neuen, schweinischen Regenten (unterlegt von Micha Kaplans treibenden Sounds) wie Wiedergänger heutiger Politiker daher. So anspielungsreich und nuanciert, wie es das Ensemble dabei versteht, mimisch wie gestisch auf der Klaviatur der Macht zu spielen, denkt man sich: Das kennen wir doch.« (Saarbrücker Zeitung) Und das Publikum ist derart begeistert von »Animal Farm«, dass dieses Schauspiel bereits in der dritten Spielzeit auf dem Spielplan steht. Weitere Vorstellungstermine in Planung 81

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News