Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Jahren

saar-scene November 11/14

  • Text
  • Album
  • November
  • Veranstalter
  • Rockhal
  • Kammgarn
  • Musiker
  • Bands
  • Publikum
  • Brixius
  • Termine
Das total umsonste Popkulturmagazin.

32 AM BALL // ANZEIGE

32 AM BALL // ANZEIGE LADYCANES - - - POSITIVER SCHOCK - - - Die Saarland Hurricanes bekommen Zuwachs. Derzeit arbeitet der Verein intensiv an der Gründung einer Frauenmannschaft. Die könnte – wenn alles nach Plan verläuft – 2016 in der American Football-Frauenbundesliga an den Start gehen. Die Idee für die LadyCanes hatte Mona Stevens, die seit anderthalb Jahren Physiotherapeutin der 1. Mannschaft ist. Sie entwickelte immer größeres Interesse an dem Sport und trainierte ab und an mal mit den Männern mit. Doch sie wollte mehr. Sie äußerte schließlich den Wunsch, eine Mannschaft für Frauen gründen zu wollen. Diana Lion, Vertreterin der Jugend bei den Saarland Hurricanes und zugleich Mitglied im erweiterten Vorstand, präsentierte diese Idee während einer Vorstandssitzung und bekam sogleich grünes Licht. Sie ist nunmehr Teammanagerin der LadyCanes. Von da an kam der Stein ins Rollen: Stevens eröffnete bei Facebook eine geschlossene Gruppe, in der sich sehr schnell mehr als 50 interessierte Frauen angemeldet hatten. Mit Lion und zwei Spielern der 1. Mannschaft, Benedikt Untersteller und Kevin Michels, erstellte sie einen groben Fahrplan. Untersteller wurde zum Headcoach der Damen ernannt. Ihm zur Seite stehen bis zu vier Trainer, die montags (zwischen 19 und 21 Uhr) und donnerstags (18-20 Uhr) die Damen trainieren. 80 Interessenten nahmen mittlerweile am Training Teil. Zu jeder Einheit finden sich zwischen 40 und 60 begeisterte und engagierte Damen auf dem Kunstrasenplatz am Matzenberg (Burbach) ein. „Mit der Resonanz hatten wir nicht im Geringsten gerechnet. Das hatten wir wirklich niemals erwartet. So viel Zulauf hatten wir nicht einmal bei der Gründung der kleineren Jugendmannschaften. Kurzum: Das ist ein positiver Schock für uns“, erklärt Philipp Lorentz, Vizepräsident Sport. Teammanagerin Lion ergänzt: „Einige Damen erzählten mir, sie warteten seit Jahren darauf, dass American Football endlich auch für Frauen im Saarland angeboten wird.“ Kein Wunder also, dass Stevens’ Initialidee auf ein derart immenses Interesse stieß. Der Verein scheint auch alles richtig zu machen. Laut Lion erreicht die Trainer und Verantwortlichen nach jedem Training viel positives Feedback: „Es macht den Ladies allen riesigen Spaß.“ Ein Eindruck, der sich beim Besuch des Trainings bestätigte. Selbst als das beendet war, trainierten einige freiwillig weiter. Auf diese Euphorie will der Verein aufbauen, um möglicherweise für die 2016 startende Bundesligasaison eine Damenmannschaft anmelden zu können. Weiterhin können sich interessierte Damen ab 16 Jahren beim Verein unter der E-Mail- Adresse ladycanes@saarland-hurricanes.com melden oder zum Training vorbeischauen. Text: Peter Parker Fotos: Andreas Schlichter

Anzeige JETZT DESSOUS- & TOYPARTY BUCHEN eromed EROTIKFACHGESCHÄFT Trierer Straße 60-62 66111 Saarbrücken 0681-5897200 | www.eromed.de

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News