Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

saar-scene November 11/14

  • Text
  • Album
  • November
  • Veranstalter
  • Rockhal
  • Kammgarn
  • Musiker
  • Bands
  • Publikum
  • Brixius
  • Termine
Das total umsonste Popkulturmagazin.

STAGE ENTERTAINMENT

STAGE ENTERTAINMENT TOURING PRODUCTIONS PRÄSENTIERT * Ticketpreise inkl. Gebühren, zzgl. 4,90 € Versand- bzw. 2,90 € Hinterlegungspauschale pro Auftrag. ** Für Kinder bis einschließlich 15 Jahre auf allen Plätzen von Montag bis Freitag. Am Wochenende und an gesetzl. Feiertagen 50 % für Kinder. Mit Kostümen von Stardesigner Harald Glööckler 04. – 07.12.2014 SAARLANDHALLE SAARBRÜCKEN Moderiert von Eislauf-Legende Norbert Schramm Tickets ab 29,90 €* · 14,95 €* Festpreis für Kinder** www.holidayonice.de · 0 18 05/44 14 14 Ct./Min. aus dem deutschen Festnetz, max. 42 Ct./Min. aus dem Mobilfunknetz.

Die saar-scene “Gefällt mir” -Wochen 04 TITEL Milow Laith AlDeen 08 MODEL MADNESS Mietstudio Saarbrücken 10 DAS GEHT Termine & Veranstaltungen 28 TIPPS CDs, DVDs, Bücher & Kino 32 AM BALL Sport & Freizeit 34 AUF DER STRASSE Hightechfahrschule 37 QUEER Die bunte Community 38 STARTHILFE Neues auf die Ohren 39 QUATTROCULT Kultur in der Region 42 FIN Comic & Impressum Ich hab ein gespaltenes Verhältnis zu Facebook. Als Privatnutzer finde ich es ja schon eigentlich ganz toll und nutze es auch viel. Für geschäftliche Zwecke wird die Plattform immer uninteressanter (außer dass ca. 60 Prozente der Deals im Chat abgewickelt werden). Erste Werbefachleute prognostizieren schon den Untergang der Plattform in drei Jahren. Einer der Gründe, warum gerade viele Veranstalter sich wieder andere Werbeformen zuwenden ist die Erreichbarkeit der Fans. Gerade einmal 10% bekommen einen Beitrag angezeigt, wenn er nicht durch den Turboboost-Knopf und entsprechendem finanziellem Einsatz gepuscht wird. Da lässt man die Kohle am Ende vielleicht doch mal lieber im Land, bei den regionalen Medien und bemüht sich um aufregenderen Content, als nur eine Textanzeige. Die regionalen Medienmacher, ihre Familien und Kinder kommen auch eher mal ein Bier im Laden trinken oder schauen sich ein duftes Konzert an, als Mark Zuckerberg zum Beispiel. Aber wir haben ja laut Experten noch drei Jahre Zeit. Machen wir das Beste draus. Und hier sind sie, die saar-scene „Gefällt mir“ – Wochen. Seitenbetreiber liken Seitenbetreiber. Gehe auf unsere Facebookseite, klicke auf „Gefällt mir“ und teile den Link zu deiner Seite in dem dafür vorgesehenen Beitrag. Wir gehen dann auf deine Seite und tun das Gleiche. Die Fans der beiden Seiten sehen nun, dass wir uns gegenseitig gut gefallen. Was wiederum den Fans gefällt. Und so entsteht eine Kaskade der Liebe (rechtzeitig zur Weihnachtszeit). Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, würden wir uns sehr über ein „Like“ freuen. In diesem Sinne, Klick! Klack! www.facebook.com/saarscene

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News