Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Jahren

saar-scene November 11/13

  • Text
  • November
  • Album
  • Rockhal
  • Kammgarn
  • Erschienen
  • Zeit
  • Uhlmann
  • Brixius
  • Shatner
  • Termine
Das total umsonste Popkulturmagazin.

Bereits erschienen.

Bereits erschienen. Bereits erschienen. Darkside Düsterer, mitreißender Trip CD-TIPP Es ist immer schön, wenn der Name Programm ist. Sowohl Darkside als auch der Albumtitel „Psychic“ treffen auf das zu, was durch die Boxen an die Ohren dringt. Produzent Nicolas Jaar und Gitarrist Dave Harrington haben die goldene Mitte zwischen Rock und Dance bzw. Electro erforscht. Sie förderten dabei düstere, psychedelische Klänge zutage, die man so noch nie gehört hat. Komplex, progressiv und dennoch auf eine gewisse Art eingängig. Jaar entstammt übrigens der New Yorker Minimal Techno- Szene und war schon Remixer für Grizzly Bear und Brian Eno. Harrington kommt derweil aus dem Jazz und hatte auch schon Theater- und Filmaufträge. Das mag diese ungewöhnliche Musik noch besser erklären. Musik wie ein düsterer, mitreißender Trip. Bereits erschienen. Darkside „Psychic“ (Beggars Group/Indigo) www.darksideusa.com Text: Peter Parker Bild: Matador Lee Ranaldo And The Dust Begnadeter Songschreiber CD-TIPP Gerade erst hat Kim Gordon auf dem Album „Coming Apart“ ihr neues, musikalisch eher verstörendes Projekt Body/Head vorgestellt. Jetzt legt ein weiteres (Ex-)Mitglied von Sonic Youth nach: Gitarrist Lee Ranaldo. Nachdem der Hurrikan Sandy im Okt‘12 über seine New Yorker Heimat gezogen war, musste er eine Woche ohne Strom, Wasser und Heizung auskommen. Während dieser Zeit entstand das Grundgerüst dieses Albums, das im Studio mit Bassist Tim Lüntzel, Gitarrist Alan Licht und (Ex-)Sonic Youth-Schlagzeuger Steve Shelley ausgearbeitet wurde. „Late Night On Earth“ ist erhabener, verspielter Rock von einen, der schon oft genug bewiesen hat, was er drauf hat. Bereits erschienen. Lee Ranaldo And The Dust „Last Night On Earth“ (Beggars Group/Indigo) www.sonicyouth.com/symu/lee Text: Peter Parker Bild: Morr Music >> zum Video „Paper Trails“ >> zum Video „Lecce, Leaving“

Bereits erschienen. Erscheint am 08.11. Movits! Seeed in verrückt CD-TIPP In den USA haben sie sich schon einen Namen gemacht, jetzt soll das europäische Festland folgen. Die Rede ist von Movits!, einem Trio aus Schweden. Rapgesang, Bläser, Gitarre, Samples, Percussion und (Kinder-)Chorgesänge – das sind ihre Hauptstilmittel. Im Beipackzettel zum Album ist die Rede von einer „unwiderstehlichen Mischung aus HipHop, Swing und Pop“. Seeed in verrückt könnte man auch sagen. Dazu gibt es Texte in ihrer Heimatsprache. „Head Amongst The Clouds“ (eigentlich: „Huvudet Bland Molnen“) ist Partymusik pur. Musik zum Arschwackeln sozusagen. Der hohe Unterhaltungswert und Spaßfaktor ihrer Songs ist nicht abzustreiten. Vielleicht stehen Movits! deshalb in den USA bei Comedy Central Records unter Vertrag. Bereits erschienen. Movits! „Head Amongst The Clouds“ (Rough Trade) www.movits.se Text: Peter Parker Bild: Skycap Records Es war einmal und wenn sie nicht Singer-Songwriter auf Märchen-Trip Hörbuch-TIPP Eingerahmt von atmosphärischen Klängen des ehemaligen Fink-Gitarristen Dinesh Ketelsen lesen zahlreiche Singer-Songwriter Gedichte der Gebrüder Grimm vor. Eine tolle Idee. Warum da nicht schon längst einer drauf kam... So darf sich jetzt der Hamburger Musiker Wolfgang Müller das Lob abholen für dieses gelungene Märchenhörbuch für Jung und Alt. Müller selbst entschied sich für „Der Zaunkönig und der Bär“, Thees Uhlmann wählte „Der Wolf und die sieben Geisslein“. Zuvor hört man Clickclickdeckers Version des traurigen Märchens „Die kluge Else“. Im weiteren Verlauf folgen unter anderem noch Jan Plewka (Selig), Niels Frevert, Marcus Wiebusch (Kettcar), Cäthe und Enno Bunger. Erscheint am 08.11. „Es war einmal und wenn sie nicht“ (Indigo) www.eswareinmalundwennsienicht.de Text: Peter Parker Bild: Fressmann >> zum Video „Nitroglycerin“ >> Geschichte vorlesen lassen

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News