Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Jahren

saar-scene März 03/14

  • Text
  • Album
  • Kammgarn
  • Zeit
  • Veranstalter
  • Bisschen
  • Saarland
  • April
  • Damen
  • Monat
  • Texte
Das total umsonste Popkulturmagazin.

30 GAMES >> ZUM TRAILER

30 GAMES >> ZUM TRAILER MIGHT & MAGIC X: LEGACY Retro-Rollenspiel die Erste Rundenbasierte Games sind einfach nicht totzukriegen – auch wenn sich die Publisher natürlich eher die Winterpausen aussuchen um solche Spiele auf den Markt zu bringen. Denn Retro-Charme hin oder her – mit einem „Skyrim“ kann ein Spiel wie „Legacy“ natürlich nicht konkurrieren. Auch wenn „Might & Magic“ natürlich den Vorteil einer recht großen und auch kaufkräftigen – weil erwachsenen – Fanbase hat. Und so dürfen sich Millionen von Zockern freuen, dass die Abenteuer ihrer Jugend endlich fortgesetzt werden. Zeitlich schließt „Legacy“ dann auch an den sehr beliebten sechsten Teil der Reihe an. Letzterer liegt der immer noch sehr preisgünstigen Deluxe-Version des neuen „Might & Magic“ übrigens auch bei – neben einer Soundtrack-CD und weiteren Schmankerln. Das wichtigste ist aber natürlich der Game-Inhalt. Und der kann sich sehen beziehungsweise spielen lassen – auch wenn hier natürlich kein Blockbuster-Feeling aufkommt. Der Spieler steuert eine Gruppe von vier Helden durch die Welt „Ashan“. Hier gilt es zahlreiche Abenteuer zu bestehen und Quests zu lösen – wobei die Hintergrundgeschichte zwar gut erzählt, aber dennoch etwas nebensächlich ist. Üblicher Fantasy-Stoff eben, der eher neben den gewohnten RPG-Aufgaben her plätschert. Gold & Items zu sammeln und so die Helden weiter zu entwickeln ist auch schon genug Arbeit. Klassischer Rollenspiel-Stoff eben, in dem die rundenbasierten Kämpfe für einfache aber willkommene Abwechslung sorgen. Somit sind Fans der Reihe gut versorgt – und jüngere Rollenspieler können sich die Zeit bis zum nächsten „Elder Scrolls“ mit etwas Retro-Stoff verkürzen. Text: Kai Jorzyk / Bild: Ubisoft Bereits erschienen für PC (ab 12 Jahren), „Might & Magic X: Legacy“ (Ubisoft) www.might-and-magic.ubi.com

31 GAMES >> ZUM TRAILER DAS SCHWARZE AUGE: BLACKGUARDS Retro-Rollenspiel die Zweite Wer mit dem neuen „Might & Magic“ noch nicht genug Spielstoff hat oder wem das ganze noch zu wenig retro ist, der darf sich über ein neues Game aus dem „DSA“-Universum freuen. „Blackguards“ geht noch ein Stück weiter als besagtes „Legacy“ und lehnt sich mit seinem Spielsystem nah an das Original-Pen & Paper-Rollenspiel an. Somit dürfte die Fangemeinde hier sogar noch größer sein – „Das Schwarze Auge“ hatte schließlich auch abseits aller Videospiel-Umsetzungen ausreichend Anhänger. An diese richtet sich „Blackguards“ mit seinen fast 200 Hexfeldbasierten Battlemaps und dem rundenbasierten Kampfsystem. Das hat natürlich zur Folge, dass ein gewisser Genre-Mox entsteht. Der Tatktikund Strategie-Anteil von „Blackguards“ ist verhältnismäßig hoch – und dennoch liegt der Fokus genauso auf klassischen RPG-Elementen. Zu letzteren zählt die ausgefeilte Story, welche von Anfang an echtes „DSA“-Feeling aufkommen lässt. Der Protagonist erlebt den Mord an einer Kindheitsfreundin mit und wird fälschlicherweise eben dieses Verbrechens beschuldigt und eingekerkert. Mithilfe seiner zukünftigen Mitstreiter kann er allerdings schnell entkommen und so macht sich eine recht ungleiche Truppe auf um den Namen des Helden reinzuwaschen. Zumindest so weit das möglich ist, denn bei der Entwicklung von „Blackguards“ wurde Wert darauf gelegt, dass alle spielbaren Charaktere von Anfang an ordentlich Dreck am Stecken haben. So richtig böse ist dann zwar doch keiner – aber eine gelungene Abwechslung bietet die Charaktergestaltung allemal. In diesem Sinne: Auf nach Aventurien! Text: Kai Jorzyk / Bild: Daedalic Entertainment Bereits erschienen für PC & Mac (ab 12 Jahren), „Das Schwarze Auge: Blackguards“ (Daedalic Entertainment) www.blackguards-game.com

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News