Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

saar-scene Mai 05/14

  • Text
  • Album
  • Veranstalter
  • Juni
  • Musik
  • Rockhal
  • Kammgarn
  • Festival
  • Rainbirds
  • Termine
  • Zusammen
Das total umsonste Popkulturmagazin.

38 Quattrocult //

38 Quattrocult // anzeige ----------------------- Fünfte Ausgabe ----------------------- Das SaarCamp ist die größte Webkonferenz im Saarland und es ist eine offene Tagung mit Austausch zu Online-Themen und -Techniken. Hier treffen sich am 24. und 25. Mai 2014 rund 150 Teilnehmer aus ganz Deutschland an der HTW, Campus Rotenbühl. Menschen, die sich vorher kannten oder nicht, sie kommen zusammen, um über Technik und ihre Auswirkungen auf uns zu sprechen, Best Practises im Onlinemarketing zu zeigen und mit Gadgets zu spielen. Jeder bringt Ideen ein und nimmt welche mit. Seit einigen Jahren hat sich die Welt der Technik massiv verändert. Wir alle greifen heute so selbstverständlich wie nie über Smartphones, Tablets und Notebooks mobil auf das Internet zu. Auch die Politik hat sich gewandelt: Petitionen, Revolutionen, Meinungsbildung - all das ist ohne das Internet nicht mehr wegzudenken. Der Wandel in der Arbeitswelt fordert Unternehmen heraus: Mitarbeiter werden zunehmend mitspracheberechtigt, Kunden werden zu Produktmitgestaltern. Darüber reden wir. Geredet wird über die Zukunft unserer Gesellschaft. Unterstützt wird diese Unkonferenz, deren Agenda erst am ersten Tag der Veranstaltung erstellt wird, durch Sponsoren. Ohne sie gäbe es kein kostenloses Barcamp für die Teilnehmer. Bereits zugesagt haben: Agentur Erlebnisraum, htw saar, netmedia, ting, Personello, one4vision, saar-scene, Staatsministerium Baden-Württemberg, webvocat und Opensaar e.V. Mit ihnen und hoffentlich bald noch vielen weiteren wird es das SaarCamp an diesem Mai-Wochenende zum 5. Mal geben. Und Ihr könnt alle dabei sein! Text: Veranstalter Bild: Andreas Sutor HTW Saarbrücken, 24. und 25. Mai www.saarcamp.org

39 Quattrocult // anzeige GroSSer Mittelaltermarkt zu Illingen Feuershow, Schwertkampf, Hexen, Bader, edler Herrn und holde Maiden Nach einem Jahr Pause ist es im Mai 2014 endlich wieder so weit. Der Große Mittelaltermarkt zu Illingen öffnet seine Pforten. Mit mehr als 100 Ausstellerinnen und Ausstellern gehört der Große Mittelaltermarkt zu Illingen mittlerweile zu einem der Größten Märkte des Saarlandes. Das Besondere an dieser Veranstaltung ist, dass die Besucherinnen und Besucher keinen Eintritt zahlen müssen um an diesem Spektakel teilnehmen zu können. Das Programm ist riesig. Märchenerzählerinnen, Raubvogelshows, Wahrsagerinnen und mittelalterliches Marktreiben zeichnen den Illinger Mittelaltermarkt genau so aus, wie die beliebten Abendveranstaltungen. Täglich treten gleich mehrere Gruppen als Musikanten auf dem Markt auf. Die Habenichtse, Furore NoDaNin und Lupus Maris stehen für mittelalterliche Musik erster Güte und werden allabendlich das Burgviereck in die Klänge von Dudelsack und Laute tauchen. Saldomn Sober und Infinight runden das Musikprogramm mit den Abschlusskonzerten am Freitag und Samstag ab. Natürlich dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auch auf die beliebte Feuershow der Societas Draconis freuen. Das Kreativduo Boudier und Kiehn ist auf Grund des neu ausgerichteten Programms besonders gespannt: „Unser Gelände ist, wie in den Vorjahren, barrierefrei. Wir bieten mittelalterliche Küche, von Sau am Spieß bis hin zu vegetarischen Variationen. Selbstverständlich haben wir wieder die besten Tavernen aus Nah und Fern nach Illingen gebracht, damit auch niemand verdursten muss.“ Erzählt Dirk Boudier begeistert. „Kinder sollen ihren Spaß haben, dafür sorgen zwei hervorragende Märchenerzählerinnen, unsere beiden Kindertheater, ein Falkner und natürlich die Vorführungen im Schaukampf sowie unsere Gaukler und Zauberer. Aber lernen sollen unsere Besucherinnen und Besucher natürlich auch etwas. Unser Heerlager zeigt in äußerst aufwändiger Weise wie man im Mittelalter lebte, kämpfte und auch feiern durfte. Kanonen und Katapulte gehören da genauso dazu wie ein historisches Badehaus und eine Massagestube“ ergänzt Kiehn. Text und Bild: Veranstalter Burg Kerpen, Illingen, 23. bis 25. Mai www.mittelalter-illingen.de

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News