Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Jahren

saar-scene Mai 05/12

  • Text
  • Rockhal
  • Kammgarn
  • Album
  • Termine
  • Bands
  • Paar
  • Festival
  • Zeit
  • Veranstalter
  • Musik
Das total umsonste Popkulturmagazin

30 Bereits erschienen.

30 Bereits erschienen. Bereits erschienen. TIPPS Black Shape Of Nexus Wie derber, dreckiger Sex Eine Platte wie derber, dreckiger Sex. Black Shape Of Nexus wecken mit ihrem Album „Negative Black“ (Nomen est omen!) vor allem wegen des kranken Gesangs Erinnerungen an die großartigen Buzzo-ven. Das ist fiesester, düsterster Sludge Metal mit Doom-Einflüssen. Denn aufs Gaspedal treten Black Shape Of Nexus nicht - was sie von Buzzo-ven unterscheidet. 80 Minuten, sieben Songs – das sagt alles hinsichtlich der Geschwindigkeit der Musik aus, oder? Das Sextett aus Mannheim hat es wirklich drauf und kann dem Sludge Metal- Genre neue Facetten abgewinnen, ohne auf platt getrampelten Pfaden zu wandeln. Jetzt müssten sie noch mit Eyehategod auf Tour kommen und im Sommer wäre die Hölle auf Erden. Black Shape Of Nexus - „Negative Black“ (Soulfood) Text: Peter Parker · Bild: Exile On Mainstream Trio Sellemols Die Bildqualität ist nicht wirklich flatscreenwürdig. Aber hier geht es ja nicht um ein gestochen scharfes Bild, sondern um ein Dokument der deutschen Pop-Geschichte: den ‚82er Auftritt der sagenhaften Trio im „Rockpalast“. Allein schon der Beginn, wenn Stefan das Publikum damit hinhält, indem er mit einer vermeintlichen Dame telefoniert: großartig. Irgendwann stehen Trio dann doch mal komplett auf der Bühne und spielen sogar. Wahnsinn. Da offenbart sich leider auch, dass der Ton nicht viel besser ist als das Bild. Aber egal, Hauptsache man kann sich dieses Spektakel – und genau das ist es – in Ruhe zu Gemüte führen. Ebenso wie die Doku „Da Da Da – Die Geschichte eines Hits“. Trio - „…und dann kannst du mich von vorne sehen“ (Universal) Text: Peter Parker · Bild: Universal >> Zum Video “Microbarome” >> Zum Konzert im Rockpalast

Bereits erschienen. Bereits erschienen. 31 TIPPS Die Bruecke Komplex und spannend Immer wieder Skandinavien. Diesmal haben die Schweden und die Dänen gemeinsam eine fünfteilige Krimiserie produziert. In „Die Brücke: Transit in den Tod“ geht es um einen einfallsreichen wie brutalen Mörder, der aus sozialpolitischem Interesse mordet, um sich Gehör zu verschaffen. Ihm auf der Spur sind der knuffige, alte dänische Kommissar Martin Rohde, gespielt von Kim Bodnia, und seine schwedische Kollegin Saga Norén, brillant: Sofia Helin. Sie ist – um nicht zu viel vorwegzunehmen – etwas eigen. Regie führte bei dieser komplexen, spannenden und düsteren Geschichte Charlotte Sieling, die einerseits Regisseurin („Kommissarin Lund“), andererseits aber auch Schauspielerin („Wallander: Hunde von Riga“) ist. Auf jeden Fall versteht sie ihr Handwerk. „Die Brücke: Transit in den Tod“ (edel) Text: Peter Parker · Bild: Universal Hugh Laurie Das Leben vor und mit Dr. House Anthony Bunko hat sich dem Leben von Hugh Laurie verschrieben und seinen Werdegang in der 2010 auf der Insel veröffentlichten inoffiziellen Biografie zusammengefasst. Also auch das, was vor seinem internationalen Durchbruch als eigenwilliger Dr. House geschah. So wird man wieder daran erinnert, dass der Schauspieler, Musiker und Hobbysportler in den Achtzigern in der englischen Comedyserie „Blackadder“ mitwirkte. Dessen Hauptdarsteller Rowan Atkinson (auch „Mr. Bean“) kommt in dem Buch ebenso zu Wort wie Schauspielerin Emma Thompson und andere Weggefährten Lauries. Wer mehr über ihn und sein Leben erfahren möchte, macht mit der ersten deutschsprachigen Laurie-Biografie nichts falsch. Anthony Bunko „Hugh Laurie: Die inoffizielle Biografie des ‚Dr. House‘“ Text: Peter Parker · Bild: Schwarzkopf & Schwarzkopf >> Zum Trailer >> Zum Teaser-Video

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News