Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Jahren

saar-scene Juni 5/10

  • Text
  • Juni
  • Bands
  • Tipp
  • Johannesburg
  • Album
  • Veranstalter
  • Erscheint
  • Menschen
  • Deutschland
  • Neuseeland
Das total umsonste Popkulturmagazin

Model Madness Sarah

Model Madness Sarah Helfen Eine coole und lässige Show lieferte Sarah Helfen (22) in den drei Durchgängen bei der Wahl zur Model Madness-Queen 2010. Als Glamour-Lady, lässiges Girlie oder verruchter Vamp- ihre professionellen Auftritte waren so überzeugend, dass die Jury sie als Zweite auf das Treppchen steigen ließ. Das die gebürtige Bexbacherin nicht nur cool und lässig aussieht, sondern auch ganz schön schlagfertig, verrät das nachfolgende Interview: 6 Magazin-Saarscene-05-06.indd 6 26.05.10 01:23

Wie würdest Du Deinen Look beschreiben? Einmal quer übern Flohmarkt und dann zu Unlike Model Madness Warum hast Du Dich entschieden bei MM mitzumachen? Ich fand die Idee toll! Außerdem wollte ich schon immer mal über einen Catwalk laufen und mir Weltfrieden wünschen. Wann hast Du realisiert, dass Du Chancen hast, ins Finale zu kommen und welche Chancen hast Du Dir dort ausgerechnet? Ausrechnen? Hat sich mal jemand meine Haarfarbe angeguckt? Warst Du aufgeregt vor der Show? Wenn ja, was hast Du gegen das Lampenfieber getan? Ja sehr! Gegen das Lampenfieber hat sich letztendlich Sekt, Sekt und noch mal Sekt als wunderbare Waffe offenbart! Wie hast Du Dich auf die Show vorbereitet? Schlank im Schlaf, die Brigitte-Diät, Atkins- Diät, Apfelessig-Diät, FdH, Slimfast und Wattebäuschen mit Orangensaft. Also eigentlich gar nicht! Welche Reaktionen gab es nach der Show und in den Tagen danach? Karl Lagerfeld hat angerufen und gefragt ob ich seine neue Beth Ditto sein will, aber ich müsst noch ein bisschen abnehmen. Welche Tipps hast Du für die Girls, die 2011 teilnehmen? Habt Spass! Behaltet die Nerven und guckt, dass immer ein großer Kühlschrank mit viel Sekt in der Nähe ist, aber trinkt nur so viel, dass ihr noch geradeaus laufen könnt! Interview & Bilder: Cora Staab Trinkt nur so viel, dass ihr noch geradeaus laufen könnt DIE FotografIn Newcomerin Cora Staab alias Fräulein C, Photographic Artwork aus Saarbrücken. Seit Mitte 2009 hat sie Ihr Herz an die Fotografie und digitale Bildbearbeitung verloren. Fräulein C hat Ihren ganz eigenen Stil und lässt Bilder mit wenigen Mitteln entstehen. „Wer mehr als nur mit seinen Augen sieht, der macht auch mehr als nur Fotos. Ich mache Bilder, keine Fotos.“ www.fräulein-c.de www. - .de 7 Magazin-Saarscene-05-06.indd 7 26.05.10 01:24

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News