Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

saar-scene Juni 06/13

  • Text
  • Juni
  • Kammgarn
  • Rockhal
  • Veranstalter
  • Brixius
  • Erschienen
  • Bands
  • Zeit
  • Markus
  • Musik
Das total umsonste Popkulturmagazin.

28 TERMINE RED BULL

28 TERMINE RED BULL HOSTED BY Marteria präsentiert sein Traum-Line-Up Was gäbe man darum, die Herzstücke seiner Plattensammlung, die Künstlerfreunde und die ganz persönlichen musikalischen Neuentdeckungen, denen man den Durchbruch an den Hals wünscht, allesamt auf eine Bühne zu stellen? Red Bull ermöglicht mit seiner Event-Reihe „Red Bull Hosted By...“ genau das. Einen Tag lang darf ein Künstler schalten und walten, wie es ihm gefällt, vor rund 10.000 Besuchern, die dafür nicht einen Cent bezahlen müssen. Einzige Maßgabe: Das Ding muss funktionieren, die Bühne muss beben, die Fans tanzen, pogen oder kreischen – was immer gerade am besten zur Musik passt. Marteria - Rapper mit zahlreichen Erfolgen (Platinsingle & Goldalbum) - versammelt seine Crew in Saarbrücken. Seine Begeisterung für diese Aufgabe ist deutlich zu spüren und geht die Herausforderung sportlich an. „Musik muss Eier haben!“, findet er. „Leute die das nicht mitbringen, kommen bei mir nicht auf die Bühne! Meine Freunde und ich werden ordentlich für Action sorgen und abfeiern.“ Sein Line-up, das am 14.06. auf dem Unicampus in Saarbrücken aufspielt, setzt dabei zum Beispiel auf das Marsimoto Soundsystem, Kid Simius, Grossstadtgeflüster, Chefket, 3Pluss & Sorgenkinds und Saarbrückens neue Lokalhelden Genetikk. Man kann sich also schon jetzt hochrechnen, dass dieser Abend eine Erfolgsgeschichte wird –und das for free! In diesem Sinne: Antanzen, bitte! Text: Veranstalter - Bild: Paul Ripke Unicampus Saarbrücken, Freitag 14. Juni, ab 16 Uhr www.redbull.de/hostedby www.marteria.com

29 TERMINE DIE TOTEN HOSEN Live am Bostalsee HONEY CREEK Authentisch, mitreißend, virtuos 1982 gründeten sich Die Toten Hosen aus versprengten Mitgliedern Düsseldorfer Punkbands der ersten Generation. Inzwischen haben sie drei Jahrzehnte überdauert und dabei 23 Alben (alle Com pilations, Live-Platten und Ausflüge als Die Roten Rosen mitgerechnet), unzählige Single-Veröffentlichungen, Konzerte, Erfolge, Peinlichkeiten, Höhe- und Tiefpunkte überlebt. Im Mai 2012 erschien „Ballast der Republik“, ihr bis heute letztes Studio-Album. Über zwei Jahre hatten die Arbeiten an dieser Platte zuvor gedauert, die zum 30. Bandgeburtstag mit besonderer Liebe und Hingabe eingespielt wurde. Zum Dank dafür hagelte es wieder Rekorde: „Ballast der Republik“ hielt sich sechs Wochen auf Platz Eins der Charts und erreichte gleichzeitig in Deutschland, Österreich und der Schweiz die Spitze der Albumcharts. Text und Bild: Veranstalter Festwiese am Bostalsee, St. Wendel Samstag, 22. Juni (ausverkauft) Special Guests: Turbonegro, Bob Geldof & weiterer Support Sonntag, 23. Juni Special Guests: Donots, Wölli & die Band des Jahres, Special Guest Einlass: 16:00 Uhr, Beginn: 18:00 Uhr Honey Creek zeigen kein puristisches Gehabe, hier ist Party angesagt. Solch eigenwillige Blues Interpretationen von ZZ Top bis Elvis Presley hat man sonst nicht gehört. Mit viel Leidenschaft bringt der charismatische James Boyle die Songs rüber. Als amerikanischer Muttersprachler weiß er eben wovon er singt. Darum stammen die meisten der eigenen Songs der Band auch aus der Feder dieses kreativen Kopfes. Er ist der geborene Entertainer und wirkt wie ein Rockstar ohne Allüren. Zum ersten Mal singt und spielt er diesen Musikstil. Gerade deswegen wirkt die Band so frisch und unkonventionell. Nach einem Major Vertrag mit Sony und seiner Band „Come up screaming“ spielte er die CD „Sumo“ von „Stickboy“ ein und 2007 die CD „The original Bitterroot Boys“ von Sly`n`Boyle von der fast jeden Tag Songs im saarländischen Radio laufen. Mit dieser Cowboy Band näherte er sich bereits dem bluesigen Sound, um mit Honey Creek endlich dort angekommen zu sein, wo er scheinbar hingehört. Text: saar-scene - Bild: Band Blues Express Festival, Luxemburg, Samstag 13. Juli www.facebook.com/HoneyCreekBB www.bluesexpress.lu

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News