Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Jahren

saar-scene Juli 07/11

  • Text
  • Juli
  • Album
  • Tipp
  • Musik
  • Veranstalter
  • Bands
  • Kammgarn
  • Zeit
  • August
  • Musiker
Das total umsonste Popkulturmagazin.

8 BOyzone CSD

8 BOyzone CSD 2011 Weil uns alle Liebe vereint! Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Nicht nur, dass Plakate aufgehängt werden und auf gayromeo die besonders sparsamen CSD-Touristen sich auf das Billigste anbiedern, um am entsprechenden Wochenende Platz in unserer Besucherritze zu bekommen. Nein: Auch manche Szenekneipe erscheint im neuen Gewand. So hat Mark dem „Einraum“ ein neues Outfit verpasst, dass den eh schon vorhanden Charme des Ladens neu hervorhebt. In diesem Jahr steht der CSD SaarLorLux unter dem Motto „Weil uns alle Liebe vereint“. Wie so häufig bei diesen Mottos, lassen sie viel Interpretationsfreiraum: Ist es denn so gemeint, dass alle Liebe dieses blauen Planeten uns vereint oder so, dass alle Erdenbürger durch Liebe vereint werden? Eine Frage, die ich hier nicht beantworten kann. Allerdings kann Vereinigung ja nur Gutes bedeuten. Und von daher schlage ich vor, dass wir alle zusammen am vorletzten Juliwochenende liebevoll vereint feiern und dabei eventuell noch ein politisches Statement abgeben: Vielleicht dass es nach zehn Jahren eingetragener Lebensgemeinschaft endlich Zeit wäre, sie der Ehe KOMPLETT anzupassen. Text: Dan Zing Kwen Weil es rund um die Uhr Programm gibt! Startschuss für den dreitägigen CSD SaarLorLux 2011 sind am Freitag, 22. Juli, zwei CSD-Warm Up Partys. Für Lesben ab 20 Uhr in der Alten Schreinerei, Rosenstraße 21, und für Schwule ab 20 Uhr in der XL Sauna & Lounge, Brebacher Landstraße 15. Wie im vergangenen Jahr werden im Szene Quartier Mainzer Straße eine Regenbogenallee mit zahlreichen Ständen und an deren Spitze eine große Open Air Bühne entstehen. Am Samstag, 23. Juli, folgen auf die politische Podiumsdiskussion mit VertreterInnen aller Fraktionen im saarländischen Landtag (18:00 Uhr) Darbietungen der Tanzgruppe Fitness Loft (20:00 Uhr) und der Schwulen-Ikone Stephan Runge aus Köln (20:30 Uhr). Runge wird dabei von Claus Vinçon, der schwulen Käthe aus der „Lindenstraße”, begleitet. Nach „Lindenstraße” meets Mainzer Straße wird die Band City Jam manche Männerherzen höher schlagen lassen und die Frauenwelt musikalisch umgarnen. Ab 22 Uhr steigt in der Saarbrücker Garage die traditionelle Gay Pride Party mit mehreren DJs auf verschiedenen Dancefloors. Der Eintritt der Gay Pride Party dient zur Finanzierung des CSD und der Bürgerrechtsarbeit des LSVD Saar. Am Sonntag, 24. Juli 2011, trifft sich die Community ab 11 Uhr zum gemeinsamen Regenbogenbrunch vor dem Gasthaus Brück in der Mainzer Straße. Die große traditionelle CSD-Parade mit bunt geschmückten Umzugswagen durch die Saarbrücker Innenstadt startet um 15 Uhr vor der Congresshalle. Um 17:30 Uhr wird Saarbrückens Oberbürgermeisterin Charlotte Britz als Schirmfrau des CSD das große Abschlussfest in der Mainzer Straße eröffnen. Auf der Bühne werden dann unter anderem Rockerin Steffi List (Unterfranken), Electro-Lady Katja von Kassel (London), Travestiestar Daphne de Luxe (Hannover), der Gemischte Saarbrücker Herrenchor und die Berliner Kultschlagerband Die Kusinen stehen. Text und Bilder: Veranstalter

Das Programm Freitag 20 Uhr - CSD Warm-Up Girls: Alte Schreinerei Boys: XL Sauna 9 Boyzone Samstag 18 Uhr - Podiumsdiskussion 20 Uhr - Straßenfest mit Live-Acts (Mainzer Straße) 22 Uhr – Gay Pride Party (Garage) Sonntag 11 Uhr – Regenbogen-Brunch 15 Uhr – CSD Parade ab Congresshalle 17.30 Uhr – Straßenfest mit Live-Acts Freitag 22. Juli bis Sonntag 24. Juli Saarbrücken www.saar.lsvd.de

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News