Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region!
Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Den POPSCENE E-Paper Kiosk gibt es jetzt auch als App! ANDROID
Du möchtest ein virtuelles Fach in unserem E-Paper Kiosk buchen? Hier lang!
Aufrufe
vor 4 Jahren

saar-scene April 04/12

  • Text
  • April
  • Rockhal
  • Kammgarn
  • Musik
  • Markus
  • Termine
  • Zeit
  • Album
  • Welt
  • Musiker
Das total umsonste Popkulturmagazin.

38 starthilfe CXY XY

38 starthilfe CXY XY (gesprochen „Sexy“) ist nicht nur der Flug- des Cat Cays Airport auf den Baha- Chafencode mas sondern auch ein Bandprojekt, das von drei Saarländern gegründet wurde. Die Idee war das Verwirklichen einer Musik, die ein wilder Stilmix quer durch den Garten der Musik sein sollte, und dennoch wohlklingend ist. Nach fast einem Jahr intensiven Songwritings trat die Band im Dezember 2010 das erste Mal auf. Zwischenzeitlich musste der Posten des Schlagzeugers auf Grund zeitlicher Einschränkungen neu besetzt werden. Seit Juli 2011 übernimmt Peter diesen Job. Sendetermin: 1. April Trust Me I Lie RUST ME I LIE wurde 2008 gegründet. Nach Tmehreren Besetzungswechseln sind die jungen Saarländer heute zu fünft auf den Bühnen des Landes unterwegs. Nachdem im Mai 2011 die ersten Demoaufnahmen eingespielt wurden, arbeiten Trust Me I Lie zur Zeit an ihrem Debutalbum, welches noch 2012 erscheinen wird. Die vier Jungs und ihre Frontfrau bewegen sich mit ihrer Musik zwischen Metalcore und Posthardcore, gespickt mit zahlreichen anderen Einflüssen. Ihre Liveshow ist rasant, impulsiv und lebendig, was sie auch schon auf zahlreichen Konzerten unter Beweis stellen durften. Sendetermin: 15. April

Kneipenjungs ie genau es geschah oder wer maßgeblich WSchuld an der Sache ist, ist bis Dato ungeklärt. So haben sich vier motivierte Jungs Ende 2008 zusammengesetzt und beschlossen Oi- Punk,Punk/Rock zu machen. Spaß steht dabei seit jeher noch höher als das Wort „Grundprinzipien“ bei diesem Projekt. Zur Sache Namensentstehung gehen wiederum die Meinungen etwas auseinander, wobei zusammenfassend gesagt werden kann: Wie sollen sich vier Freunde die sich überwiegend gemeinsam am Wochende in Lokalen einen Tisch oder die Bar teilen wohl nennen? Nach dem ersten Gig auf einer Fastnachtsrockveranstaltung ging die Karriere der ominösen „Kneipenjungs“ nur noch steil bergauf. Die Zahl der selbst komponierten und vertexteten Stücke nimmt zu wie Manuel Uribe in seinen besten Jahren und auch der Spaß ist als polyphon steigend analysierbar. Im Jahre 06/2011 passiert es dann: Der Bassist verlässt das Land um sein Glück in der weiten Welt zu suchen. Auch nach seiner Rückkehr kann er nicht genug Zeit aufbringen um in der Band weiter mitzuspielen. Nach einigem Nachdenken schlägt er selber einen mehr als würdigen Nachfolger vor. Johannes soll als neuer Saitenartist wirken. Mittlerweile hat sich der Musizist mehr als hervorragend eingefunden und integriert, Gigs erfolgreich gespielt und die neusten Aufnahmen sind im Kasten. Malte ist dabei als passives Mitglied noch immer häufig mit den Jungs anzutreffen und nimmt gelegentlich aktiv an der Bühnenschau teil. Unter anderem spielten die Jungs schon mit Skafield, Montreal und The Bandgeek Mafia. Sendetermin: 8. April

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News