Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Jahren

saar-scene April 04/12

  • Text
  • April
  • Rockhal
  • Kammgarn
  • Musik
  • Markus
  • Termine
  • Zeit
  • Album
  • Welt
  • Musiker
Das total umsonste Popkulturmagazin.

28 termine the firSt

28 termine the firSt rAStA Film über Leonard Percival Howell I deen aus der Bibel, von Marx, Eisenstein und Gandhi - Leonard Percival Howell „The Gong“ vereinte sie zu einer neuen Weltanschauung: Rastafari. Die Musik von Bob Marley, Max Romeo, The Abyssinians und vieler anderer machte seine Gedanken weltberühmt. Leonard Percival Howell war „The First Rasta“, der Begründer der Rastafaribewegung, aber auch Matrose, Weltreisender und Revolutionär. Seinen Spuren folgend begibt sich der Film auf eine Reise durch die erste Hälfte des 20. Jahrhunderts. Sie führt von Jamaika über Panama, New York und Russland bis in die, von ihm gegründete, Rastafari Kommune Pinnacle. Seine Lebensgeschichte erzählt von jamaikanischen Aufständen – erst gegen King George und später gegen die moderne Form der Sklaverei globaler Bananenkonzerne. Reggaegrößen wie Max Romeo, The Abyssianians, die Count Ossie Drummers oder Miss Audrey Whyte Lewis geben dem Film ihre Stimme. Sie lassen uns an einem faszinierenden, tragischen, von Mut und revolutionärem Gedankengut geprägten Leben teilhaben. Filmhaus Saarbrücken, Donnerstag, 26. AprilSaarbücken, 26. AprilErsten Jährlichen Deutschen Lyme Weitere termine Konzert JulIa neIGel Kammgarn Kaiserslautern Kasino, Donnerstag, 19. April, ab 20 Uhr Exhibition InternatIonal reCorD faIr Rockhal Foyer Luxemburg, Sonntag, 22. April, ab 11 Uhr Kultur syBIlle BullatsCheK – volle pfleGeKraft voraus! Kultursalon Die Winzer Saarbrücken, Freitag 20. April 16. März ab 23 Uhr

Antattack Laut und feierwütig B evor uns die große Festival-Welle erreicht, können Festivalisten und Fans schon kurz nach Ostern mit dem Antattack am starten. Schon zum dritten Mal schnüren die Macher vom Antattack Festival ein ordentliches Bandpaket zusammen. Dem Punk- und Gitarrenrock bleibt das Antattack nämlich treu und so haben sich die Münchner Metalcore-Institution ‚Emil Bulls‘ als Headliner, sowie die Punkrockband ‚Turbostaat‘ aus Flensburg/Husum angesagt.Die allmächtigen ‚Kassierer‘ aus Bochum - Wattenscheid werden ebenfalls ihr Bestes geben, auch wenn nicht jeder die provokanten und anstößigen Texte mag, die Gerichte haben es als Kunst bezeichnet. Außerdem dürfen sich die Besucher auf ‚Rantanplan‘, ‚Dritte Wahl‘, ‚Grossstadtgeflüster‘, ‚Nothington‘, ‚Not Available‘ und ‚The Satellite Year‘ freuen! Opening Act wird ‚Project 54‘ aus Trier/Konz sein. Selbst nach den Headlinern wird noch einmal anständig nachgelegt! Der King Of Heimorgel ‚Mambo Kurt‘ wird auf der Aftershowparty mit gecoverten Stücken von ‚Rage Against The Machine‘, ‚Nirvana‘ oder von ‚Slayer‘ richtig einorgeln. Schlechtes Wetter kann dem feierwütigen LineUp und Besuchern nichts. Warmes Bier und ‚nen Sonnenstich wird es auch nicht geben, denn mit dem Lokschuppen wurde die perfekte Indoorlocation gefunden. Text: Veranstalter Lokschuppen Dillingen, Samstag 14. April, ab 14 Uhr. www.antattack.de Weitere Termine Party Hexess Garage Saarbrücken, Montag 30. April, ab 22 Uhr Konzert Steakknife + Guest: Nerven Kleiner Klub Saarbrücken, Freitag, 27. April, ab 19 Uhr Kultur 1. Festival der Barden Utopion Gelände Bexbach, 23. und 24. Juni www.festival-der-barden.de 29 termine

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News