Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

Rasselbande Ausgabe 2017

  • Text
  • Kinder
  • Schwangerschaft
  • Geburt
  • Eltern
  • Kindes
  • Menschen
  • Kindern
  • Lebensmonat
  • Mutter
  • Silke
  • Rasselbande
  • Saarland
Der Begleiter durch Schwangerschaft, Geburt und Kleinkindzeit.

WICHTIGE VORSORGETERMINE

WICHTIGE VORSORGETERMINE Früherkennung ist ein wichtiger Teil zur gesunden Entwicklung des Kindes. Seit 1991 gibt es ein bundeseinheitliches Untersuchungsprogramm. U-TERMINE AUF EINEN BLICK: U1 Neugeborenen Erstuntersuchung: direkt nach der Entbindung U2: 3.-10. Tag nach Entbindung U7: 21.-24. Lebensmonat U3: 4.-5. Lebenswoche U8: 46.-48. Lebensmonat U4: 3.-4. Lebensmonat U9: 60.-64. Lebensmonat U5: 6.-7. Lebensmonat J1: Gesundheitscheck im U6: 10.-12. Lebensmonat Jugendalter: 12. -14 Jahre Hebammen – fast immer für Mutter und Baby erreichbar. www.hebammenverband-saar.de

GESUND ESSEN IN DER SCHWANGERSCHAFT Eine Schwangerschaft ist ein guter Grund die Ernährungsgewohnheiten zu verbessern. Für eine optimale Entwicklung des Kindes braucht eine werdende Mama erstklassigen „Baustoff“. Während der Schwangerschaft besteht ein leicht erhöhter Energiebedarf. Für zwei denken, aber nicht für zwei essen, lautet hier allerdings das Motto. Auf die Qualität der Lebensmittel kommt es an! Im Ernährungsdschungel wird man heute leicht verunsichert. Schwangerschaft ist ein natürlicher und beglückender Zustand. Möglichst wenig Stress ist jetzt angesagt und es gibt besseres als ständig über gesundes Essen nachzudenken. Food Regeln für Schwangere: • Iss Lebens-Mittel. Nicht zu viel. Vorwiegend Pflanzen, vor allem deren Blätter. Grünes Blattgemüse ist extrem vitalstoffreich, z.B. enthält es mehr Eisen als Fleisch. • Iss nichts, was Deine Großmutter nicht als Essen erkannt hätte. • Meide Nahrungsprodukte mit Zutaten, deren Namen Du nicht aussprechen kannst. • Achte auf regionale & saisonale Nahrung idealerweise in Bio-Qualität. • Meide isolierte Kohlenhydrate sowie Low-Fat-Produkte und gehärtete Fette. • Trinke viel gutes Wasser. • Nimm Dir Zeit zum Essen und kaue jeden Bissen gründlich. Gesunde Fette sind in der Schwangerschaft das A und O, denn jede Zelle benötigt Fette als Baustoff. Das entstehende Gehirn und das Nervensystem des Kindes ist auf eine gute Omega-3-Versorgung angewiesen. Daher sollten die Schwangeren zwei mal in der Woche fetten Seefisch essen. Wenn sie keinen Fisch mögen, nehmen sie natürlichen Fischöl mit einem hohen DHA Anteil. Miia Susanna Klein, zertifizierte Ernährungsberaterin www.suski-goes-green.de

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News