Der POPSCENE E-Paper Kiosk

Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 3 Jahren

Programmheft Bundesfestival junger Film

  • Text
  • Kino
  • Geglaubt
  • Mensch
  • Studiert
  • Welt
  • Alexander
  • Menschen
  • Junger
  • Ingbert
  • Filmblock
Ein Kaleidoskop der spannendsten, lustigsten und dramatischsten Kurzfilme des Jahres. Aus 541 Einreichungen wurden über 100 Kurzfilme, Drehbücher und Musikvideos ausgewählt. Dazu gibt es alles, was zu einem guten Kinoabend gehört: Open-Air Leinwand, Popcorn, Rotwein, unsere Festivalmeile und vieles, vieles mehr. St. Ingbert Weitere Infos unter https://www.junger-film.de

junger

junger Clip! Otto und der Rausch: Tränen des Eros von Cosmea Spelleken Cosmea Spelleken sammelte ihre ersten Filmerfahrungen bei der Jugendfilmgruppe Blackwood-films, wo sie begann, eigene Filmprojekte umzusetzen. Nach ihrem Schulabschluss arbeitete sie bei diversen Filmproduktionen im In- und Ausland. Seit 2018 studiert sie Medienkunst an der HFG-Karlsruhe. Vier wunderhübsche Frauen, zwei liturgische, in Zigarrenrauch schwelgende Musiker und ein Herz... wer würde da „Nein“ sagen, das Video zu drehen? Die Band und ich kennen uns schon lange, und als sie endlich ihren Plattenvertrag beim Preise Records in Wien unterschrieben hatten und es darum ging, nun auch bald Videos zu haben, wurden die Hirngespinste zu Taten. 158

junger Clip! Pollyester: Cut Diamond von Johannes Zenk Johannes Zenk war in der Kindheit von Filmen wie „Für eine Hand voll Dollar“ begeistert und in der Jugend von Regiesseuren wie den Gebrüder Coen oder David Lynch inspiriert. Später hat er eine Ausbildung zum Mediengestalter absolviert. Heute studiert er Design und ist selbstständiger Kameramann. Zu Cut Diamond wollten wir ein buntes Musikvideo machen, das ständig in Bewegung ist. Die Szenen sollten immer verrückter werden. Dabei haben wir alle Register gezogen: Mit Spezialeffekten direkt am Set und einer aufwendigen Nachbearbeitung am Computer. Man kann nie wirklich verstehen, was auf der Party alles passiert ist. Das bleibt in der Fantasy des Zuschauers. 159

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News