Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 3 Jahren

Programmheft Bundesfestival junger Film

  • Text
  • Kino
  • Geglaubt
  • Mensch
  • Studiert
  • Welt
  • Alexander
  • Menschen
  • Junger
  • Ingbert
  • Filmblock
Ein Kaleidoskop der spannendsten, lustigsten und dramatischsten Kurzfilme des Jahres. Aus 541 Einreichungen wurden über 100 Kurzfilme, Drehbücher und Musikvideos ausgewählt. Dazu gibt es alles, was zu einem guten Kinoabend gehört: Open-Air Leinwand, Popcorn, Rotwein, unsere Festivalmeile und vieles, vieles mehr. St. Ingbert Weitere Infos unter https://www.junger-film.de

Grußworte Ministerin

Grußworte Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr Anke Rehlinger Das Saarland, ein Hotspot des jungen deutschen Films? Wer bei „Saarland“ nur an rauchende Schlote und große Industrien denkt, verkennt das große kreative Potenzial im Land – und hat womöglich auch die Entwicklung unserer Festivallandschaft völlig verschlafen. Denn mit filmreif! hat diese Landschaft seit 2018 eine weitere, schillernde Facette mit bundesweiter Strahlkraft erhalten. Junge Filmemacherinnen und Filmemacher haben hier die Gelegenheit, ihre Arbeiten erstmals öffentlich zu präsentieren und sich mit anderen Medienschaffenden zu vernetzen. Gerade diese Möglichkeit des Ausprobierens und Vernetzens wollen wir als Wirtschaftsministerium fördern und unterstützen deshalb filmreif! im Rahmen unserer Kreativwirtschaftsförderung. Kreativität als Geschäftsmodell – in kaum einer Branche lässt sich das leichter realisieren als im Filmgeschäft. filmreif! gibt vielen jungen Filmschaffenden einen ersten Einblick in die Branche und hilft ihnen bei der Weiterentwicklung und Professionalisierung. Von den kreativen Prozessen, die hier in Gang kommen, profitieren Teilnehmende und Publikum gleichermaßen – durch die spannenden, berührenden, wahrhaftigen Kurzfilme, die das Festival prägen. Sowohl den Teilnehmerinnen und Teilnehmern als auch allen Besucherinnen und Besuchern wünsche ich dabei viel Spaß und spannende Eindrücke. Herzlichst Ihre Anke Rehlinger Ministerin für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr 14

Grußworte Minister für Bildung und Kultur Ulrich Commerçon Das Bundesfestival junger Film hat im letzten Jahr seine erfolgreiche Premiere mit einem begeisterten Publikum und glücklichen Preisträgerinnen und Preisträgern in St. Ingbert gefeiert. Daher freut es mich, dass es dem jungen Festivalteam auch 2019 wieder gelungen ist, einen Wettbewerb mit über 70 Beiträgen auf die Beine zu stellen, der als Kurzfilm-Festival für den Nachwuchs die bereits etablierten saarländischen Filmpreise und damit auch den Filmstandort Saarland um einen neuen Aspekt ergänzt. Dies gilt auch für die Stadt St. Ingbert, die das Potenzial der Veranstaltung sofort erkannt hat. Mit einem vielseitigen Programm, einer ausgesuchten Wettbewerbsjury und einer lebendigen Festival-Atmosphäre bereichert „filmreif!“ das ohnehin schon umfangreiche Kulturangebot der Stadt. Junge Filmemacherinnen und Filmmacher bei ihrem kreativen Schaffen zu unterstützen, ist mir als Minister für Bildung und Kultur ein besonderes Anliegen. Den „Preis für einen besonderen gesellschaftlich relevanten Film“ habe ich, wie bereits im letzten Jahr, folglich sehr gerne gestiftet. Dem leidenschaftlichen Veranstaltungsteam möchte ich für ihr außerordentliches Engagement herzlich danken. Mit einem unerschöpflichen Pool an neuen Ideen werden sie sicher auch in Zukunft das filminteressierte Publikum überraschen und dem Filmnachwuchs eine Bühne „bzw. eine Leinwand“ bieten. Den Wettbewerbsteilnehmerinnen und Wettbewerbsteilnehmern wünsche ich viel Erfolg mit ihren Beiträgen, den Jurymitgliedern ein „gutes Händchen“ bei der Auswahl der Gewinnerinnen und Gewinner und uns allen viel Vergnügen mit einem spannenden Filmprogramm. Ulrich Commerçon Minister für Bildung und Kultur 15

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News