Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

Programmheft Bundesfestival junger Film

  • Text
  • Kino
  • Geglaubt
  • Mensch
  • Studiert
  • Welt
  • Alexander
  • Menschen
  • Junger
  • Ingbert
  • Filmblock
Ein Kaleidoskop der spannendsten, lustigsten und dramatischsten Kurzfilme des Jahres. Aus 541 Einreichungen wurden über 100 Kurzfilme, Drehbücher und Musikvideos ausgewählt. Dazu gibt es alles, was zu einem guten Kinoabend gehört: Open-Air Leinwand, Popcorn, Rotwein, unsere Festivalmeile und vieles, vieles mehr. St. Ingbert Weitere Infos unter https://www.junger-film.de

Grußworte Minister für

Grußworte Minister für Finanzen und Europa und Finanzstaatssekretär Peter Strobel und Prof. Dr. Ulli Meyer Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Filmfreundinnen und Filmfreunde, liebe Nachwuchskünstlerinnen und -künstler, „Licht aus, Spot an!“ – St. Ingbert wird wieder zur Filmstadt. Vier Tage lang tummeln sich die besten Nachwuchskünstlerinnen und –künstler aus dem Filmbereich mitten im Biosphärenreservat Bliesgau. Mit über 70 Filmen im Wettbewerb, die sowohl komisch, dramatisch, gruselig als auch dokumentarisch sein können, ist ein spannendes und abwechslungsreiches Festival garantiert. In diesem Jahr werden wieder Preise von insgesamt 20.000 Euro in mehreren Kategorien vergeben. Auch wir vom Ministerium für Finanzen und Europa verleihen einen „Preis für einen besonderen Film zum Thema Zukunft und Europa“. Gerade im Jahr 2019, in dem die Europawahl ansteht, ist es uns eine Freude, einen Film zu würdigen, der sich mit der Thematik der Europäischen Union auseinandersetzt. In Zeiten, in denen die scheinbar endlosen Verhandlungen um den Brexit uns alle in Atem halten und populistische Kräfte die Europäische Union in Frage stellen, ist es umso wichtiger, mit diesem Preis ein Zeichen für die Zukunft Europas zu setzen. Unser Preis geht an das Team, das sich in besonderem Maß mit Fragen unserer Zukunft und zu unserem europäischen Zusammenleben beschäftigt hat. Dieser ist mit 1.000 Euro dotiert. Ein Highlight des Festivals sind sicherlich auch die Spielorte für die Filme. Neben der Stadthalle und der Kinowerkstatt wird es auch ein Open-Air-Kino auf dem St. Ingberter Marktplatz geben – sicherlich ein unvergessliches Erlebnis. Filme unter freiem Himmel genießen, am besten mit einer Tüte Popcorn – das gefällt sicherlich auch der prominenten Jury. Sie setzt sich aus bekannten Schauspielerinnen, Schauspielern, Regisseurinnen und Regisseuren aus Kino und Fernsehen zusammen. Es wird sehr spannend, wie sich die Jury entscheiden wird. Aber das größte deutschsprachige Kurzfilmfestival im Nachwuchsbereich beschert seinen Besuchern und Mitwirkenden nicht nur schöne Stunden auf der Leinwand, sondern lädt auch zum Verweilen auf der Festmeile ein. Attraktive kulinarische Angebote aus der Region sorgen für Gaumenfreuden und lassen keine Wünsche offen. Wir wünschen allen Besucherinnen und Besuchern kurzweilige Momente, drücken den Nachwuchskünstlerinnen und -künstlern die Daumen, dass sie einen der begehrten Preise erhalten und wünschen uns allen viel Spaß beim Festival. In diesem Sinne: „Film ab“! Peter Strobel Minister für Finanzen und Europa Minister der Justiz Prof. Dr. Ulli Meyer Finanzstaatssekretär 12

Grußworte Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie Monika Bachmann Liebe Besucherinnen und Besucher des Festivals filmreif!, im Namen der Saarländischen Landesregierung darf ich Sie ganz herzlich zum diesjährigen Bundesfestival junger Film in St. Ingbert begrüßen. Mit über 70 Filmen von jungen, talentierten filmschaffenden Männern und Frauen hat sich das Festival über die Landesgrenzen hinweg in Deutschland schon einen Namen gemacht. Auch in diesem Jahr ist es den Organisatoren des größten Kurzfilmfestival für den deutschsprachigen Nachwuchs gelungen, ein abwechslungsreiches Programm für die Besucherinnen und Besucher auf die Beine zu stellen. Dass dabei aber auch die Medienkompetenz von Schülerinnen und Schülern beachtet wird, finde ich gerade als Jugend- und Familienministerin bemerkenswert. Aber nicht nur die jungen Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Festivals sind besonders – auch die Location spricht für sich: Mitten in der Biosphärenregion Bliesgau können Sie sich von der Qualität und dem Einfallsreichtum des künstlerischen Nachwuchses überzeugen. Ich wünsche Ihnen allen kurzweilige und schöne Stunden in St. Ingbert, bestaunen Sie die innovativen Ideen der jungen Künstlerinnen und Künstler und lassen Sie sich vom besonderen Flair dieser Veranstaltung begeistern. Herzlichst Ihre Monika Bachmann Ministerin für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie 13

  • Seite 1: Katalog KÜRZER ALS MAN
  • Seite 4 und 5: Grußworte Inhaltsverzeichnis Gruß
  • Seite 7 und 8: Foto: Die Galerie der vergessenen B
  • Seite 9 und 10: Grußworte Oberbürgermeister der S
  • Seite 11: Grußworte Minister für Umwelt und
  • Seite 15 und 16: Grußworte Minister für Bildung un
  • Seite 17: Kredite im Griff ist einfach. Wenn
  • Seite 20 und 21: Themen Bei den Einreichungen für d
  • Seite 22 und 23: Preise Preise für Filme im Wettbew
  • Seite 24 und 25: Locations Stadthalle St. Ingbert Hi
  • Seite 27 und 28: Foto: PETS Kurzfilmwettbewerb
  • Seite 29 und 30: Wettbewerbsjury Andreas Dresen Regi
  • Seite 31 und 32: Wettbewerbsjury Christoph Letkowski
  • Seite 33 und 34: Wettbewerbsjury Moritz Jahn Schausp
  • Seite 35 und 36: Wettbewerbsjury Marcus Siebler Prä
  • Seite 37 und 38: Filmblock 1: Alle Systeme auf Start
  • Seite 39 und 40: Filmblock 1: Alle Systeme auf Start
  • Seite 41 und 42: Filmblock 1: Alle Systeme auf Start
  • Seite 43 und 44: Kreiskrankenhaus St. Ingbert Ihr st
  • Seite 45 und 46: Filmblock 2: Ein Blick durchs Fenst
  • Seite 47 und 48: Filmblock 2: Ein Blick durchs Fenst
  • Seite 49 und 50: Filmblock 2: Ein Blick durchs Fenst
  • Seite 51 und 52: Filmblock 2: Ein Blick durchs Fenst
  • Seite 53 und 54: Filmblock 2: Ein Blick durchs Fenst
  • Seite 55 und 56: Filmblock 3: Innen leben Darsteller
  • Seite 57 und 58: Filmblock 3: Innen leben Crossing B
  • Seite 59 und 60: Filmblock 3: Innen leben AM CU CE v
  • Seite 61 und 62: Filmblock 4: Zwischen Menschen Auge
  • Seite 63 und 64:

    Filmblock 4: Zwischen Menschen Die

  • Seite 65 und 66:

    Filmblock 4: Zwischen Menschen Pelv

  • Seite 68 und 69:

    Filmblock 5 Beziehungs-weise Freita

  • Seite 70 und 71:

    Filmblock 5: Beziehungs-weise Comme

  • Seite 72 und 73:

    Filmblock 5: Beziehungs-weise Verer

  • Seite 74 und 75:

    Filmblock 5: Beziehungs-weise Tranq

  • Seite 76 und 77:

    Filmblock 5: Beziehungs-weise Overr

  • Seite 78 und 79:

    Filmblock 6 Irgendwas mit Liebe Fre

  • Seite 80 und 81:

    Filmblock 6: Irgendwas mit Liebe Tr

  • Seite 82 und 83:

    Filmblock 6: Irgendwas mit Liebe Na

  • Seite 84 und 85:

    Filmblock 7 Nichts, wie es scheint

  • Seite 86 und 87:

    Filmblock 7: Nichts, wie es scheint

  • Seite 88 und 89:

    Filmblock 7: Nichts, wie es scheint

  • Seite 90 und 91:

    Filmblock 7: Nichts, wie es scheint

  • Seite 92 und 93:

    Filmblock 8 Gemeinsam einsam Samsta

  • Seite 94 und 95:

    Filmblock 8: Gemeinsam einsam Was i

  • Seite 96 und 97:

    Filmblock 8: Gemeinsam einsam felix

  • Seite 98 und 99:

    Filmblock 9 Willkommen in der Famil

  • Seite 100 und 101:

    Filmblock 9: Willkommen in der Fami

  • Seite 102:

    Filmblock 9: Willkommen in der Fami

  • Seite 105 und 106:

    Filmblock 10: Älter werden Drinnen

  • Seite 107 und 108:

    Filmblock 10: Älter werden Meine Z

  • Seite 109 und 110:

    Filmblock 10: Älter werden Joy von

  • Seite 111 und 112:

    KULTUR+ KULTUR+ Im Saarpfalz-Kreis

  • Seite 113 und 114:

    Filmblock 11: Die Pflicht ruft Die

  • Seite 115 und 116:

    Filmblock 11: Die Pflicht ruft Runn

  • Seite 117 und 118:

    Filmblock 11: Die Pflicht ruft Capt

  • Seite 119 und 120:

    WILLKOMMEN IN DER PREMIUM LIGA PROW

  • Seite 121 und 122:

    Filmblock 12: Aufbruch in neue Welt

  • Seite 123 und 124:

    Filmblock 12: Aufbruch in neue Welt

  • Seite 125 und 126:

    Filmblock 12: Aufbruch in neue Welt

  • Seite 127:

    Filmblock 12: Aufbruch in neue Welt

  • Seite 130 und 131:

    junger Pitch! der Stoffentwicklungs

  • Seite 132 und 133:

    junger Pitch! Geboren in Mülheim,

  • Seite 134 und 135:

    junger Pitch! Malina Nnendi Nwabuon

  • Seite 136 und 137:

    junger Pitch! Geraubte Zeit von Mar

  • Seite 138 und 139:

    junger Pitch! Niklas Pollmann (*199

  • Seite 140 und 141:

    junger Pitch! Jannis Alexander Kief

  • Seite 142 und 143:

    junger Pitch! 1989 geboren, 2010-20

  • Seite 144 und 145:

    junger Pitch! Im Februar 1992 in Sa

  • Seite 147 und 148:

    Foto: Cut Diamond junger Clip!

  • Seite 149 und 150:

    junger Clip! Wir sind fünf Mädche

  • Seite 151 und 152:

    junger Clip! ClockClock: Change von

  • Seite 153 und 154:

    junger Clip! Joscha Bongard wurde 1

  • Seite 155 und 156:

    junger Clip! Kantenball: Alles von

  • Seite 157 und 158:

    junger Clip! Lila von Grau: Empty R

  • Seite 159 und 160:

    junger Clip! Pollyester: Cut Diamon

  • Seite 161 und 162:

    junger Clip! Peter Garajszki, gebor

  • Seite 165 und 166:

    Foto: Sukkubus Mondo Trashfilm

  • Seite 167 und 168:

    Mondo Trashfilm Zahme Tierchen 1992

  • Seite 169 und 170:

    Mondo Trashfilm Der Sukkubus von Jo

  • Seite 171:

    Mondo Trashfilm Ungekocht Geniessba

  • Seite 174 und 175:

    Schülerfilmwettbewerb Junger Film

  • Seite 176 und 177:

    Schülerfilmwettbewerb Agenda 2030

  • Seite 178 und 179:

    Schülerfilmwettbewerb Der Törtche

  • Seite 180 und 181:

    Schülerfilmwettbewerb STOPP Albert

  • Seite 182 und 183:

    Foto: Sebastian Knöbber KINO WERKS

  • Seite 184 und 185:

    Schülerfilmwettbewerb Trendsetter

  • Seite 186 und 187:

    Schülerfilmwettbewerb Umweltversch

  • Seite 189 und 190:

    Foto: MIDAS oder die schwarze Leinw

  • Seite 191 und 192:

    Rahmenprogramm Open-Air Bühne Frei

  • Seite 193 und 194:

    Rahmenprogramm Film-Talk! Festivall

  • Seite 195 und 196:

    Rahmenprogramm Preisverleihung Sonn

  • Seite 197 und 198:

    Utopia & Filmmusik In concert Am Sa

  • Seite 199 und 200:

    Abspann Wir danken unseren Partnern

  • Seite 201 und 202:

    facebook.com/mittellang THE BIG THE

  • Seite 204:

    Bundesfestival junger Film ‘19

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News