Der POPSCENE E-Paper Kiosk

Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Monaten

Popscene September 09/22

  • Text
  • Supergeil
  • Großregion
  • Genuss
  • Konzert
  • Veranstaltung
  • Luxemburg
  • Dropkick murphy
  • Sportfreunde stiller
  • Friedrich liechtenstein
  • Trier
  • Saarland
  • Events
Das total umsonste Popkulturmagazin

mit 57 Jahren. In diesen

mit 57 Jahren. In diesen Jahren spielte er viel, nahm einige bedeutende Platten auf, unterstützte die Revolution, ohne parteipolitisch gebunden zu sein. Ab 1982 verschlimmerte sich sein Gesundheitszustand zunehmend, es wurde Lateralsklerose diagnostiziert. Dies führte dazu, dass er 1983 sein letztes öffentliches Konzert in Porto spielte. Damals gab man ihm seine Lehrtätigkeit zurück, die er aber nicht mehr ausüben konnte. 1985 wurde sein letztes Album, aufgenommen mit zahlreichen Gästen, veröffentlicht. Und am 23. Februar 1987 ist er dann in Setúbal an der Krankheit verstorben. Wer verwaltet denn heute das künstlerische Erbe Ihres Vaters, dessen Nachlass sicher riesig ist? Es sind fünf Erben da, die Mehrheit liegt bei seiner zweiten Ehefrau. Dazu gibt es meinen bereits verstorbenen Bruder/seine Frau, mich und die beiden Halbgeschwister Joana und Pedro. Wir kommunizieren untereinander sehr gut und so kam es auch zur erfreulichen Zusammenarbeit mit dem Label Mais 5 und dessen Betreiber Nuno Saraiva, den wir aufgrund der Wiederveröffentlichungen sehr zu schätzen gelernt haben. Sie haben 11 historische Albummaster von uns lizensiert und kuratieren nun sorgfältig die weltweiten Neuveröffentlichungen. Die vier erwähnten Alben wurden bereits auf CD und Vinyl wiederveröffentlicht, 1:1 oder nachbearbeitet? Und welche Bedeutung kommt ihnen heute noch zu? Nuno ließ die Originalaufnahmen im Hamburger Soundgarden Studio behutsam remastern. Nehmen Sie zum Beispiel „Cantares do Andarilho“ aus dem Jahr 1968. Es beinhaltet populäre Folk-Themen aus Regionen vom Beira bis zu den Azoren. Das in nur einem Tag aufgenommene Album mit seinen 12 Stücken machte damals den Auftakt für musikalische ´Crossover´-Reisen meines Vaters, die von afrikanischen Einflüssen und revolutionären Themen geprägt werden sollten. Oder „Cantigas do Maio“ aus dem Jahr 1971, auf dem sich „„Grândola, Vila Morena“ befindet. Es ist definitiv ein Höhepunkt in seiner Karriere. Alle Alben sind eine Einladung an das internationale Publikum meinen Vater (wieder) zu entdecken da sein literarisches/musikalisches Vermächtnis mehr als zeitlos ist. Haben Sie einen Lieblingsgedicht oder einen Lieblingstitel aus dem umfangreichen Werk Ihres Vaters? Diese Frage ist schwer zu beantworten und wir haben sie auch schon innerhalb der Familie diskutiert. Wir sehen Zecas Werk als stetige Evolution in lyrischer und musikalischer Hinsicht, so dass ich da keinen einzelnen Titel hervorheben möchte. Aber die Solidarität der Menschen um die es ihm immer ging, bleibt ein bestimmendes Thema. Text: Frank Keil | Bilder: Privat mais5.net MIT AUF TOUR POSTERING FLYERING SOCIAL MEDIA FILM SCREENS MERCH PARTNER DER VERANSTALTER IN DER REGION POPSCENE.CLUB | 0681 95803921 18 TITEL

CONNY PLANK Pop-Avantgardist und Platin-Produzent – eine Ausstellung 24.06. – 25.11, 10 – 18 Uhr, Saarländischer Rundfunk, Sehgang Halberg, Funkhaus Halberg, Saarbrücken, Anmeldung an der Pforte

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News