Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 3 Wochen

POPSCENE Oktober 10/21

  • Text
  • Popscene
  • Wwwpopsceneclub
Das total umsonste Popkulturmagazin.

FLEABAG Zweite Staffel

FLEABAG Zweite Staffel SERIEN-TIPP Phoebe Waller-Bridge ist als „Fleabag“ in der gleichnamigen Serie, die ihren internationalen Durchbruch markierte, zurück. In der zweiten (und vorerst letzten Staffel) lernt sie einen Priester kennen, in den sie sich natürlich gleich auch verliebt. Dieser wird gespielt von dem großartigen Andrew Scott, der schon als James Moriarty, dem kongenialen Gegenspieler von Benedict Cumberbatchs „Sherlock Holmes“, bleibenden Eindruck hinterließ und auch in der Serie „Black Mirror“ (Folge: „Smithereens“, Staffel 5) fantastisch war. Fies und gerissen oder auch gestört ist er hier nicht; vielmehr ist er bei einem Gartenfest erstmals „Opfer“ von Fleabags Flirtattacken. Wie er mit dieser für ihn neuen Situation umgehen wird, ist eine der Fragen, die in dieser Staffel aufpoppt. Natürlich steht in deren Mittelpunkt wieder das chaotische Singleleben von Fleabag, die von einem Fettnapf in den nächsten tritt. Aber genau das macht diese Serie aus, denn an Komik und britischem Humor mangelt es auch der zweiten Runde von „Fleabag“ nicht. Wieder wird man 180 Minuten lang köstlich unterhalten. „Fleabag: Staffel 2“ (justbridge entertainment) Text: Kai Florian Becker | Bild: Amazon Prime 40 THE NEW POPE Fantastische Fortsetzung KINO-TIPP Regisseur Paolo Sorrentino („Youth“) schreibt in der neunteiligen Serie „The New Pope“ die Geschichte aus „The Young Pope“ (mit Jude Law als jungem, arrogantem Pabst) fort. Und sie ist fantastisch. Das beginnt beim irrwitzig-erotischen Vorspann. Dazu gesellen sich absurd-witzige Szenen, die jeden Urkatholiken auf die Palme bringen sollten, prunkvolle Garderoben, beeindruckende Kameraeinstellungen und symbolüberladene Bilder, ein exzellenter Soundtrack und eine auserlesene Garde an Schauspielerinnen und Schauspielern. Sei es Law, dessen Pabst Pius XIII im Koma liegt, dessen Körper aber durch den Vatikan geistert. Oder sein übernächster Nachfolger John Paul III, ein schmerzerfüllter, dekadenter Engländer, gespielt vom begnadeten John Malkovich, sowie der machthungrige, windige wie zynische Silvio Orlando als dessen Kardinalstaatssekretär. Sorrentino hat für Sky und HBO eine irrwitzige, humorvolle Serie über das Innenleben des Vatikans gedreht, bei der nicht nur er glänzt, sondern auch das gesamte Schauspielensemble und das vor beeindruckender Kulisse. Großes Serienkino. „The New Pope“ (Polyband) Text: Kai Florian Becker | Bild: Sky TIPPS

#DieZeitIstReif KOMM MIT! DIGITALISIEREN SIE IHR UNTERNEHMEN. WIR BEGLEITEN SIE. KomZetSaar.de

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News