Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 3 Jahren

POPSCENE Oktober 10/18

  • Text
  • Oktober
  • Album
  • Lokschuppen
  • Trier
  • November
  • Stadthalle
  • Redaktion
  • Atelier
  • Bekannten
  • Klub
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin.

20 DEN ATELIER //

20 DEN ATELIER // ANZEIGE BULLET FOR MY VALENTINE MIT ALBUM NUMMER SECHS UNTERWEGS CHVRCHES SCHOTTISCHER ELECTROPOP Mit ihrem 2015er Album „Venom“ erreichten Bullet For My Valentine die höchste deutsche Chartplatzierung ihre Karriere und kletterten bis auf Platz #2 der deutschen Hitparade. Auch die drei Alben davor – „Temper Temper“ (2013), „Fever“ (2010) und „Scream Aim Fire“ (2008) – waren bereits in den Top 5 eingestiegen. Mit ihrem Juni veröffentlichten Album „Gravity“ schafften sie es leider „nur“ auf einen respektablen 7. Platz. Mit diesem kommen sie nun auf Tournee - und es klingt anders: „Immer nur höher, schneller, weiter – so kann es ja nicht ewig weitergehen“, sagt Sänger Matt Tuck. „Auch die Orientierung dorthin, was ‚klassisch‘ und ‚traditionell‘ bedeutet, verliert irgendwann an Bedeutung. Stattdessen haben wir viel über den Begriff ‚zeitgenössisch‘ nachgedacht und mit ‚Gravity‘ ein absolut zeitgenössisches Metal-Album aufgenommen.“ Und das hat es in sich - allen voran die erste Singleauskopplung „Over It“. Nachdem die schottischen Electropop-Darlings Chvrches im Mai ihr neues Album „Love Is Dead“ veröffentlicht hatten, kommt die Band nach ihren sommerlichen Festivalauftritten im November auf Headliner-Tournee durch Europa und wird während dieser ihr neues Werk live präsentieren. Für „Love Is Dead“ hatten sich die Drei zum ersten Mal überhaupt Einflüssen von außen gegenüber geöffnet. Dave Stewart von den legendären 80er-Heroen The Eurythmics stand der Band als Mentor zur Seite, hat ihr neue Einblicke gewährt und den Fokus auf die künstlerische Integrität des Albums und allem, was es umgibt, gelenkt. Steve Mac hat den Song „Miracle“ koproduziert und Greg Kurstin (u.a. Adele und Sia) war an acht der zwölf Albumtracks als Koproduzent beteiligt. Diesem Team sind einige großartige Songs gelungen: etwa „Graffiti“, das treibende „Get Out“, das außergewöhnlich eindringliche „Never Say Die“ oder das abschließende „Wonderland“. Atelier, Luxemburg Mittwoch, 7. November, ab 19 Uhr bulletformyvalentine.com Atelier, Luxemburg Freitag, 16. November, ab 19 Uhr chvrch.es Text: Peter Parker | Bilder: Rick Gould, Warner Bros. Entertainment

DEN ATELIER & BIL PROUDLY PRESENT UPCOMING SHOWS MIKE SINGER02 TRUST 04 NOV DEN ATELIER NOV DEN ATELIER BULLET FOR MY VALENTINE07 th th nd NOV ROCKHAL CLUESO19 NOV DEN ATELIER SOLD OUT WE WERE PROMISED JETPACKS22 NOV ROCKHAL THE BREEDERS23 rd NOV DEN ATELIER th nd 07 th NOV WINCENT WEISS DEN ATELIER SOLD OUT SUPERORGANISM ROTONDES 11 th NOV MARTERIA & CASPER STEPHAN EICHER 26 th NOV DEN ATELIER SOLD OUT 27 th NOV DEN ATELIER VENDREDI SUR MER CHVRCHES DEN 16 st NOV ATELIER 15 th NOV ROTONDES LEONIDEN 28 th NOV ROTONDES LEWIS CAPALDI29 th NOV DEN ATELIER INFO & TICKETS on ATELIER.LU RONE30 th NOV DEN ATELIER

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News