Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

POPSCENE Oktober 10/17

  • Text
  • Oktober
  • Album
  • Saarland
  • Musik
  • November
  • Poprat
  • Zeit
  • Redaktion
  • Festival
  • Thema
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin.

12 TERMINE // ANZEIGE

12 TERMINE // ANZEIGE MAMMAL HANDS Avantgarde Trio FELIX MEYER Von der Straße in den Club Mammal Hands sind ein Trio vaus gleichgesinnten Musikern. Die Band setzt sich aus Nick Smart am Piano, Jordan Smart am Saxophon und Jesse Barrett am Schlagzeug und an der Tabla zusammen. Im Juni 2016 erschien ihr zweites Album „Floa“. In den 18 Monaten nach ihrem Debüt „Animalia“ hatten sie ihren Sound, eine hypnotische Mischung aus Jazz, Folk und Electronica, intensiv verfeinert. Mit Erfolg: Zu ihren Fans zählen heutzutage Bonobo, Gilles Peterson oder der Brite Jamie Cullum. Aufbauend auf einem reichen Fundus von Einflüssen aus Sufi und schamanistischer, afrikanischer Trance-Musik, irischen und osteuropäischer Volksmusik, von Steve Reich und Philip Glass und modernerer Electronica, wird ihre Musik aus täuschend einfach klingenden Ideen durch Wiederholung und Rhythmus-Loops getragen. Für ihre musikalische Art und Weise werden sie mit Portico Quartet und GoGo Penguin verglichen. Ende Oktober wird ihr drittes Album „Shadow Work“ erscheinen, auf dem sie mit spirituellem Jazz, nordindischer Musik, Folk und Klassik experimentieren. Alte Feuerwache Saarbrücken Donnerstag, 12. Oktober, ab 19 Uhr mammalhands.com Der einstige Straßenmusiker Felix Meyer ist gebürtiger Berliner, lebt inzwischen aber nach vielen Reisen und Zwischenstationen in Hamburg. Mit seiner fünfköpfigen Band spielte er bereits an so außergewöhnlichen Orten wie der Strandpromenade auf Sylt, dem angesagten Badeschiff in Berlin-Treptow oder der Seebrücke Sellin. Nachdem sein erstes Album sich bei Straßenkonzerten so gut verkaufte, dass es auf dem normalen Handelsweg eine Platzierung auf den vorderen Plätzen der Charts erreicht hätte, erschien im Januar 2012 Felix Meyers zweites Album „Erste Liebe/Letzter Tanz“. Die neuen Lieder dokumentieren, dass mit Felix Meyer ein popmusikalischer Geschichtenerzähler herangewachsen ist, der in der Tradition der großen französischen Chansoniers (etwa Jacques Brel) und amerikanischen Chronisten (etwa Tom Waits) steht. Im November 2016 präsentierte er zusammen mit seiner Band „project île“ sein viertes Album „Fasst Euch Ein Herz“, im Januar folgte „Menschen des 21.Jahrhunderts“. Das Publikum dieser Landstraßenmusik erwartet ein Felix Meyer, so pur, direkt und nah wie vielleicht noch nie zuvor, umwoben von den innig dichten Klängen, Melodien und Rhythmen des Gitarristen und Percussionisten Erik Manouz, Freund und Weggefährte seit über 20 Jahren. Theaterschiff Saarbrücken Donnerstag, 26. Oktober, ab 19 Uhr felixmeyer.eu Text: Peter Parker | Bilder: Gondwana Records, RUM Records

präsentiert: sdp 02. mär. | e werk Saarbrücken marteria 05. mär. | garage saarbrücken kraftklub 09. mär. | e werk saarbrücken Clueso 12. okt. | E werk mammal hands 12. okt. | alte feuerwache felix meyer & erik manouz 26. okt. | theaterschiff maria helena maeckes 30. okt. | garage faber 04. nov. | garage KMN Gang 15. Nov. | kufa wincent weiss 22. Nov. | garage mädness & döll 23. Nov. | kufa mighty oaks 25. Nov. | garage KONTRA K 29. Nov. | garage teesy 04. dez. | garage meute 16. DEZ. | kleiner klub weekend 14. jan. | kleiner klub fjørt 27. jan. | juz försterstr. smile and burn 05. FEB. | kleiner klub prinz pi 01. Mär. | garage Weitere Infos auf 4plus1-konzerte.de

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News