Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 1 Monat

POPSCENE November 11/21

  • Text
  • Burlesque
  • Van holzen
  • Duran duran
  • Max giesinger
  • Tickets
  • Konzert
  • Album
  • Musik
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin.

FANTASTIK BARBARA BECKER

FANTASTIK BARBARA BECKER VERANSTALTERIN AUS PERL 46 FANTASTIK

Geschichte(n) im Allgemeinen und das 19. Jahrhundert im Speziellen haben es Barbara Becker angetan. Gemeinsam mit ihrem Mann veranstaltet sie seit 2013 den viktorianischen Weihnachtsmarkt in Saarburg. Welches Programm habt Ihr geplant? Geplant ist wie immer unser Victorian-Steam-Award (Kostümwettbewerb), allerdings wohl hybrid. Wir planen die Carol Singers ein und verschiedene kleine Walk Acts, ein altes Kinderkarussell, Musik, Zauberei. Was davon dann stattfindet, können wir zum heutigen Datum noch nicht definitiv sagen Was fasziniert Dich am viktorianischen Zeitalter bzw. am Thema Steampunk? Als Buchhändlerin bin ich geprägt von Büchern und Geschichten. Für Geschichte habe ich mich auch immer schon interessiert und das 19. Jahrhundert ist uns halt zeitlich sehr nah. Da gibt es noch Fotos von Großeltern, Ur-Großeltern aus dieser Zeit, über die man einen Zugang findet, und ja dann natürlich Charles Dickens, Conan Doyle, Stevenson, Wells, Hardy usw. Darüber hinaus verbindet der Steampunk diese Ära mit einer Welt der Technik, des Spaßes und vieler neuer Geschichten und Autoren. Dieses „was wäre, wenn …“ Dampf uns und unsere Welt heute antreiben würde? Seit wann macht Ihr die Veranstaltung und wie seid Ihr auf die Idee gekommen? Der erste Jingle Bells war 2013 und die Idee entstand als wir das Dickens Festijn in Deventer/Niederlande besuchten. So ein Event wollten wir auch und der passendste Ort dafür ist die ehemalige Glockengießerei in Saarburg. Veranstalter ist ARS et CULTURA – was ist Sinn und Zweck dieser Organisation? ARS et CULTURA entstanden aus unserem ehemaligen Zimmereibetrieb. Erst als Abteilung der Firma, dann eigenständig. Das Interesse meines Mannes an historischen Maschinen (z.B. Göpel, Kran, Brunnenhebewerke, Katapulte, Trebuchets vom Mittelalter bis heute) und der Zufall, dass wir 2000 gebeten wurden, kurzfristig die Organisation eines Mittelaltermarktes zu übernehmen, hat uns sozusagen „angefixt“. Und bei jedem Event, das wir organisieren, ist auch der Charity-Gedanke mit dabei. Über den Jingle Bells unterstützen wir durch Aktionen, Einnahmen und Spenden das Lokale Bündnis für Familie e.V., in dem der KulturGießerei angeschlossenen Mehrgenerationenhaus. Interview: Tanja Karman Bild: Moments by Bianca Ewerhardy ARS-ET-CULTURA.DE Alles Rund um die Welt der Bücher hörst du auf RADIO.POPSCENE.CLUB und PODCAST.POPSCENE.CLUB JETZT POPSCENE+ MITGLIED WERDEN BONUS CONTENT NEWSLETTER SPECIALS GEWINNSPIELE PLUS.POPSCENE.CLUB SUPPORT YOUR LOCAL INDIE MEDIA

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News