Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

POPSCENE November 11/2019

  • Text
  • Kuerbis
  • Creativroom
  • Petting
  • Giulia
  • Japan
  • Gaming
  • Retro
  • Eiskoenigin
  • Christmas
  • Bulle
  • Strunk
  • Wanda
  • Bendzko
  • Kuersche
  • Lagwagon
  • Men
  • Sky
  • Dark
  • Horse
  • Agony
Das total umsonste Popkulturmagazin.

60 KARMA // ANZEIGE

60 KARMA // ANZEIGE LAUCH – KÜRBIS AUFLAUF MIT SENF Der Herbst naht und die ersten Kürbisse kommen auf die Märkte. Um das zu feiern, haben wir uns was Leckeres für euch ausgedacht – es ist Soulfood, praktisch zugleich und kocht vor sich hin im Ofen, ohne viele Ansprüche. Das Rezept kannst du nach Lust und Laune variieren und auch Speck hinzufügen. Wir finden die vegetarische Variante einfach #vorsichtlecker! Die Zutaten für den leckeren Familiengratin: • 2 Lauch (wir nutzen da hauptsächlich den weißen Teil, den grünen Teil behalten wir für eine Suppe) • Einen halben Hokkaidokürbis oder einen kleinen • 1 Apfel • 1 Knoblauchzehe • 2 Bio-Eier • 150 g Käse (z.B. Hirztaler Käse, Ricotta, Feta, wie du magst!) • Thai Curry von der Rimoco Gewürzmanufaktur • Sel de Lorraine • Pfeffer z.B. Melange Noir von der Rimoco Gewürzmanufaktur • Rapsöl von der Bliesgau Ölmühle • 3 EL Saarländischer Senf (oder anderer aber seine milde passt super zum Gericht!) • 300 ml Milch-Sahne Gemisch (wir verwenden meist mehr Milch als Sahne, mit mehr Sahne ist es cremiger. Text & Bild: Saar-Lor-Deluxe Und so gehts: • Apfel waschen und in Würfel schneiden, Knoblauch schälen und schneiden • Lauch waschen und in Ringe schneiden • Alles in der Pfanne mit Salz und Pfeffer würzen und kurz mit Rapsöl anbraten • Währenddessen Kürbis waschen, entkernen (Kerne kannst du wiederverwenden!) und in dünne Spalten schneiden • Eier, Senf, Curry, Sahne und Milch vermengen • Käse schneiden oder reiben • In die Auflaufform kommen zuerst Lauch, Apfel und Knoblauch • Dann gießt du die Eiermischung ein • Setze die Kürbisspalten schön darauf • Zuletzt wird der Käse darüber verteilt Das Gratin wird ca. 40 – 50 Minuten bei 180 Grad Umluft gekocht. Bevor du ihn rausnimmst, prüfe, dass der Kürbis gut durch ist. Das Gratin kannst du auch im Voraus vorbereiten, im Kühlschrank aufbewahren und erst dann garen. Schmeckt genauso #vorsichtlecker!

„Den Denkern. Den Lenkern. Den Schwenkern.“ – Drucken im Saarland www.kerndruck.de

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News