Der POPSCENE E-Paper Kiosk

Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Jahren

POPSCENE November 11/17

  • Text
  • Album
  • Redaktion
  • November
  • Dezember
  • Musik
  • Veranstalter
  • Termine
  • Menschen
  • Paar
  • Saarland
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin

58 FOOD FOODTREND

58 FOOD FOODTREND NOVEMBER RAMEN ALS BURGER Der „Ramen Burger“ wurde in Brooklyn erfunden und macht derzeit die Medien unsicher. Anders als bei den überall bekannten, klassischen Burgern gibt es bei diesem Fastfood keine normalen Brötchen. Diese wurden durch die japanischen Ramen- Nudeln ersetzt, nach welchen das Gericht auch benannt ist. Medienberichten zufolge ist der New Yorker Keizo Shimamoto der Erfinder des ungewöhnlichen Ramen Burgers, welcher Shimamotos Japanisch- Amerikanische Herkunft perfekt darstellt. Er sagt, sein Ziel sei es, seine Burgerkreation mit der ganzen Welt zu teilen und es tauchen bereits Nachahmungen in Kanada, Singapur, Australien, auf den Philippinen und in Deutschland auf. Für Leute, die nicht in einer Welt ohne Nudeln und Burger leben könnten, könnte dieser Burger genau das Richtige sein. Einfach die Ramen Nudeln wie gehabt zubereiten, mit Eiern mischen und in Brötchenform in der Pfanne anbraten. Das Schichten und Anrichten mit unterschiedlichen Zutaten wie Fleisch-Patty, Salat, Tomaten & Co. Entspricht dann dem des klassischen Burgers. Lecker! Text: Redaktion Bild: Pexels

59 Karma VORBILD DES MONATS KÄLTEBUS SAARBRÜCKEN Der Winter steht vor der Tür und damit auch die kalten Temperaturen. An was denkst du dabei als erstes? Sich in eine wohlig warme Decke einkuscheln und so der Kälte entkommen? Für die meisten von uns ist dies eine reale Option, jedoch gibt es genug Menschen, die ohne den Schutz einer Wohnung oder eines Hauses auskommen müssen. So setzen sie sich insbesondere in der kältesten Jahreszeit einem lebensbedrohlichen Risiko aus. Um insbesondere diesen Menschen zu helfen, gründete sich 2014 um den Kältebus in Saarbrücken ein Verein, der den Obdachlosen in der Saarbrücker Innenstadt einen beheizten Bus zur Verfügung stellt. Hierbei setzt sich der Verein aus ehrenamtlichen Mitgliedern zusammen, die den Belangen der Obdachlosen mit viel Mitgefühl entgegentreten. Was wir vom Kältebus in Saarbrücken lernen können: - Durch die Geld- und Sachspenden der vielen Helfer und Freiwillige konnte ein Bus auf dem Betriebshof der SVV zur Nutzung bereit gestellt werden. Wenn sich also viele zusammentun, kann man so einiges bewegen. - Ein Bus ist einfach nur ein Bus, jedoch rettet er insbesondere im Winter so einige Leben. Es können also oftmals auch alltägliche Situationen sein, die – clever eingesetzt – den Schwächsten und somit der ganzen Gesellschaft Gesellschaft einen Mehrwert bringen. kaeltebus-saarbruecken.de Text: Redaktion Bild: Pexels

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News