Der POPSCENE E-Paper Kiosk

Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Jahren

POPSCENE November 11/17

  • Text
  • Album
  • Redaktion
  • November
  • Dezember
  • Musik
  • Veranstalter
  • Termine
  • Menschen
  • Paar
  • Saarland
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin

TERMINTIPP WESTPFALZ DER

TERMINTIPP WESTPFALZ DER KLEINE HORRORLADEN SKURRILES MEISTERWERK Text: Redaktion | Bild: Veranstalter Die erste Tour des saarländischen Kreativduos Jenny Theobald und Tim Ganter ging gerade nach 13 beinahe ausverkauften Aufführungen mit einer umjubelten Dernière im Juni zu Ende. Nun bringt IntensivTheater schon ab Herbst seine neue Musical-Produktion auf die Bühne: Der kleine Horrorladen. IntensivTheater gibt dem Kultstück eine neue Bühne, die nicht an der Rampe endet, sondern die Gäste auch im Zuschauerraum und im Foyer den gesamten Abend über überrascht und ganz in die Atmosphäre des Stückes eintauchen lässt. Jetzt wird es skurril: IntensivTheater erzählt die Geschichte von einer merkwürdigen Pflanze, einem mutigen Eigenbrötler, seiner bemitleidenswerten Liebschaft und ihrem lederbejackten Schinder neu. Der kleine Horrorlanden (engl. Original „Little Shop of Horrors“), von dem für seine Musik bereits mit 8 Oskars bedachten Tonschöpfer Alan Menken komponiert und dem nicht minder erfolgreichen Librettisten Howard Ashman verfasst, entstand nach der Vorlage eines Low-Budget Films. Festhalle Pirmasens, 13. und14. Januar, 19.30 Uhr intensivtheater.de/tickets Werde POPSCENE Auslagestelle und genieße explosive Vorteile! Melde dich unter sales@popscene.club Stichwort: Bäm!

TERMINTIPP FRANKREICH HALLE VERRIÈRE PROGRAMM Washington Dead Cats & Gäste | Rockabilly Mit über zehn Alben auf dem „Katzenbuckel“ erfinden sich die Washington Dead Cats immer wieder neu. Nach 30 Jahren aktiver Karriere kann die Band auf einen großen Erfahrungsschatz zurückgreifen und verfügt über die notwendige Reife, uns ein so weitgefächertes Programm liefern zu können. Eine starke Energie und kräftiger Sound, dazu eine Stimme wie ein durchgeknallter Caruso, all das macht diese gestandenen Musiker aus! Samstag, 18. November um 20:30 Uhr Trust & Gäste | Hard Rock Text: Redaktion | Bild: Veranstalter TRUST haben dem französischen Rock neues Leben eingehaucht. Ihr Hit „Antisocial“ wurde zur Hymne für all jene, die sich die politischen Machenschaften nicht gefallen lassen wollten und sich in den Trabantenstädten organisierten. Noch heute orientieren sich Bands wie AC/DC, Iron Maiden, Metallica und die Scorpions an den „Frenchies“, deren Durchschlagskraft unvergessen und unvergesslich bleibt. Samstag, 2. Dezember um 19 Uhr Halle Verrière - Meisenthal www.halle-verriere.fr

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News