Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 11 Monaten

POPSCENE März 03/21

  • Text
  • Musik
  • Abfindung
  • Lemonbabies
  • Thomann
  • Album
  • Keil
  • Thema
  • Tipps
  • Eigentlich
  • Kunst
  • Popscene
  • Februar
Das total umsonste Popkulturmagazin

TRAVELS LONDON VERY

TRAVELS LONDON VERY GOOD! The Exhibitionist Hotel

Brexit hin oder her, die Stadt an der Themse ist immer einer Reise wert. Just hat der britische Premier, Boris Johnson, angekündigt alle Corona-Maßnahmen bis Ende Juni aufzuheben. Ob das weise war und Reiseverkehr dann sicher möglich ist, wird man sehen. Aber ob ihr im Juni oder später der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs einen Besuch abstattet, ändert nichts an unseren sehr guten Empfehlungen. SHOPPING Natürlich kann man die großen Einkaufsstraßen wie Bondstreet oder Oxfordstreet aufsuchen, aber wirklich ausgefallene Shops findet man in der Carnaby Street. Dort eröffneten Anfang der 60er die ersten Shops mit Mode im Style der Mods, wie das legendäre Sherry's (sherryslondon.com) in Broadwick Street Nr. 63 oder das Mod-Mode Label Lambretta. Aber auch Geschäfte wie Irregular Choice mit außergewöhnlicher Schuhmode sind in der legendären Carnaby Street beheimatet. Individiualisten sollten die Kingsroad in Chelsea aufsuchen. In Hausnummer 430 versteckt sich ein berühmter Laden, deren Eingang eine Uhr mit 13 Stunden ziert. Noch heute ist es das Geschäft der legendären Mother of Punk Vivienne Westwood. In ihrem World‘s End Laden (worldsendshop.co.uk), den sie in den 70ern mit Malcom Mc Laren, dem Manager der Sex Pistols, ursprünglich unter dem Namen Sex und Let it rock gegründet hatte, wird heute noch Punk-Fashion vertrieben. ÜBERNACHTEN London bietet Übernachtungsmöglichkeiten für jeden Geldbeutel. Auch viele ausgefallene Hotels findet man natürlich. Für Kunstliebhaber ist The Exhibitionist Hotel in South Kensington gerade richtig. Dort werden in acht Galerien die Werke regelmäßig wechselnder Künstler ausgestellt. Auch die ausgefallen Zimmer sind sehr stylisch eingerichtet und das Inventar wechselt öfters. Auch die Lage mit U-Bahn Anschluss überzeugt. theexhibitionisthotel.com 15 GEHEIMTIPP SKYGARDEN Nicht nur einer der schönsten Aussichtspunkte in der Stadt sondern auch der höchste Garten in Town. Auf 155 Metern hat man einen grandiosen Blick auf London, kann sich in mehreren Restaurants die Zeit vertreiben und die unterschiedlichen Bepflanzungen auf 3 Ebenen bestaunen. Und das alles für lau. Vor dem Besuch muss sich jedoch ein im voraus entsprechendes Online-Ticket besorgen: skygarden.london LONDON FÜR FILMFANS Unzählige Filme wurden schon in London gedreht. An den Original-Drehorten kann man sich wunderbar in das Filmgeschehen hineinfühlen. Wir haben ein paar für Euch besucht: Notting Hill: Das Viertel wurde durch den gleichnamigen Film weltbekannt. Auch heute noch findet man an der 280, Westbourne Park Road, die berühmte blaue Tür, hinter der Hauptfigur William Thacker (Hugh Grant) lebte und sich in Anna Scott (Julia Roberts) verliebte. Kingsman: The Secret Service In der Savile Row Nr. 11, findet man den Londoner Herrenausstatter Huntsman, dessen Fassade als Hauptquartier der Kingsmen im Film zu sehen ist. Harry Potter Abfahrt Hogwarts Express? Bahnhof King’s Cross war der Drehort für das fiktive Gleis 9 3/4, an dem „Harry Potter” durch die Wand verschwindet, Bahnsteig von Gleis 4 und 5. Bridget Jones: Nahe der London Bridge, betritt man am Borough Market das Terrain von „Bridget Jones”. Deren Apartment befindet sich über dem Pub „The Globe”, 8, Bedale Street. ESSEN & TRINKEN Hush Mayfair: Wer beim Shoppen bei Victoria’s Secret in der New Bond Street den unteren Ausgang wählt, steht vor einer der schönsten Locations in London, dem Hush in Mayfair. Etwas versteckt in einem Innenhof nahe zur U-Bahnstation Bond Street bietet das hippe Restaurant vorzügliches Essen, sehr gute Weine und Cocktails. Von Frühstück über Mittagessen, 5Uhr-Tee oder Abendessen ist alles dabei. hush.co.uk TRAVELS

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News