Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 1 Jahr

POPSCENE März 03/2020

  • Text
  • Musik
  • Menschen
  • Trier
  • Album
  • Zell
  • Luxemburg
  • Redaktion
  • Klub
  • Atelier
  • Wanda
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin.

Du hast Dave Creffield

Du hast Dave Creffield a.k.a. “Ravey Davey” schon erwähnt, und auf dem neuen offiziellen Bandfoto sind vier statt drei Jungs zu sehen. Dave ist seit Jahren live als “Kindermädchen” für Doktor Avalanche mit auf der Bühne, aber wer ist der mysteriöse Einpeitscher überhaupt, und was ist sein Job? (lacht) Auf den Doktor aufzupassen ist noch der kleinste Teil seiner Arbeit. Dave ist nicht nur ein Producer, der mit Bands wie Embrace und Kaiser Chiefs gearbeitet hat, sondern auch ein Tausendsassa. Die Art von Typ, der Deinen Verstärker und Deine Schuhe reparieren kann. Unser eigener McGyver! Ein Beispiel: Dylan und ich wollten weiße Gibson Thunderbirds für die Bühne. Dylan konnte noch eine auftreiben, aber ich habe das Modell nur noch in dunkelrot bekommen. Also ging Dave hin und hat die Gitarre komplett umgebaut und neu lackiert, so wie ich sie haben wollte. Der Mann ist unbezahlbar, und viel mehr als ein Knöpfchendrücker. Er ist jetzt mehr Bandmitglied als früher und hat aktiv an den neuen Songs mitgearbeitet. Und natürlich produziert er unsere Livetracks für den Doktor, die live gesequenzt werden. Gutes Stichwort: Vielleicht liegt’s am Doktor und dem damit fehlenden Drummer, aber es gibt immer wieder Leute, die Euch vorwerfen, Ihr würdet Playback spielen… … Völlig lächerlich, oder? Wir nehmen es als Kompliment, weil wir dann ja perfekt klingen müssen. Aber ernsthaft, warum zum Himmel sollten wir das tun? Stell’s Dir mal vor: Wie schwierig wäre es, zu so was Pantomime zu spielen? Wir verspielen oder versingen uns auch schon mal; sollen wir das alles vorher auswendig lernen? Es wäre so viel schwieriger, statt live zu spielen. Keine Ahnung, wie solche bizarren Gerüchte zustande kommen. Vielleicht haben wir als Band zu wenig echte Skandale. Ihr habt live immer wieder mal an den alten Songs rumgebastelt, mal was schneller oder langsamer gespielt, ein Riff oder die Songstruktur verändert. Aktuell ist eher wieder ein Trend zu den ursprünglichen Versionen zu erkennen. Ist das Fan-Service? 21 Nicht unbedingt; sowas entsteht eher ganz nebenbei, wenn wir uns auf eine Tour vorbereiten. Wir wollen die Songs für uns und die Fans frisch halten, also hatte das in der Band immer schon eine gewisse Tradition. Diesmal haben wir uns z.B. den Albumtrack “I Was Wrong” vorgenommen. Den hatten wir früher mal in einer Art Unplugged-Version gespielt, sehr akustisch also. Jetzt klingt er wieder ein bisschen mehr wie auf “Vision Thing”, und sowohl wir als auch die Fans haben offensichtlich viel Spaß mit der Nummer. Manchmal ist es auch nur ein kleines Riff, das wir wieder hinzufügen, um einem Song eine neue Dynamik zu geben. Aktuell hat sich mit Dylan auch viel an unseren background vocals geändert, z.B. bei “This Corrosion. Ihr seid wie erwähnt im Herbst erst ausgedehnt durch Europa getourt, jetzt geht’s im März direkt wieder weiter. Das ist man von Euch nicht gewohnt. Woran liegt’s? Hauptsächlich, weil wir momentan wirklich Lust drauf haben. Einerseits gibt es diesen neuen “band spirit”, andererseits hatten wir nicht damit gerechnet, wie gut die letzte Tour laufen würde. Wir hatten Spaß, und die Reaktionen der Fans, u.a. auf das neue Material war fantastisch. Sowas hatte ich noch nicht erlebt, seitdem ich in der Band bin. Also nutzen wir unsere aktuelle Energie aus. Du hast erwähnt, dass ihr noch mehr neues Material am Start habt, und auf Eurer Webseite sind schon neue Songtitel zu sehen. Was davon ist schon fertig, und wisst Ihr schon, was Ihr spielen werdet? (grinst) Ich glaube, Du kannst Dir meine Antwort denken, oder? Das wird natürlich noch nicht verraten. Kommt zu den Shows und findet es raus! TITEL Garage Saarbrücken // 21. MÄR 18.00 the-sisters-of-mercy.com

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News