Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

POPSCENE März 03/17

  • Text
  • Redaktion
  • Album
  • Saarland
  • Trier
  • April
  • Musik
  • Klub
  • Django
  • Termine
  • Schnell
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin.

18 ROCKHAL // ANZEIGE

18 ROCKHAL // ANZEIGE Anzeige RAG’N’BONE MAN Der hünenhafte Newcomer FRITZ KALBRENNER Der große Aufbruch FRITZ KALKBRENNER 07 APR 04 APR KOLLEGAH 15 APR Sein Hit „Human“ dominierte wochenlang die deutschen Singlecharts. Seine im Dezember absolvierte erste Deutschlandtour war schon Wochen zuvor restlos ausverkauft. Jetzt legt Rag’n’Bone Man nach: Anfang Februar 2017 veröffentlichte er sein Debütalbum „Human“, im März tourt er wieder und gastiert dann auch in der Rockhal. Hier gilt es, sich rechtzeitig eine Karte zu sichern, nicht dass wer wegen des „Sold Out“- Schildes verzweifelt. Denn die Euphorie rund um den aus Brighton stammenden Schwergewichtler Rory Graham kennt nach wie vor keine Grenzen. Vielleicht liegt es an den Gegensätzen? Graham ist der Inbegriff eines freundlichen Riesen. Er ist ein großer Kerl, bärtig und tätowiert, doch statt „Hate“ und „Love“ zieren die Worte „Soul“ und „Funk“ seine Fingerknöchel. Sein Joker ist seine beeindruckende Stimme: Bei einem ausverkauften Auftritt im Village Underground in London im Juni 2016 brachte er mit seiner Stimme die gesamte Halle wahlweise komplett zum Verstummen oder zum völligen Durchdrehen. Im letzten Jahr erschien „Grand Départ“, das vierte Album von Fritz Kalkbrenner. Mit diesem setzte er konsequent die Richtung fort, die er mit seinem vorherigen Werk „Ways Over Water“ eingeschlagen hatte. Der Ostberliner Künstler überzeugt mit meisterhaften Arrangements und wuchtig-analogen Soundgebilden, in deren präzisem Sound-Design man sich gerne verliert. „Grand Départ“ steht symbolisch für den großen Aufbruch von einer kreativen Idee hin zu einem Gesamtkunstwerk. Hier handelt und denkt der Künstler bewusst antizyklisch: Vom Album als Format, das seit Jahren immer wieder gerne totgesagt wird, kann und will er nicht ablassen. In seiner Musik geht es um die Erhaltung eines Qualitätsmaßstabes, wie er in der elektronischen Tanzmusik heutzutage eher selten ist. Ganz klar: Fritz Kalkbrenner gehört zu den besten seines Genres. Ob auf Platte oder live. Überzeugt Euch davon – es lohnt sich! SNARKY PUPPY 10 mAy 20 JUN www.fritzkalkbrenner.com Tickets: yourticketcounter.com logo logo logo 20 MAY Rockhal (Box) Esch-sur-Alzette Rockhal (Box) Esch-sur-Alzette Dienstag, 28. März, ab 19:30 Uhr Freitag, 7. April, ab 20:30 Uhr ragnbonemanmusic.com fritzkalkbrenner.de Text: Peter Parker | Bilder: Dean Chalkley, David Rasche /rockhal rockhal_lu rockhallux rockhallux

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News