Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Monaten

POPSCENE Mai 05/22

  • Text
  • Aktuelles programm
  • Transidentität
  • Saarbrücken
  • Velvet serpents
  • Eventkalender
  • Veranstaltungskalender
  • Völklinger hütte
  • Basel
  • Rockhal
  • Saarland
  • Veranstaltung
  • Musik
  • Roy bianco
  • Diva heaven
  • Kat frankie
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin

TRAVELS BASEL ZWISCHEN

TRAVELS BASEL ZWISCHEN KOSMOPOLITISCHEM FLAIR UND LEBENDIGEN TRADITIONEN 14 TRAVELS

Die drittgrößte Stadt der Schweiz mit rund 171.000 Einwohnern grenzt an Frankreich und Deutschland (Dreiländereck) Als Wahrzeichen der mittelalterlichen Altstadt rund um den Marktplatz gilt das im 16. Jahrhundert erbaute Rathaus mit seiner roten Sandsteinfassade. Das im 12. Jahrhundert errichtete gotische Basler Münster bietet einen wunderbaren Blick auf Großbasel und das rechtsrheinisch gelegene Kleinbasel. Basel steckt voller spannender Kontraste, zu denen nicht nur Kunst (Tinguely Brunnen), Kultur und Architektur gehören, sondern auch Erlebnisangebote, Shopping, Feiern und Genuss. Wichtige Informationen (u.a. zu diversen Stadtführungen/Altstadttouren findet man via Basel Tourismus. Unser Übernachtungstipp: Das 4-Sterne-Hotel Novotel Basel City in der Nähe des Bahnhofs SBB. Generell erhält man beim Hotel-Check In die kostenlose BaselCard, mit der u.a. die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel kostenlos ist. basel.com 25 Jahre Fondation Beyeler Die Fondation Beyeler ist ein Schweizer Kunstmuseum und eine Stiftung mit Sitz in Riehen/Basel. Sie ist das meistbesuchte Kunstmuseum der Schweiz, wurde von Architekt Renzo Piano erbaut und 1997 eröffnet. Der Basler Kunsthändler Beyeler begann bereits in den 1950er Jahren seine heute weltberühmte Sammlung von Werken der klassischen Moderne & Gegenwart aufzubauen. Darunter sind über 300 Meisterwerke von Picasso, Monet, Cézanne und Warhol. Sie machte das Ehepaar Beyeler der Öffentlichkeit vor 25 Jahren zugänglich. Der Museumsbau liegt idyllisch im Berower Park und verbindet Kunst, Architektur und Natur zu einem einzigartigen Erlebnis. Es finden jährlich 3-4 bedeutende Wechselausstellungen statt. Noch bis 22. Mai ist eine große Retrospektive zu Georgia O´Keeffe (1887-1986) zu sehen. Sie gilt als eine der bedeutendsten US-amerikanischen Malerinnen des 20. Jahrhunderts. Der eigene Blick der Künstlerin in Verbindung mit ihrer behutsamen und oft neugierigen Annäherung an die Natur machte sie berühmt. Von O´Keffes frühesten Abstraktionen bis hin zu ihren ikonischen Darstellungen von Blumen („White Iris“) und Landschaften (“Gray Cross with Blue“) bietet die Ausstellung eine umfangreiche Auswahl von zum Teil selten gezeigten Gemälden aus privaten/öffentlichen Sammlungen. Ab Oktober: „25 Jahre Fondation Beyeler“. fondationbeyeler.ch 15 TRAVELS

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News