Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Monaten

POPSCENE Juni 06/22

  • Text
  • Konzert
  • Veranstaltungen
  • Pridemonth
  • Queer
  • Jetzt
  • Dtroit
  • Magazin
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin

BLICK ÜBER DEN

BLICK ÜBER DEN TELLERRAND 20. INTERNATIONALER COMIC-SALON ERLANGEN MESSE FÜR COMIC-KUNST UND GRAFISCHE LITERATUR 16 BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

Der Comic ist aus unserem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken und fasziniert Generationen von Menschen. Zu den wichtigsten Veranstaltungen rund um das Thema gehört hierzulande der Comic-Salon in Erlangen. Den Schwerpunkt der 20. Ausgabe, die vom 16. bis 19. Juni 2022 stattfindet, bildet die Messe in den drei temporären Zelthallen auf dem Schlossplatz (A) und im Schlossgarten (B&C). Über 200 internationale AusstellerInnen präsentieren hier ihr Programm und ca. 450 KünstlerInnen aus aller Welt zeichnen live und signieren ihre Werke. Eine wichtige Ergänzung zur Verlagsmesse ist seit Jahren die beliebte Comic-Börse, die am Sonntag 19. Juni auf dem Marktplatz stattfindet. Anbieter aus dem gesamten deutschsprachigen Raum präsentieren Neuheiten, Klassiker und Raritäten mit Ankauf, Verkauf und Tausch. Zwei Ausstellungen runden den 20. Internationalen Comic-Salon ab. „Will Eisner – Graphic Novel Godfather“ ist der Titel einer Retrospektive des 1994 mit dem Max und Moritz-Preis für sein Lebenswerk ausgezeichneten, 2005 verstorbenen Vater des modernen Comics aus den USA. Die zweite Ausstellung, ebenfalls im Kunstmuseum: „Catherine Meurisse – „L´Humour au sérieux“ zeigt Arbeiten einer der bekanntesten französischen Zeichnerinnen der Gegenwart. Sie ist Autorin mehrerer Graphic Novels, hat Comicreportagen geschaffen, Karikaturen gezeichnet und Kinderbücher illustriert. Auf dem Comic-Salon wird zum 20. Mal der Max und Moritz-Preis verliehen, die wichtigste Auszeichnung für grafische Literatur und Comic- Kunst im deutschsprachigen Raum. 25 Titel wurden durch die unabhängige Jury nominiert, drei weitere Titel durch das Publikum, acht von neun Preisträgerinnen und Preisträgern werden erst am 17. Juni 2022 im Rahmen der Max und Moritz-Gala bekannt gegeben. Der Sonderpreis für ein herausragendes Lebenswerk steht bereits jetzt fest: Mit Naoki Urasawa wird einer der einflussreichsten lebenden Manga- Künstler mit einer weltweiten Gesamtauflage von 100 Millionen Büchern mit dem Max und Moritz-Preis für sein Lebenswerk geehrt. Am Abend des 17. Juni werden im Rahmen der 17 Max und Moritz-Gala die Preisträgerinnen und Preisträger in den Kategorien „Bester deutschsprachiger Comic“, „Bester internationaler Comic“, „Bester Sachcomic“, „Bester Comic für Kinder“ und „Bestes deutschsprachiges Comic- Debüt / beste studentische Publikation“ verliehen, ebenso der/die beste deutschsprachige Comic-Künstler*in, der Spezialpreis der Jury – beide ohne vorherige Nominierung – sowie der Max und Moritz-Publikumspreis. Für letzteren stehen die 25 durch die Jury nominierten Bücher sowie drei weitere Titel, die in Internet-Umfragen durch das Publikum ermittelt wurden, zur Auswahl. Der Preis trägt seit bald 40 Jahren wesentlich zur künstlerischen und gesellschaftlichen Anerkennung des Comics in Deutschland bei. Mit dem Preis wird die Arbeit herausragender Künstlerinnen und Künstler gewürdigt, verdienstvolle Verlagsarbeit bestärkt, auf Nachwuchstalente aufmerksam gemacht und die qualitative Auseinandersetzung mit grafischer Literatur gefördert. Text: Frank Keil | Bild: shogakukan ERLANGEN SCHLOSSPLATZ, U. A. VERANSTALTUNGORTE DO, 16. BIS SO, 19. JUN COMIC-SALON.DE BLICK ÜBER DEN TELLERRAND

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News