Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region!
Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Den POPSCENE E-Paper Kiosk gibt es jetzt auch als App! ANDROID
Du möchtest ein virtuelles Fach in unserem E-Paper Kiosk buchen? Hier lang!
Aufrufe
vor 2 Wochen

POPSCENE Juni 06/21

Das total umsonste Pokulturmagazin.

TRAVELS DARMSTADT

TRAVELS DARMSTADT GESCHICHTSTRÄCHTIGE WISSENSCHAFTSSTADT 24 TRAVELS

Darmstadt ist eine kreisfreie Großstadt im Süden Hessens mit knapp 160.00 Einwohnern. Die geschichtsträchtige Wissenschaftsstadt im Rhein-Main-Gebiet ist heute durch ihre drei Hochschulen mit mehr als 40.000 Studierenden und den Fußball-Bundesligisten SV Darmstadt 98 bekannt. Hier verbinden sich Wissen (unter anderem Satellitenkontrollzentren EUMETSAT & ESOC), Kultur und Leben. Darmstadt lässt sich gut selbständig oder per Gästeführer auf facettenreichen Stadt-/Themenführungen entdecken. Zu den Top-Sehenswürdigkeiten zählt der zentrale Luisenplatz mit Ludwigsmonument und Luisen Center, das Residenzschloss, der Weiße Turm, der Marktplatz, die Mathildenhöhe, das Staatstheater, die Rosenhöhe, das Vivarium und das Darmstadtium (Kongresszentrum, derzeit Impfzentrum). Tipp: Die Darmstadt Card mit zahlreichen Vergünstigungen und kostenloser Innenstadtbusbenutzung. Weitere aktuelle Infos zu Unterkünften (von Jugendherberge bis Hotel) und vielfältigen Gastroangeboten findet man auf der Webseite: darmstadt-tourismus.de Hotel THE Darmstadt Zu Fuß ungefähr 10 Minuten von Hauptbahnhof und Innenstadt entfernt, befindet sich THE Darmstadt (Kasinostraße 6). Das ehemalige Ibis Hotel wurde umgebaut/renoviert und die Zimmer gemäß dem firmeneigenen Motto ´THE steht für The Hotel Experience´ mit einem von Darmstadts Wahrzeichen, dem Hochzeitsturm, individualisiert. Die Zimmer sind ausgestattet mit Kingsize-Bett, Klimaanlage, Flat-Screen TV, Radio, Wlan und Schreibtisch mit Power Cube samt USB Anschluss. Die Bäder verfügen über Dusche, WC und Fön. Gästen wird morgens ein sogenanntes ´Raketenstart-Frühstücksbuffet´ angeboten, während abends die hauseigene Bar geöffnet ist. Wer noch preiswerter übernachten will, kann dies direkt nebenan im ebenfalls zur Fidelis GmbH gehörenden Felix Hotel (Kasinostraße 4) tun. Und beide Hotels haben den ÖPVN fast direkt vor der Tür. thehotelexperience.de 25 Mathildenhöhe und Waldspirale 1899 berief Großherzog Ernst Ludwig sieben Künstler nach Darmstadt und gründete so die Künstlerkolonie Mathildenhöhe. 1901 fand die erste von insgesamt vier großen Kunstausstellungen statt. Die Künstler zeigten ihre Vorstellungen einer neuen Wohnund Arbeitswelt. Sie entwarfen eine Anlage, deren Mittelpunkt das Ateliergebäude ist. Es beherbergt seit 1990 das Museum Künstlerkolonie Darmstadt. Die Wohnhäuser der Künstler, teilweise original erhalten, gruppieren sich um das Ateliergebäude. 1908 entstanden als Gesamtensemble die Ausstellungshallen mit dem Hochzeitsturm (48,5m hohes Wahrzeichen) von Architekt Olbrich. Der Platanenhain wurde 1914 von Hoetger mit Reliefs und Skulpturen künstlerisch gestaltet. Aufgrund der dynastischen Verbindungen des Hauses Hessen-Darmstadt mit dem russischen Adelsgeschlecht Romanow entstand bereits 1899 die russische Kapelle. Eine Entscheidung, ob die Künstlerkolonie Mathildenhöhe UNESCO-Welterbe wird, fällt noch im Sommer 2021. Von dort sind es zu Fuß ungefähr 20 Minuten zur Waldspirale. Im Jahr 2000 wurde das ungewöhnliche Wohnhaus mit 105 Wohnungen nach einem Entwurf von Friedensreich Hundertwasser (im Jahr 2000 verstorbener österreichischer TRAVELS

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News