Der POPSCENE E-Paper Kiosk

Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

POPSCENE Juni 06/18

  • Text
  • Metzelder
  • Riot
  • Rockhal
  • Kammgarn
  • Kravitz
  • Festival
  • Luxemburg
  • Schlacko
  • Daisies
  • Conformity
  • Weltmeisterschaft
  • Freiburg
  • Kaiserslautern
  • Trier
  • Saarland
  • Magazin
  • Titelverteidiger
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin.

Bereits erschienen.

Bereits erschienen. Bereits erschienen. DER JUNGE INSPEKTOR MORSE Vierte Staffel SERIEN-TIPP Es geht Schlag auf Schlag mit Inspektor Morse… Im letzten Monat stellte wir die dritte Staffel vor, jetzt liegt bereits die vierte vor. Aber nicht schlimm, denn man kann gar nicht genug kriegen vom jungen Inspektor Endeavour Morse (Shaun Evans). In der vierten Staffel der britischen Krimiserie, die bekanntlich chronologisch betrachtet vor der Serie „Inspektor Morse, Mordkommission Oxford“ und deren Nachfolgeserie „Lewis“ angesiedelt ist, hat Morse nicht nur mit seinem launischen Vorgesetzten, DCI Fred Thursday (Roger Allam), zu kämpfen, der darunter leidet, dass seine Tochter auszog und er keinen Kontakt zu ihr hat. Er muss auch die bittere Pille schlucken, dass die Ergebnisse seiner Examensprüfung verloren gingen und er vorerst nicht befördert werden kann. Scheinbar hat er sich in seiner jungen Karriere schon einige Feinde bei den Obrigen gemacht. Im ersten Fall der vierten Staffel soll Morse eine Reihe Morde aufklären, die anfangs nur eins gemeinsam haben: alle Opfer ertranken. Doch es steckt wesentlich mehr dahinter - es gibt weitere Gemeinsamkeiten bei den Opfern. „Der Junge Inspektor Morse: Staffel 4“ (edel:motion) Text: Peter Parker | Bild: edel:motion GOMORRHA Dritte Staffel SERIEN-TIPP Die brutalste und schonungsloseste Mafiaserie ist dieser Tage zweifelsohne die italienische Produktion „Gomorrha“. Die basiert auf dem Buch „Gomorrha: Reise in das Reich der Camorra“ des Autors Roberto Saviano. In ihr ist kein Platz für Sentimentalitäten, Zärtlichkeiten oder ein Lächeln. Es geht ums knallharte Geschäft der Mafia. Schon die ersten beiden Staffeln hatten es in sich. Am Ende der zweiten - Achtung: Spoiler! - wurde Pietro Savastano (Fortunato Cerlino) von seinem Mafia-Zögling Ciro (Marco D‘Amore) aus dem Verkehr geräumt. Nun gilt es, den Kuchen neu aufzuteilen und die Karten neu zu mischen. Neben Ciro ist da natürlich noch Savastanos Sohn, der bullige, stets fies dreinschauende Genny (Salvatore Esposito). Der Kampf um die Macht ist in vollem Gange. Die Frage ist, wer wem noch trauen kann und wer hinter einem steht, ohne einem nach dem Leben zu trachten. Auch die dritte Staffel ist grandios und zeigt ein Italien, das man so nie live erleben will. „Gomorrha: Staffel 3“ (Polyband) Text: Peter Parker | Bild: Polyband

Bereits erschienen. Bereits erschienen. HARD SUN Nahendes Ende SERIEN-TIPP Die Sonne wird in fünf Jahren der Menschheit eine Apokalypse bescheren und das Leben auf der Erde wohl auslöschen. Diese brisante Information ist auf einem USB-Stick gespeichert, der Teil einer Mordermittlung ist, die von den Londoner Polizisten Detective Chief Inspector Charlie Hicks (Jim Sturgess) und Detective Inspector Elaine Renko (Agyness Deyn) geleitet wird. Sie bekommen den Stick in die Hände und werden daraufhin von MI5-Agenten gejagt. Der Zweck heiligt die Mittel, denn die Informationen sollen keineswegs an die Öffentlichkeit gelangen, um keine Panik bei der Bevölkerung auszulösen. Das ist der eine Handlungsstrang der Serie. Der andere wäre der Tod von Hicks‘ ehemaligem Partner, der noch nicht aufgeklärt ist. Renko soll prüfen, ob Hicks darin verwickelt ist. Denn dieser schläft mit der Witwe seines verstorbenen Partners. Und dann sind da noch Renko, die einen gewalttätigen Sohn hat und dessen Schicksal den Polizeioberen als Druckmittel dient, damit sie gegen Hicks ermittelt, sowie die Apokalypse-Fans, die das drohende Ende der Welt nutzen, um ihrem Irrsinn freien Lauf zu lassen. „Hard Sun: Staffel 1“ (Polyband) zdf.de/serien/hardsun/hard-sun-1-100.html Text: Peter Parker Bild: Polyband INSPECTOR BARNABY Viel Neues SERIEN-TIPP Es ist bei vielen Kriminalfilmfans Tradition, es sich am Sonntagsabend vor dem Fernseher gemütlich zu machen, das ZDF einzuschalten und zu sehen, was es in Skandinavien oder Großbritannien an neuen Verbrechen gibt. Seit mittlerweile 28 Staffeln (die 18. und 19. im britischen TV!) ermittelt in Midsomer Inspector Barnaby. Die neueste Staffel hat einige Neuerungen. So wird Barnaby (Neil Dudgeon) ein neuer Assistent zur Seite gestellt: Detective Sergeant Jamie Winter (Nick Hendrix). Außerdem bekommt der Chefermittler ein neues Haustier: den zweijährigen Terrier-Mischling Paddy. Doch es geht natürlich vorranging um Verbrechen… Erneut sind es gewohnt skurrile Fälle, die Barnaby zu lösen hat: einen Mord auf der Erntemesse, der als Pferdeunfall getarnt wurde, einen Mord in der Geisterstadt Little Auburn, einen Toten im Kreise einer Art Bürgerwehr und den Tod eines Kricketspielers. Barnaby bleibt Barnaby…. auch in dieser Staffel! „Inspector Barnaby: Staffel 28“ (edel:motion) Text: Peter Parker | Bild: ZDF

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News