Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

POPSCENE Juni 06/18

  • Text
  • Metzelder
  • Riot
  • Rockhal
  • Kammgarn
  • Kravitz
  • Festival
  • Luxemburg
  • Schlacko
  • Daisies
  • Conformity
  • Weltmeisterschaft
  • Freiburg
  • Kaiserslautern
  • Trier
  • Saarland
  • Magazin
  • Titelverteidiger
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin.

28 DEN ATELIER //

28 DEN ATELIER // ANZEIGE ACTION BRONSON GHOSTFACE KILLAH LÄSST GRÜSSEN N.E.R.D. HOHER BESUCH IN LUXEMBURG Sein Name ist sprichwörtlich „schwerstens“ Programm: Seit einigen Jahren geistert der Name Action Bronson nun schon durch den amerikanischen HipHop-Underground. Er zählt mit zu den außergewöhnlichsten New Yorker Künstlern. Vier Alben hat er mittlerweile veröffentlicht - Alben, auf denen seine Stimme immer wieder an Ghostface Killah (Wu-Tang Clan) erinnert. Schon rein äußerlich würde man Action Bronson wohl niemals mit dem Rap-Kult in Verbindung bringen, der um den New Yorker gemacht wird. Und das keineswegs zu Unrecht: Die Gestalt von Ariyan Arslani alias Action Bronson als imposant zu bezeichnen, wäre noch weit untertrieben. Ein Mann wie ein massiver Berg, tätowiert auf der umfangreichen Brust und auf den eindrucksvollen Armen, mit ebenso massivem, kupferroten Vollbart und einem zwischen Stoppelschnitt und Komplettglatze changierenden Haar-Style. Mit anderen Worten: Alles andere, als der typische HipHopper aus dem Lehrbuch. Atelier, Luxemburg Dienstag, 10. Juli, ab 19 Uhr actionbronson.com Hoher Besuch kündigt sich in Luxemburg an: N.E.R.D. Ende letzten Jahres erschien ihr Comeback-Album „No One Ever Really Dies“, auf dem zahlreiche Stars gastieren. Im letzten Song „Lifting You“, einem futuristischen HipHop-Dub-Track, gesellt sich Ed Sheeran zu dem kongenialen Trio bestehend aus Pharrell Williams, Chad Hugo und Shae Haley. N.E.R.D. sind bekannt für visionäre Klangexperimente, Eklektizismus und gute Unterhaltung. Von alledem gibt es auf „No One Ever Really Dies“ reichlich. Der musikalisch vielfältige Trip beginnt mit Rihanna und „Lemon“ und geht mit „Don’t Don’t Do It!“, einem Funk-Rap-Track mit Kendrick Lamar und mitkomponiert von Frank Ocean, weiter. Auch „Rollinem 7’s“ mit André 3000 von Outkast und „Kites“ mit M.I.A. und Lamar klingen alles andere als gewöhnlich. Williams, der Kopf des Trios, der als einziger an der Entstehung aller Lieder beteiligt war, unterstreicht erneut seine Genialität. N.E.R.D. live zu erleben, wird sicherlich denkwürdig! Rockhal, Esch-sur-Alzette Mittwoch, 11. Juli, ab 19 Uhr n-e-r-d.com Text: Peter Parker | Bilder: Tom Gould, Sony Music

MUSIC & CULTURE FESTIVAL -MUSIC- MGMT EELS • PARCELS • DREAM WIFE (PASCAL SCHUMACHER DROPS & POINTS FEAT. MAXIME DELPIERRE) • SUPERORGANISM KLANGSTOF • NILÜFER YANYA • MOLÉCULE (LIVE) ADAM NAAS • THEM LIGHTS • RYVAGE - READINGS- STEFANIE SARGNAGEL • LUCAS VOGELSANG • CLAUDINE MUNO - CULTURE- DESIGN EXPO • CREATORS MARKET • INSTALLATIONS • WORKSHOPS THE END COLLECTIVE, NUIT DES LAMPIONS, DESIGN CITY, PONY PRINT CLUB, LES JARDINS DE CHARLOTTE, WATERHACKERS, SONIC INVASION, METTĀ CELLO YOGA WORLD CUP BROADCAST BY POST - FOOD & WINE- LOCAL & INTERNATIONAL FOOD, ORGANIC WINE BAR - FIVE VENUES- SIREN’S STAGE • GARDEN STAGE • SIGGY’S STAGE MELUSINA • DE GUDDE WËLLEN LUXEMBOURG CITY SAT, 30th JUNE 2018 WWW.SIRENSCALL.LU

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News