Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region!
Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Den POPSCENE E-Paper Kiosk gibt es jetzt auch als App! ANDROID
Du möchtest ein virtuelles Fach in unserem E-Paper Kiosk buchen? Hier lang!
Aufrufe
vor 3 Jahren

POPSCENE Juni 06/17

  • Text
  • Juni
  • Redaktion
  • Album
  • Saarland
  • Juli
  • Musik
  • Festival
  • August
  • Chilly
  • Luxemburg
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin.

46 Business Unusual

46 Business Unusual SPRACHEN LERNEN Du bist viel in der Großregion unterwegs? Dann bringt dein Leben auf jeden Fall die besten Voraussetzungen mit sich, um Sprachen zu lernen. Schließlich triffst du hier nicht nur Deutsch, Franzöisch, Luxemburgisch und Englisch im Alltag an, auch zahlreiche andere Kulturen und somit auch Sprachen sind in unserer Gegend vertreten. Doch wie lernt man eine Sprache am besten? Zunächst einmal solltest du dir überlegen, wo die Sprache, die du lernen möchtest, am meisten gesprochen wird und dann deine Alltagsaktivitäten entsprechend verlagern. Du willst Französisch lernen? Dann geh nach Frankreich einkaufen. Du willst Portuguiesisch lernen? Dann besuche doch eines der zahlreichen Kaffees in Luxemburg, in denen sich die portuguiesisch-stämmigen Luxemburger treffen. Zuvor solltest du dir jedoch schon mal ein paar Vokabeln als Grundlagen aneignen. Hierfür bieten sich Bücher an, aber auch Sprachlernapps. Nutze sie, beispielsweise in der Zeit, wo du pendelst. Eine weitere Methode eine Sprache zu lernen: Suche dir deine Lieblingsserien in der entsprechenden Sprache aus und lasse diese mit Untertitel laufen. Am Anfang sollten die Untertitel in deiner Muttersprache laufen, wenn du fortgeschrittener bist, kannst du diese auch in der Zielsprache auswählen. Text: Redaktion Bild: Pexels Dieser Artikel wird von Projekt Piñata – Agentur in Text und Bild vorgestellt.

47 FREIHEIT // ANZEIGE OLDTIMERTREFFEN RÉTROMOBILE DES MINEURS Über 300 Fahrzeuge aller Kategorien boten den Besuchern des Oldtimertreffens „Rétromobile des Mineurs“ im vergangenen Jahr eine große Bandbreite von historischen und exklusiven Fahrzeugen. Dazu zählten französische, englische und deutsche Limousinen, italienische und US-Sportwagen. Eine Reise in die Vergangenheit ermöglichten auch typische Fahrzeuge aus den 1950er Jahren, darunter 2CV, Fiat 500, Mini Cooper, VW Kombi, R4 sowie weitere Modelle aus dieser Zeit der Marken Peugeot und Opel. In diesem Jahr öffnet das Rétromobile seine Pforten auch für Zweiräder: Für sie steht im Parc Explore ein spezieller Bereich mit asphaltiertem Boden zur Verfügung. Musikalisch begleitet wird die Veranstaltung von Radio Mélodie, darüber hinaus werden Moderatoren den Besuchern die verschiedenen ausgestellten Modelle und ihre Besonderheiten präsentieren. Das Musée Les Mineurs Wendel und La Mine Wendel sind an diesem Tag zu den üblichen Öffnungszeiten geöffnet. Wie jeden Sonntag findet um 15 Uhr eine offene deutschsprachige Führung durch das Schaubergwerk La Mine Wendel statt. Text: Redaktion Bild: Parc Explor Wendel Parc Explor Wendel, Sonntag, 23. Juli retromobile-des-mineurs.fr.

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News