Der POPSCENE E-Paper Kiosk

Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 7 Monaten

POPSCENE Juli 07/22

  • Text
  • Nauwieser fest
  • Clara langenbach
  • Urcook
  • Roger reuter
  • Water sound augsburg
  • Festival
  • Mighty sound
  • Dalmatien
  • Riot grrrl
  • Conny plank
  • Popscene
  • Baby of the bunch
  • Kroation
  • Dan reed network
  • Veranstaltungskalender
  • Eventkalender
  • Veranstaltungen
  • Saarland
  • Saarbrücken
  • Wwwpopsceneclub
Das total umsonste Popkulturmagazin

UNVERGOLTEN

UNVERGOLTEN WAHNVORSTELLUNG ODER REALITÄT? WOLFSBRUT DYSTOPISCHER KRIMI AUS ST. WENDEL BUCH-TIPP Chris Karlden dürfte einer der umtriebigsten Thriller-Autoren des Saarlandes sein: Der Jurist kann auf ein gutes Dutzend Veröffentlichungen blicken, bei denen er meist die Abgründe der menschlichen Seele erforscht. So auch in „Unvergolten“: Zwei Wochen nach einem Autounfall erwacht Linda Förster aus dem Koma. Teile ihres Gedächtnisses sind wie weggeblasen und auch an den Unfall selbst, bei dem ihr Mann ums Leben gekommen ist, kann sie sich nicht erinnern. Doch saß Mark überhaupt mit ihr im Wagen? Nachdem Linda aus dem Krankenhaus entlassen wird, ereignen sich seltsame Dinge um sie herum und ein schreckliches Trauma aus ihrer Kindheit holt sie ein. Zudem fühlt sie sich verfolgt. Hat Marks Vergangenheit etwas damit zu tun oder bildet Lisa sich alles nur ein? Mehr und mehr verschwimmt ihre Realität, doch eins wird immer klarer: Sie muss die Wahrheit herausfinden, auch wenn diese sie vollständig in den Wahnsinn treiben könnte. Der Psychothriller kann unabhängig von anderen Büchern des Autors gelesen werden. Im Juli erscheint mit „Der Stillmacher“ bereits der nächste Titel des Autors. edel Veralg 460 Seiten, broschiert, 14,95 € ISBN 979 842 09 232 90 Text: Tanja Karmann | Cover: Chris Karlden 36 BUCH-TIPP Schreiben war schon immer sein Metier – Udo Recktenwald hat viele Jahre lang für die Saarbrücker Zeitung geschrieben, bevor er als Pressesprecher für den saarländischen Landtag und die Staatskanzlei arbeitete. Kein Wunder bei diesem Werdegang, dass seine Romane gern sozialkritisch sind. In „Wolfsbrut“ etwa entwirft der Germanist ein dystopisches Bild unserer Gesellschaft, wie sie sich nach Corona entwickeln könnte: Die Menschen verlieren ihr Vertrauen in die Demokratie, eine fundamentalistische Partei will – hundert Jahre nach Hitler – die Macht ergreifen. Da verschwindet auf mysteriöse Weise bei einem Autounfall der Sohn einer aufstrebenden Politikerin – und das Misstrauen tollpatschigen Detektivs Artur Silva ist geweckt. Sprachlich zuweilen etwas ungelenk, hat „Wolfsbrut“ viele Zutaten, die einen guten Gesellschaftsroman ausmachen: Ein zwielichtiges Unternehmen, ein korrupter Abgeordnete und nicht zuletzt eine Clique Jugendlicher, die in ihrer Stadt etwas verändern will. Nach „Sonnenfinsternis“ ist „Wolfsbrut“ der zweite Krimi des gebürtigen Marpingers. Edition Schaumberg 320 Seiten, Taschenbuch, 12,80 € ISBN 978 39 410 958 92 Text: Tanja Karmann | Cover: Edition Schaumberg TIPPS

Filmhaus Saarbrücken Mainzer Straße 8 Kinokasse 0681 905-4800 WO DAS KINO LEBT! Kino für alle, die gern gute Filme sehen und darüber reden wollen. Jetzt Karten reservieren: www.filmhaus.saarbruecken.de Das kommunale Kino bietet abwechslungsreiche Filmkultur und viele Sonderveranstaltungen zu aktuellen Themen. Der klimatisierte Kinosaal mit 125 Plätzen verfügt über eine neue Lüftungsanlage.

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News