Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 5 Monaten

POPSCENE Juli 07/21

  • Text
  • Juli
  • Musik
  • Album
  • Saarland
  • Festival
  • Welt
  • Kino
  • Themen
  • Zeit
  • Filme
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin.

GENUSS EIS ZEIT FÜR

GENUSS EIS ZEIT FÜR KÜHLEN GENUSS 28 GENUSS

Sag mir, wie du dein Eis magst, und ich sage dir, wer du bist: Das behauptet die italienische Psychotherapeutin Marilena Menditto. Ihr zufolge wählen kämpferische und wagemutige Personen gerne üppige Eisbecher, wohingegen besonnene und vorsichtige Zeitgenossen zu schlichten Kombinationen neigen oder bei einer Sorte bleiben. Wer es beim Eis gerne weich und süß mag, fällt bei ihr in die Kategorie „unverbesserlicher Träumer, der Verrücktheiten und ein unkonventionelles Verhalten liebt“. Kreative und fantasievolle Menschen seien immer auf der Suche nach neuen Geschmacksrichtungen. Letztere sind hierzulande offensichtlich in der Minderzahl. Denn Schokolade, Vanille, Haselnuss, Stracciatella und Erdbeer zählen seit Jahren zu den beliebtesten Eissorten in Deutschland. Sie führen auch die Liste an, die der Verband italienischer Speiseeishersteller in Deutschland UNI- TEIS im vergangenen Jahr präsentiert hat. Platz 6 bis 10 belegten Joghurt, Latte Macchiato, Sahne-Kirsch, Mango und Maracuja. Zurück zu Schokolade: Die Sorte gilt als eine der ältesten der Welt, wie italienische Rezepte von 1692 belegen. Sie enthalten außerdem Zimt, Zucker, Salz, Zitronensaft, verschiedene Früchte – und Schnee. Erfunden wurde das Eis bereits in der Antike, wo sowohl in China als auch in Griechenland Sorbet-ähnliche Süßspeisen genossen wurden. 29 Ab dem 18. Jahrhundert wurde das Eis in Europa beliebt. Es wurde erst in Kaffeehäusern, dann auch auf der Straße angeboten. Die erste deutsche Eisdiele öffnete 1799 in Hamburg. Bald darauf kamen die ersten Eismaschinen auf, bei denen die Masse mit einer Mischung aus Eis und Salz heruntergekühlt und mithilfe einer Handkurbel umgerührt wurde. Der große Durchbruch erfolgte 1876, als der Bayer Carl von Linde den Kühlschrank erfand. 8 Liter Eis isst jeder Deutsche pro Jahr. Gekauft wird es vor allem im Supermarkt, seit der Corona-Pandemie öfter als je zuvor. 2019 gab es hierzulande rund 9000 Eisdielen. Die, die die die Krise gut überstanden haben, haben für den Sommer 2021 viel mehr als nur Schokolade, Vanille und Haselnuss in ihren Theken. Superfood- Eiscreme mit Matcha und Avocado liegen im Trend, auch veganes, zuckerfreies und proteinreiche Sorten werden zunehmend angeboten. Herzhafte Geschmacksrichtungen wie Salami, Zwiebel, Senf bleiben die Ausnahme, selbst im Saarland haben sich Maggi- und Lyoner-Eis nicht durchgesetzt. Doch auch diese Sorten haben ihre Fans. Es wäre interessant zu wissen, wie diese von Marilena Menditto charakterisiert werden würden. Text: Katharina Rolshausen | Bild: pexels.de GENUSS

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News