Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

POPSCENE Juli 07/2020

  • Text
  • Festival
  • Popkultur
  • Konzerte
  • Theater
  • Kunst
  • Veranstaltung
  • Musik
  • Green
  • Album
  • Redaktion
  • Ausstellung
  • Bern
  • Kultur
  • Staffel
Das total umsonste Popkulturmagazin.

DER LESBEN- UND

DER LESBEN- UND SCHWULENVERBAND SAARLAND MIT RAT UND TAT DIR BEISEITE 46 Im 21. Jahrhundert, In einer Welt in der LGBTQ längst einen gleichberechtigten Platz in unserer Gesellschaft einnehmen sollte, hinkt die erlebte Realität einer selbstverständlichen Wahrnehmung in Mitten der Gesellschaft diesem Ziel leider noch hinterher. Von subtiler Diskriminierung, über offenkundige Ausgrenzung, bis hin zur Strafbarkeit, sind auch noch heute alle Facetten der Ausgrenzung global vertreten. So ist Homosexualität noch heute in 69 Staaten dieser Erde strafbar, in sieben Ländern steht auf gleichgeschlechtlichen Sex sogar die Todesstrafe. Auch wenn seit Stonewall 1969 sehr viel zur LGBTQ-Emanzipation erreicht wurde, sind deren Benachteiligungen noch allgegenwärtig. So ist beispielsweise das noch immer geltende Blutspendeverbot für homosexuelle Männer in Deutschland ein signifikantes Indiz offizieller Diskreditierung. Bei solcher noch immer gegenwärtiger Stigmatisierung, widerfahren LGBTQ in ihrem Alltag folglich noch zahlreiche Herausforderungen, bei der Sie Hilfe, Beistand oder Aufklärung über ihre Rechte benötigen. Anlaufstelle hierfür ist der LSVD. Als aktive Interessensvertretung der LGBTQ, ist der LSVD genauso persönlicher vertrauensvoller Ansprechpartner und Unterstützer. In diesem Sinne ist der LSVD Saar in der Mainzer Straße 44 Saarbrücken für Euch da: dienstags und mittwochs von 10 bis 18 Uhr, donnerstags und freitags von 10 bis 20 Uhr. Montag ist Beratungstag, Terminvergabe auf Vereinbarung. QUEER // ANZEIGE

FÜR DICH IM EINSATZ Christian Bart möchte mit seiner Vorstandsarbeit Ressentiments innerhalb und außerhalb der LGBTQ-Community abbauen. Er kämpft für Respekt sowie Akzeptanz aller Menschen jeden Geschlechts, jeder sexuellen Identität, jeder Abstammung, jeder Herkunft, jeden Glaubens, mit und ohne Behinderung! Denn „Menschenfeindlichkeit ist und bleibt scheiße!“, so Christian Frank Biehler ist als Finanzreferent im LSVD-Vorstand engagiert. Gemeinsam mit seinem Mann leitet er seit 2001 die Selbsthilfegruppe der schwulen Väter im Saarland. „Im Jahr 2020 gibt es eine deutlich erhöhte Selbstmordrate von queeren Jugendlichen, dagegen muss was getan werden!“, so Frank. „Auch sonst ist es wichtig, dass wir in der Öffentlichkeit wahrgenommen werden.“ Einmal mehr hat sich das am Walk of Pride-Wochenende gezeigt. Neben sehr vielen positiven Gesten kam es auch zu Kopfschütteln bei Passanten. „Dies spornt noch mehr an und zeigt auch wie wichtig die LSVD-Engagements nach wie vor sind.“ Veronique Hoffmann ist Vorstandsmitglied weil der LSVD in ihrer Jugend ein wichtiger Anhaltspunkt war und heute noch ist. Über ihre Arbeit als Teamerin in den Schul-Workshops (Checkpoint Schule) konnte sie Einblicke in die Arbeit des LSVD bekommen. Daraufhin wurde die Metallbauerin in den Vorstand gewählt und kämpft für Toleranz sowie Menschenrechte. „Ich versuche die Sichtweisen der heutigen Heranwachsenden sowie die Interessen der Frauenwelt in meine Vorstandsarbeit einzubringen.“, so Vero Irene Portugall liegt bei Ihrer Tätigkeit im LSVD-Vorstand besonders die Coming Out-Beratung am Herzen. Ihr Wunsch ist es, dass die sexuelle Identität unter den Schutz des Grundgesetzes gestellt wird. Sie kämpft auch insbesondere für die Beendigung des akuten Hasses und der aktuellen Hetze gegen LGBTI in Polen.

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News