Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

POPSCENE Juli 07/17

  • Text
  • Album
  • Redaktion
  • Juli
  • Musik
  • August
  • Saarland
  • Trier
  • Festival
  • Oktober
  • Termine
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin.

44 QUATTROCULT

44 QUATTROCULT QuattroKult HERZ STATT HETZE Workshop für Stammtischkämpferinnen Wir alle kennen das: In der Diskussion mit dem Arbeitskollegen, dem Gespräch mit der Tante oder beim Grillen mit dem Sportverein fallen Sprüche, die uns die Sprache verschlagen. Später ärgern wir uns, denken, da hätten wir gerne den Mund aufgemacht, widersprochen, die diskriminierenden Äußerungen nicht einfach so stehen lassen. Hier setzt der Workshop an. Mit den Teilnehmerinnen wird trainiert, die Schrecksekunde zu überwinden, Position zu beziehen und deutlich zu machen: Das nehme ich nicht länger hin! Diskriminierende Stammtischparolen gibt es überall: Im Betrieb, an der Kasse des Bio- Supermarktes, auf dem Spielplatz, in der Bahn oder in der Uni-Lerngruppe. Aber: Auch der Widerspruch ist überall, jede einzelne Person kann durch deutliches Positionieren und engagierte Diskussionen ein Zeichen setzen, die Stimmung im Umfeld beeinflussen und unentschlossenen Menschen ein Beispiel geben. Die Teilnehmerinnen dieses Trainings beschäftigen sich mit Strategien, die ermöglichen, den Parolen Paroli zu bieten. Es werden gängige diskriminierende und rechtspopulistische Thesen untersucht und gemeinsam geübt, das Wort zu ergreifen und für solidarische Alternativen zu streiten. Angeleitet wird der Workshop von Yvonne Fegert (Bildungsreferentin, Wirtschaftsmediatorin, Dipl.-Sozialarbeiterin) und Susanne Kastantowicz (Aktivistin und Juristin). Text: Redaktion Bild: Veranstalter FrauenGenderBibliothek Saar, Samstag, 15. Juli frauengenderbibliothek-saar.de Die Teilnahme am „Stammtischkämpferinnen“-Workshop ist kostenlos.

45 QUATTROCULT QuattroKult COLORS OF POP Festival der Popkultur Das Saarland ist um ein neues, einzigartiges Mega-Festival reicher:Colors of Pop bildet nicht nur den Status Quo der reichhaltigen saarländischen Popkultur-Szene in ihrer ganzen Bandbreite ab, sondern setzt auch neue Impulse. So bietet das Festival nationalen und internationalen Popkulturschaffenden eine Plattform, um sich zu präsentieren und zu vernetzen, neues Publikum auf ihre Veranstaltungen zu locken und mit Kooperationen Neues zu schaffen. Völlig neu - und in dieser Form bei keinem anderen Festival - ist dabei die bewusste Mixtur aus verschiedensten Kulturgenres wie Musik, die klassisch im Zentrum steht, Urban Art/Street Art, Fantastik, Literatur, Film, Foto, Design, Mode, Licht, darstellende Kunst, Liverollenspiel, Gaming, Food und vielem mehr. Die Veranstaltungsformen sind genau so vielfältig: Konzerte, Filmvorführungen, Lesungen, Diskussionsrunden, Workshops, Spiele, Wettbewerbe, Märkte und Partys werden Saarbrücken mit Leben füllen. Colors of Pop ist das erste Festival, das dem wirkmächtigen und inhaltsstarken Kulturgenre-Mix eine elftägige Bühne gibt! Colors of Pop wird vom 12. – 22. Oktober 2017 von Saarbrücken Besitz ergreifen. Die Spielstätten sind die Theater, Clubs, Kneipen, Plätze, Hinterhöfe, Szenetreffpunkte und Off-Locations der Stadt Saarbrücken. Alle in fußläufigen Entfernungen, sodass die Besucher mühelos von einer Veranstaltung zur nächsten springen können. Saarbrücken, Donnerstag 12. bis Sonntag 22. Oktober colors-of-pop.de

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News