Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 1 Jahr

POPSCENE Januar 01/2020

  • Text
  • Popscene
  • Mindestlohn
  • Redaktion
  • Zeit
  • Beiden
  • Ausstellung
  • Trier
  • Album
  • Musik
  • Januar
  • Klub
Das total umsonste Pokulturmagazin.

41. FILMFESTIVAL MAX

41. FILMFESTIVAL MAX OPHÜLS SNEAK PEAK Es Geht Wieder Los! Die Glocken der 41. Ausgabe des Filmfestivals Max Ophüls Preis läuten wieder und unser blaues Herz schlägt jetzt schon höher. Als kleine Sneak verraten wir hier schon mal mehr über zwei der Filme. In dem Kurzfilm „90%“ von Jerry Hoffmann geht es um Jean. Er ist süchtig – süchtig nach Sport und nach Hungern. Seine Eltern sind besorgt, doch er kann ihre Angst nicht nachvollziehen. Nach einer Therapiesitzung lernt er Lili kennen. Sie nimmt ihn mit und dreht sein Leben um 180°. Der Regisseur Jerry Hoffmann war 2018 eins der drei Jurymitglieder der Wettbewerb Kurzfilm/Mittellanger Film. Der Spielfilm „Nothing More Perfect“ von Theresa Hoerl handelt von der 16-jährigen Maya, die sich nach dem Tod sehnt. Jedoch scheint dies erstmal nur ein müder Schrei nach Aufmerksamkeit zu sein. Weiter als bis zu einem blumig-kitschigen Abschieds-Selfie kommt sie nicht. Als sie mit ihren Eltern nach Prag fährt, festigt sich dieser erst weit entfernte Wunsch weiter und schleicht sich immer näher an sie heran. Der Traum entpuppt sich als reale Bedrohung. Lilia Herrmann, die Hauptdarstellerin des Films ist für den Max Ophüls Preis: Bester Schauspielnachwuchs nominiert. Text: Antonia Weber | Bild: Nothing More Perfect: Maeksmy Films / Johannes Brugger SAARBRÜCKEN >> 20. BIS 26. JAN WWW.FFMOP.DE TICKETS.POPSCENE.CLUB DEICHKIND LIVE 2020 Gewinne 2x2 Tickets E-Mail an service@popscene.club Betreff: Deichkind Teilnahmeschluss. 15. Januar www.popscene.club/teilnahmebedingungen Es gibt eine neue Tour, es gibt eine neue Platte, dann neue Videos. Deichkind feiern mit den Süchten, kommerzen die Kunst, lieben die kollektive Macht, reimen die Zeit und bringen eh das fetteste Gewummer. Fehlen nur noch die Hummer. Optisch zu erwarten haben wir Eindruck. Musikalisch geht es um Superdruck auf die Omme. Inhaltlich um die Summe. Deichkind lassen nichts weg, ignorieren nicht mal die Zukunft, haben sogar eine Vergangenheit. Deichkind verfeinern sich grob und vergrößern sich nochmal so richtig. Deichkind 2020: Aber ist das noch Party? Latürnich! Text: Deichkind | Bild: Auge Altona SICK-ARENA FREIBURG >> 19.FEB. // 20.00 ARENA TRIER 25 FEB. // 18.00 + 26.FEB // 20.00 WWW.DEICHKIND.DE TICKETS.POPSCENE.CLUB TRISTAN BRUSCH OPERATION AM FAULEN ZAHN DER ZEIT Sie ist nicht nur die kleinste, sondern auch die wohl vielfältigste Bühne des Saarländischen Staatstheaters: die sparte4 in der Saarbrücker Eisenbahnstraße. Ende Januar macht hier Tristan Brusch auf seiner „Operation am faulen Zahn der Zeit“-Tour Halt, präsentiert von Chimperator Live. Erstmals geht es für den Multiinstrumentalisten ganz alleine auf Tour – im Koffer lediglich sein Klavier, seine Gitarre und was er sonst noch zum Musikmachen benötigt. “ Bruschs neue EP „Operation am faulen Zahn der Zeit“ ist tragikomisch, puristisch. Der Sänger, Songschreiber und Komponist hat sich dem Ganzen bewusst sehr reduziert angenommen und bei der Umsetzung lediglich Klavier und Gitarre zu Ton kommen lassen. So ganz allein ist Brusch dann aber doch nicht unterwegs: Als Support des Abends ist der Berliner Songwriter Bayuk mit von der Partie. Text: Redaktion | Bild: Tom Kleinschmidt SPARTE4 SAARBRÜCKEN >> 30. JAN 21.00 WWW.TRISTANBRUSCH-TICKETS.DE TICKETS.POPSCENE.CLUB 10 TERMINTIPPS 11 TERMINTIPPS

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News