Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

POPSCENE Februar 02/19

  • Text
  • Ljubljana
  • Shore
  • Stein
  • Papier
  • Morgenstern
  • Merton
  • Hunger
  • Knyphausen
  • Subs
  • Hannig
  • Lage
  • Skin
  • Dyer
  • Anansie
  • Februar
  • Album
  • Musik
  • Saarlouis
  • Aktuellen
  • Trier
Das total umsonste Popkulturmagazin.

BASTILLE MIT NEUEM ALBUM

BASTILLE MIT NEUEM ALBUM 22 DEN ATELIER // ANZEIGE MIKE SHINODA SOLO UNTERWEGS Seit ihrer Gründung 2010 begeistert das britische Quartett Bastille, das weltweit schon über 15 Millionen Singles und 6 Millionen Alben verkauft hat, seine Fans. Das liegt sicherlich auch daran, dass sich die Herren um Mastermind Dan Smith so unvoreingenommen von Film und Popkultur inspirieren lassen und so seinen ganz eigenen Sound irgendwo zwischen Pop, R’n’B und Indierock erschaffen haben. Demnächst soll ihr drittes, sehnlichst erwartetes Album „Doom Days“ erscheinen. Bereits in der ersten Hälfte des vergangenen Jahres hatten sie mit „Quarter Past Midnight“ den ersten offiziellen Vorboten rausgehauen. Aufgenommen wurde es wie auch schon die beiden ersten Alben im eigenen kleinen Studio über einen Zeitraum von fünf Monaten. „Unser Debüt entstand über einen gewissen Zeitraum, das zweite Album haben wir eigentlich nie vollendet und immer weiter gemacht, sodass es jetzt sehr merkwürdig war, anzuhalten und sich auf eine Sache zu konzentrieren und ein normales Leben in London zu leben“, erklärt Bandkopf Smith. Man darf gespannt sein - auf das Album und die Tour. Rockhal, Esch-sur-Alzette Freitag, 8. März 2019, ab 19 Uhr www.bastillebastille.com Die Zukunft von Linkin Park ist nach dem Selbstmord von Sänger Chester Bennington im Juli 2017 weiterhin offen. Sein Bandkollege Mike Shinoda hat aus dem Schmerz und der Dunkelheit heraus in seinem Studio in Los Angeles zahlreiche Songs geschrieben, die er auf seinem Solodebüt „Post Traumatic“ versammelt hat. Befreundete Musiker unterstützten ihn dabei: etwa Linkin Park-Gitarrist Brad Delson, der an zwei Songs mitschrieb, und Deftones-Sänger Chino Moreno, der neben dem Rapper Machine Gun Kelly in der Ballade „Lift Off“ singt. Musikalisch entfernt sich Shinado nicht weit vom Mainstream-Sound Linkin Parks. Der kleine aber feine Unterschied ist der HipHop, der bei Shinodas Alleingang eine nicht unwesentliche Rolle spielt: siehe „Lift Off“, „About You“ (mit Rapper Blackbear), „I.O.U.“ oder „Running From My Shadow“ (mit Grandson). Einige der Texte behandeln erwartungsgemäß Benningtons Selbstmord und dessen Verarbeitung. Nun tourt er mit diesen Songs durch Europa. Luxexpo (The Box), Luxemburg Samstag, 23. März 2019, ab 19 Uhr www.mikeshinoda.com Text: Peter Parker | Bilder: Universal Music, Frank Maddocks

DEN ATELIER & BIL PROUDLY PRESENT UPCOMING SHOWS FEBRUARY 2019 JEREMY LOOPS AMARANTHE03 rd FEB DEN ATELIER STEPHAN EICHER BRODINSKI THE STREETS RIVAL SONS 10 th FEB DEN ATELIER 12 th FEB ROCKHAL 01 st 09 th FEB DEN ATELIER FEB DEN ATELIER 08 th FEB DEN ATELIER NEW DATE PAUL KALKBRENNER STEEL PANTHER THE LEMONHEADS MELISSA ETHERIDGE 25 th FEB DEN ATELIER KETTCAR28 th FEB DEN ATELIER BLUE MAN GROUP 15 th FEB LUXEXPO SOLD OUT 18 th FEB DEN ATELIER 22 nd FEB ROTONDES 28 th FEB ROCKHAL INFO & TICKETS on ATELIER.LU

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News