Der POPSCENE E-Paper Kiosk

Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 4 Jahren

POPSCENE Februar 02/18

  • Text
  • Album
  • Februar
  • Musik
  • Redaktion
  • Zeit
  • Selig
  • April
  • Saarland
  • Serie
  • Erotische
  • Popscene
Das total umsonste Popkulturmagazin.

54 QUATTROCULT UNTER

54 QUATTROCULT UNTER TANNEN ENDLICH WIEDER EINE SAARLÄNDISCHE DIALEKT-SERIE „Ich hann gesündischt, Herr Parrer!“ So beginnt die erste Folge der neuen saarländischen Dialektserie „Unter Tannen“. Als die Waldarbeiter Paul, Kalle und Boris tief im Wald einen Koffer mit fast einer Million Euro finden, ahnen sie noch nicht, dass das Geld sehr bald dessen Besitzer, den Bösewicht Dieter auf den Plan rufen und die drei in allerhand Schwierigkeiten verwickeln wird. Als gebürtiger Saarländer stand Regisseur und Drehbuchautor Thomas Scherer uns natürlich gern Rede und Antwort. Was hat dich dazu gebracht eine Serie ganz auf Saarländisch zu schreiben? Es war tatsächlich die Liebe zum Saarland, die mich dazu gebracht hat. Ich fand, dass es mal wieder Zeit ist für eine Dialekt-Serie auf Saarländisch. Alle Bundesländer haben ihre eigenen Dialekt-Serien und wir haben hier nur Heinz Becker, was jetzt auch schon über ein Jahrzehnt her ist. Für mich war es Zeit, dass da mal wieder was passiert. JUTTA LINDNER STAND BEREITS ÜBER 1000 MAL ALS OMA FRIEDA AUF DER BÜHNE! Infos und Termine der saarländischen Kabarettistin unter www.oma-frieda.com

55 QUATTROCULT „Familie Heinz Becker“ ist im Saarland ja quasi Kult. War es deine Absicht eine Art Nachfolgeserie zu machen? Nein, überhaupt nicht. Wir hatten nie das Bestreben Heinz Becker abzulösen, sondern wollten eine ganz eigene fiktive saarländische Serie produzieren. Außer dem Dialekt haben die beiden Serien nichts gemeinsam und können, denke ich, ganz gut parallel existieren. Außer Bösewicht Dieter und dem neuen Forstarbeiter Tobias sprechen in der Serie alle Saarländisch. War es schwer für dich, das Drehbuch auf Dialekt zu schreiben? Ja, anfangs war es sehr ungewohnt für mich. Ich bin letztlich so vorgegangen, dass ich zuerst alles auf Hochdeutsch aufgeschrieben habe und mir dann die einzelnen Sätze laut vorgelesen und daraus dann saarländische Sätze geformt habe. Aber natürlich fallen einem auf Anhieb nicht immer alle Wörter ein. Abgesehen vom Dialekt geizt die Serie auch nicht an witzigen Szenen. Wie erging es Euch bei den Dreharbeiten? Insgesamt war es ein sehr sehr lustiger Dreh. Einige Teammitglieder kannten das Drehbuch vorher nicht und haben sich am Set natürlich erst einmal sehr amüsiert. Wir haben sehr viel gelacht und sind beim Dreh quasi zu einer Art „Unter Tannen“-Familie zusammengewachsen. Die Folgen sind zwischen Weihnachten und Neujahr und dann noch einmal im Januar ausgestralt worden. Wie war die Resonanz bisher so? Bisher waren die Quoten ganz gut und die Zuschauerreaktionen waren auch überwiegend positiv. Wir hoffen jetzt natürlich, dass wir mit der Serie weitermachen dürfen. Ich habe große Lust wieder an dem Drehbuch zu arbeiten. Die dritte Folge endet mit den Worten „Jetzt geht’s erst richtig los!“. Kannst du ein bisschen verraten, was da noch so kommt, wenn die Serie fortgesetzt wird? Ich kann schonmal verraten, dass die vierte Folge als Ankerpunkt das Dorftheater „Es dicke Hinkel“ haben wird, was in Folge drei von Dieter bereits angedeutet wird. Und viele der kleineren Rollen werden im Verlauf der Serie noch größere Bedeutung kriegen. Text: Laura Bohrer, Bild: Alexander Reichert Alle Folgen sind verfügbar in der Mediathek des SR. wpfilms.de CITYCARDS SPRUCH DES MONATS GUTEN MORGEN... OH, UND FALLS WIR UNS NICHT MEHR SEHEN, GUTEN TAG, GUTEN ABEND UND GUTE NACHT! Quelle: Café Exodus | Bandsalat 2018 Zitat aus „Die Truman Show“ GUTEN MORGEN... OH, UND FALLS WIR UNS NICHT MEHR SEHEN, GUTEN TAG, GUTEN ABEND UND GUTE NACHT! GUTEN MORGEN... - DIE TRUMAN SHOW - OH, UND FALLS WIR UNS NICHT MEHR SEHEN, GUTEN TAG, GUTEN ABEND UND GUTE NACHT! - DIE TRUMAN SHOW -

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News