Der POPSCENE E-Paper Kiosk

Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 1 Jahr

POPSCENE Dezember 12/21

  • Text
  • Saarbrücken
  • Volker schütz
  • Veranstaltungskalender
  • Eventkalender
  • Konstantin wecker
  • Volbeat
  • Serien
  • Filme
  • Saarland
  • Konzerte
  • Kultur
  • Rockhal
  • Wunderland
  • Album
  • Miniatur
  • Popscene
  • Wwwpopsceneclub
Das total umsonste Popkulturmagazin

HEIMATMELODIEN

HEIMATMELODIEN GOFORMUSIC ÜBERREGIONALES FÖRDERPROGRAMM FEMALE PRODUCER 20 Das Female Producer Collective ist ein von der GOFORMUSIC gemeinnützigen GmbH gegründetes Projekt zur Förderung junger Produzentinnen, um der geringen Frauenquote in der Musikindustrie entgegenzuwirken. Das Saarbrücker Unternehmen hat es sich zur Aufgabe gemacht, zehn Frauen (FLINTA* mit inbegriffen) sowohl im Bereich der Musikproduktion, also auch in Themen wie Producing Business, Marketing und Selbstpositionierung zu coachen und zu fördern. Für die Teilnehmerinnen ist dieses Angebot kostenlos. Als Mentor*innen stehen unter anderem Künstlerin und Produzentin Novaa, Drummerin Linda-Philomène Tsoungui, Marketing Expertin Marie Petters, Radiomoderatorin Fritzi Brandt und Artist Branding und Mediencoach Saskia Rienth-Hinkelmann den Teilnehmerinnen zur Seite. Auch Unternehmen wie das saarländische Label Modern Angst, ROBA sowie das Saarbrücker Tonstudio HALLE99 sind Partner des Projekts und unterstützen die Produzentinnen bei ihrem Einstieg in die Branche. Gefördert wird das Programm durch die Initiative Musik gemeinnützige Projektgesellschaft mbH mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien. „Wir sind froh, so starke Partner*innen und Institutionen an unserer Seite zu haben, mit denen wir zusammen ein Netzwerk an Produzentinnen aufbauen und fördern möchten.“, sagt Lena Leick, Projektleiterin des FPC. Tim Schoon, Geschäftsführer von GOFORMUSIC ergänzt: „Es zeigt uns, dass wir hier das Richtige tun. Zudem freut es uns sehr, talentierte Kreative ins Saarland zu locken, um mit ihnen die Strukturen und Netzwerke zu nutzen, die wir in den vergangenen Jahren hier aufgebaut haben.“ Text: Redaktion | Bild: FPC DIE BEWERBUNGSPHASE ENDET AM 15.DEZ FEMALEPRODUCERCOLLECTIVE.DE HEIMATMELODIEN

HEIMATMELODIEN SILENT EXPLOSION ORCHESTRA PORTRAITS OF NEW YORK CITY Eine 8-teilige Suite für Jazzorchester, Streichquintett und 2 Sänger legt Schlagzeuger Kevin Naßhan mit seinem Silent Explosion Orchestra (arrangiert von Jörg Achim Keller und Malte Schiller) vor. Darin behandelt werden wahre Geschichten, die in New York erlebt wurden. Passend zum Titel „Portraits of New York City“ wurden auch andere Kunstformen in das Werk integriert. So hat der New Yorker Fotograf Desmond White die Stories der einzelnen Songs in besonderen und persönlichen Fotografien festgehalten. Dadurch entsteht eine multimediale Reise in die Stadt, die niemals schläft. Musikalisch gibt es ein bisschen Swing, ein bisschen Jazz, sowie ein bisschen Soul. Auch wenn das Album ein Schlagzeuger geschrieben hat, ist es kein Schlagzeugalbum. Bis auf das Intro „Arrival“, das Erwartungen an ein Progrockalbum weckt, hält sich Naßhan mit ausufernden Soli und ähnlichen Demonstrationen zurück und spielt dienlich für sein Orchester. Das heißt aber nicht, dass es nicht genug zu hören gibt. Im Gegenteil „Portraits of New York City“ ist auch musikalisch eine Entdeckungsreise, die auch ein New Yorker nicht hätte besser durchführen können. Text: Redaktion | Bild: Silent Explosion Orchestra SILENTEXPLOSIONORCHESTRA.DE Ein Strahlen für dieses besondere Weihnachtsfest Die Glaswunderkerze aus Swarovski-Kristallen Bestellen unter WWW.WUNDERKERZE.SMARDI.DE 21 HEIMATMELODIEN

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News