Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 7 Monaten

POPSCENE April 04/21

  • Text
  • Film
  • Future
  • Album
  • April
  • Musik
  • Popscene
  • Region
  • Zeit
  • Kultur
  • Alben
  • Menschen
Das total umsonste Popkulturmagazin

16

16 TITEL

Welche Probleme hat die Großregion zu deren Lösung ein IBA beitragen kann? Stadt, Land, Fluss, Mobilität, Ernährung, der demographische und der strukturelle Wandel, alte Lebens- und Denkensformen vs. neue, Natur, Landschaft etc... Über allem schwebt die Großthematik „Klimawandel“. Wir wollen während der Prä- IBA die richtigen Fragen finden, die Antworten sollten dann von alleine kommen. Aber: Im Unterschied zu episch langen Diskussionsformaten kann eine IBA Projekte initiieren, also Produkte statt Gelaber. Kannst du mal ein Projekt anreißen, damit sich unsere großregionalen Leser vorstellen können, was ihr euch so für deren Heimat ausdenkt? Ungern, da wir uns derzeit nicht auf Projekte festlegen wollen, sondern auf die Suche nach Themen. Ein Tipp: Bau dir doch selbst eins zusammen, mach mal z.B. aus den Stichworten neue Mobilität, nachhaltige Energie, neue coole urbane Räume und viel viel Grün ein Projekt für Saarbrücken. Na, schnackelts? Wenn dir morgen eine gute Fee erscheint und drei Wunschprojekte erfüllen könnte, welche wären das? Ok, nur für dich, damit die Nerverei aufhört: Verwandlung der Stadtautobahn zu einem innerstädtischen, baumbestanden und zu fuß überquerbarem Stadtboulevard wie die Ramblas in Barcelona. Einen subventionierten oder gesponserten Klub mit Mietproberäume und Aufnahmestudios, Platz für 200 - 600 Zuschauer, um die Newcomer und jungen Bands auf die Bühne zu bringen. Die Umwandlung eines heutigen Industriegebäudes, wie z.B. einer Walz- oder Stahlproduktionshall, in eine gigantische Gemüsefarm. Welche Erfahrungen hat man mit vergangen IBA‘s gemacht. Wird da wirklich auch etwas umgesetzt, oder verschwinden die Ideen in der Schublade, wenn die Bauausstellung weiterzieht? Oder ist der Weg das Ziel? Es gibt solche und solche. Genial war Berlin in den Achtzigern, man hat plötzlich entdeckt, dass in einer Stadt auch Menschen leben. Oder die IBA-Emscher-Park in den Neunzigern, die eine abgefuckte, postindustrielle Region zu einem wunderschönen Landschaftspark mit kulturellen Highlights verwandelt hat. Und das ist geblieben, Nachhaltigkeit im besten Sinne. Aber es gab auch IBA, die keine Spuren hinterlassen haben. Das soll uns nicht passieren. In dem Thema ist ordentlich Musik drin. Es soll auch Veranstaltungen geben..? Im Future Lab | IBA Plant an der Völklinger Hütte, ab dem 28.4. 2021 jeden Mittwoch, um 19:00, möglichst in Präsenz, aber auch im Stream. Das Programm kommt als Überblick demnächst, die Details sobald wie möglich. Wir haben auch Bands angefragt, die in der IBA Plant spielen sollen. Aber auch wir hängen in der Corona-Zeit und Raumschleife. Wie wahrscheinlich ist es, dass die IBA bei uns stattfindet? Frühestens 2023. Kämpfen wir gemeinsam dafür! Venceremos! Interview: Markus Brixius Bild: Lilli Breininger, Oliver Dietze IBA-GR.EU MEHR AUF PLUS.POPSCENE.CLUB 17 TITEL

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News