Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 8 Monaten

POPSCENE April 04/21

  • Text
  • Film
  • Future
  • Album
  • April
  • Musik
  • Popscene
  • Region
  • Zeit
  • Kultur
  • Alben
  • Menschen
Das total umsonste Popkulturmagazin

Video im E-Paper STEFAN

Video im E-Paper STEFAN OCHS IBA - VISIONEN FÜR DIE GROSSREGION Video im E-Paper 14 TITEL

Hinter dem kleinen Wörtchen IBA steckt nichts geringeres als die Internationale Bauaustellung. Die seit über 120 Jahren existierende „Wanderausstellung“ hat zur Aufgabe, dass in einer bestimmten Region Impulse zur Entwicklung von Stadt, Land, Raum und Region gesetzt werden sollen. Geht es nach Projektleiter Prof. Stefan Ochs von der htw saar (Architektur und Bauingenieurwesen), soll die nächste IBA in der Großregion stattfinden (IBA-GR). Doch es geht nicht nur im Architektur. In der sogenannten Prä-IBA-Phase wird geprüft, ob eine IBA in unserer Region stattfinden kann. Dazu wurde das „Prä-IBA-Werkstattlabor“ gegründet, in der Stefan Ochs mit seinem Team an einer möglichen Zukunftsvision für die Großregion bastelt. Bei der IBA geht es nicht nur um Architektur und Stadtentwicklung. Worüber zerbrecht ihr euch noch den Kopf? Es geht ganz grundsätzlich um die Frage, wie wir in Zukunft leben werden bzw. wollen. Die Diskrepanz zwischen diesen beiden w-Wörtern kann im Transformationsprozess „IBA“ untzersucht werden. Wir versuchen also in der Präfigurationsphase herauszufinden, welche Risiken und Potentiale die Zukunft birgt und was das für unsere Wünsche und Ansprüche sowie die an uns gestellten Herausforderungen bedeutet. Warum nehmt ihr euch gerade die Großregion vor. Und nicht zum Beispiel nur die Landeshauptstadt. Da gibt es ja auch schon genug „Baustellen“. Die Großregion ist ein politisches Konstrukt, dass nicht wirklich in der Öffentlichkeit wahr genommen wird. Hier leben etwa 12 Millionen Menschen auf 65.000 km2, also etwa die doppelte Fläche Belgiens bei gleicher Einwohnerzahl. Die Probleme, aber auch die Chancen, sind in allen Partnerregionen vergleichbar. Wir glauben zudem an Europa. Das kann hier in voller Breite gelebt werden. Wenn die Baustellen der Landeshauptstadt zu unseren Themen passen sollten wäre auch das spannend.

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News