Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

Pictures of Pop 2019

  • Text
  • Poprat
  • Saarlandes
  • Menschen
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • Popkultur
  • Saarland
  • September
  • Ausstellung

vor wort des

vor wort des ministerpräsidenten des saarlandes und schirmherrn von „pictures of pop“ foto: carsten simon Bereits im November 2015 verstand es der PopRat Saarland mit seinem Konzept „Home of Pop“ auf kompetente und hochinteressante Weise auf die Möglichkeiten und Potenziale der Popkultur im Saarland aufmerksam zu machen und das Bild der Popkultur im Gesamtspektrum der saarländischen Kulturlandschaft nachhaltig zu beeinflussen. Wir wissen seit der HTW-Studie „Kultur im Saarland“ (Conte 2015), dass die Popkultur nicht nur die meist genutzte Kultur im Land ist, sondern dass sie insbesondere für junge Menschen immer wieder Anlass ist, weite Wege auf sich zu nehmen, um ihre Inszenierungen wahrnehmen zu können. Der Popkultur trauen die Menschen im Saarland außerdem eine starke, positive, Image verbessernde Außenwirkung für unser Bundesland zu. Vor dem Hintergrund dieser Studie und mit Blick auf die demografische Prognose des Saarlandes gilt es, auch die Wirkkraft der Popkultur als Imageförderer, Motor der Kreativwirtschaft, Anziehungskultur für junge Menschen und Tourismusfaktor zu nutzen. So besitzt sie die Fähigkeit, Kulturgenres wie Musik, Mode, Literatur, Film, Foto, darstellende Kunst, Comic, Urban/Street Art und viele mehr, 4 tobias hans ministerpräsident des saarlandes zu einer inhaltlich anspruchsvollen und kommunikationsstarken Komposition zu verbinden und diese vor allem auch über die Vertriebs- und Kommunikationswege der sozialen Medien kostengünstig in die Breite zu kommunizieren. Dies ist eine Stärke, die wir für das Saarland nutzen wollen. Popkultur kann niederschwellig viele Menschen erreichen und dabei doch anspruchsvolle Zeichen setzen, sie kann die Masse erreichen und dabei doch Spitze produzieren, sie kann für Quote und Qualität stehen und zugleich für spannende Inhalte. Mit zahlreichen Ausstellungen im ganzen Land möchte „Pictures of Pop – Fotografie in der Popkultur“ diesen Anspruch unterstreichen und ihn den Menschen im Saarland bei fast durchgängig freiem Eintritt plastisch nahe bringen. Ich danke dem PopRat Saarland für diese beachtliche und sehr anerkennenswerte kulturelle Netzwerkleistung und wünsche „Pictures of Pop“ viele begeisterte Besucherinnen und Besucher.

vor wort des landtagspräsidenten des saarlandes „Pictures of Pop – Fotografie in der Popkultur“ verspricht einen spannendean und bunten Reigen an Fotoausstellungen im ganzen Saarland. Gratulation dazu an den PopRat Saarland als das Macher-Netzwerk hinter dieser schönen Idee! stephan toscani präsident des landtags des saarlandes und gastgeber zweier ausstellungen Es freut mich sehr, dass sich auch der Landtag des Saarlandes - und gleich zweifach - als Ausstellungsort in diesen Reigen dieses außergewöhnlichen Ausstellungsfestivals einreihen kann. foto: tom gundelwein photographie Wir präsentieren zum einen mit Brian Griffins „Pop“ eine Exzellenzausstellung des „Pictures of Pop“ mit extravaganten Portraits und Cover-Motiven internationaler Stars wie Kate Bush, Joe Jackson, Siouxsie Sioux, Devo, Brian Eno, Iggy Pop oder Depeche Mode von einem Mega-Star der Popfotografenszene, der übrigens zur Vernissage seiner Ausstellung auch unser Gast sein wird. Und zum anderen zeigen wir mit „Popland Saarland – Dein persönlicher Popkultur-Moment!“ die besten Fotos eines Wettbewerbs, der allen Saarländerinnen und Saarländern die Möglichkeit bietet, ihren persönlichen Glücksmoment mit der Popkultur, sei es ein Foto eines Konzerts der Lieblingsband, sei es eine besonders bezaubernde Urban Art-Wall oder was auch immer den Menschen zu diesem Thema in den Sinn kommt, in einer Ausstellung zu präsentieren, die am Ende von einer kompetenten Jury konfektioniert wird. Es mag zunächst überraschen, dass der Landtag des Saarlandes das Thema Popkultur präsentiert. Doch diese am meisten genutzte Kultur mit ihrem internationalen Touch und ihrer regionalen, auch saarländischen Ausprägung erhält zurecht auch eine Bühne in der Volksvertretung. Zudem ist es für uns eine gute Gelegenheit, den Landtag für alle Saarländerinnen und Saarländer, insbesondere auch die Jungen, als Ort der Internationalität, der Kreativität und der Diversität erfahrbar zu machen. Ich freue mich auf „Pictures of Pop“! 5

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News