Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 2 Jahren

Pictures of Pop 2019

  • Text
  • Poprat
  • Saarlandes
  • Menschen
  • Dezember
  • November
  • Oktober
  • Popkultur
  • Saarland
  • September
  • Ausstellung

wir danken allen

wir danken allen förderern und unterstützern von ganzem herzen. ihr habt dieses projekt ermöglicht! designladen ċom

vor wort des kurators Die Popkultur ist bunt, schrill, schräg, kreativ, jung, divers, international und inhaltsstark. Sie macht Spaß und hat gleichzeitig Tiefe. Sie begeistert Menschen und macht den Puls der Zeit spürbar. Das glauben Sie nicht? Hier ist der Beweis! „Pictures of Pop – Fotografie in der Popkultur“ heißt das Ausstellungsfestival, in dem der PopRat Saarland von August 2019 bis März 2020 in rund 40 Ausstellungen im ganzen Saarland insgesamt weit über 1.000 aussagekräftige Fotos von über 130 Fotografinnen und Fotografen präsentiert - und damit die enorme Bandbreite, kommunikative Wirkkraft und atemberaubende Kreativität dieser Kultur des Jetzts vor Augen führt. Der PopRat Saarland sieht die Stärke der Popkultur in der Inszenierung des wirkmächtigen Crossovers alter und neuer Kulturen. Die Musik („Popmusik“) steht im Mittelpunkt, aber die Popkultur-Akteure haben weltweit von Anfang viele weitere Kulturgenres und Ausdrucksformen in ihre Kreativ- und Schöpfungsprozesse mit einbezogen: Tanz, Film/ Bewegtbild, Video- und Medienkunst, Industriekultur, Mode, Fotografie, Design, Literatur/ Lyrics, aber auch jüngere Kulturgenres wie Urban Art/Street Art, Gaming oder Comic etc. Diese inhaltlich wie emotional vielschichtige Inszenierung von kreativer Zeichensetzung über möglichst viele Sinne hat den weltweiten Siegeszug der Popkultur ermöglicht, sie macht Popkultur bis heute aus. foto: privat peter meyer vorsitzender des poprates saarland und kurator des „pictures of pop“ Und das ist auch der Ansatz von „Pictures of Pop“: der Ausstellungsreigen demonstriert das Thema Popkultur in seiner ganzen Breite. Neben den erwartbaren Ausstellungen mit Live-Fotos von Bands, Band-Portraits, Popkultur-Macher-Portraits und Cover Art-Fotos – diese freilich auf höchstem Niveau – präsentiert „PoP“ auch Themen wie Tanz, Phantastik, Urban Art/Street Art oder Randthemen der Popkultur, wie etwa die Hinterlassenschaften, die „Leftovers“ einer berauschenden Popnacht und vieles mehr. Und „PoP“ präsentiert sich – genau wie die Popkultur selbst - international, national und regional: in den Motiven, durch die Fotografinnen und Fotografen und durch die popkulturellen Eigenheiten der jeweiligen Region. In ganz verschiedenen Locations von Museum und klassischer Galerie über den Landtag des Saarlandes bis hin zu Cafés und Gasthäusern, mit Schwerpunkt in Saarbrücken, aber auch in allen Landkreisen des Saarlandes, sind alle Ausstellungen bewusst eintrittsfrei gehalten, um alle daran teilhaben zu lassen. Möglich gemacht haben dies eine enorme Netzwerk-Leistung des großartigen Pop- Rat-Netzwerks und alle großzügigen Unterstützer dieses außergewöhnlichen Festivals – von Herzen Dank dafür! 3

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News