Der POPSCENE E-Paper Kiosk


Swipe dich durch unsere kostenlosen E-Guides und erlebe Deine Region! Neben POPSCENE findest du hier interessante Broschüren, Leseproben, Magazine aus den Bereichen Tourismus, Kultur, Unterhaltung - multimedial, angereichert mit Fotos, fesselnden Videos und unterhaltsamen Audioclips, für einen faszinierenden Überblick über unsere Region.

Aktuell im POPSCENE E-Paper Kiosk

Aufrufe
vor 1 Jahr

Max Ophüls Preis 2021

  • Text
  • Dokumentarfilm
  • Foto
  • Wettbewerb
  • Filmfestival
  • Regie
  • Freigegeben
  • Farbe
  • Deutschland
  • Spielfilm
  • Biografie
Bei der Online-Edition des 42. Filmfestivals Max Ophüls Preis vergeben insgesamt sieben Jurys zwölf Preise. Während der Festivalwoche sichten alle 23 Jurymitglieder online die jeweiligen Filmbeiträge in den vier Wettbewerbskategorien

mop-shortlist

mop-shortlist MOP-SHORTLIST Die MOP-Shortlist bietet einen breit gefächerten Einblick in die Kurzfilmarbeiten junger deutschsprachiger Regisseur·innen der Filmhochschulen und unabhängiger Produktionen. PAKEHA Neuseeland 2021 | Dokumentarfilm | Farbe | 17 Min. | Engl., Dt., Te Reo Maori mit dt. UT | Uraufführung Regie, Buch, Montage, Ton, Producer: Dorian Barbera | Kamera: Dorian Barbera, Maxwell B. Weaver | Musik: The people of Whakarewarewa Village | Produzent: Martin Feldmann Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren. Dorian Barbera reist nach Neuseeland, um einen Film über die Maori zu drehen. Er trifft auf Ureinwohner·innen, die für die Weißen Straßen bauen und in touristischen Shows tanzen. Barbera versucht, den Maori zu helfen, wieder Kontrolle über ihre Geschichten zu erlangen. Doch er ist als weißer Filmstudent aus Deutschland Teil des Problems. Biografie Dorian Barbera Geboren 1995. Er hat Multimedia und Kommunikation mit Schwerpunkt Film studiert und bislang hauptsächlich Kurzfilme, journalistische Beiträge und Imagefilme produziert. mop-shortlist: dok 66

mop-shortlist SEEPFERDCHEN INNDEPENDENCE Deutschland 2020 | Dokumentarfilm | Farbe | 16 Min. Regie: Nele Dehnenkamp | Kamera: Tobias Winkel, Sina Diehl | Montage: Jana Briesner | Musik: Paul Chriske | Ton: Johann Meis, Jana Irmert, Simon Droessler | Producerinnen: Christine Duttlinger, Nele Dehnenkamp | Produktion: Filmakademie Baden-Württemberg Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren. Als die junge Jesidin Hanan mit ihrer Familie in einem kleinen Schlauchboot das Mittelmeer überquerte, konnte sie nicht schwimmen. Das Blau des Wassers und die Angst vor dem Ertrinken haben sich unwiderruflich in ihr Gedächtnis gebrannt. Um ihre Ängste zu bezwingen, lernt sie schwimmen. Doch im Wasser des Schwimmbads erwarten sie noch immer die dunklen Bilder des Meeres. Biografie Nele Dehnenkamp Sie studiert Regie an der Filmakademie Baden-Württemberg. Zuvor studierte sie als Stipendiatin der Friedrich-Ebert-Stiftung und des DAAD Sozialwissenschaften in Berlin und New York mit Stationen in Johannesburg, Nairobi und auf Sansibar. In den USA war sie zwei Jahre als freiberufliche Kamerafrau und Editorin tätig. Ihre journalistischen Arbeiten sind im WDR, ZDF, SWR und bei der Deutschen Welle erschienen. Deutschland 2020 | Dokumentarfilm | Farbe | 15 Min. Regie, Buch, Ton: Michael Schwarz | Kamera: Alexander Griesser | Montage: Melanie Dietz | Produzenten: Alexander Griesser, Jörg Schömmel, Michael Schwarz | Produktion: nachtschwärmerfilm Keine FSK-Prüfung. Folglich freigegeben ab 18 Jahren. Corona-Lockdown 2020. Alle Hotels, Pensionen und Jugendherbergen sind geschlossen – mit Ausnahme eines Business-Hotels, in dem 29 Wohnungslose einquartiert sind. Doch der Aufenthalt ist zeitlich begrenzt. Biografie Michael Schwarz Geboren 1979 in Nürnberg. Er studierte Film- und Theaterwissenschaften in Mainz und war 2011/2012 Meisterschüler von Prof. Dr. Harald Schleicher in der Filmklasse der Kunsthochschule Mainz. Seine Kurzfilme liefen auf über 170 nationalen und internationalen Festivals und wurden mehrfach ausgezeichnet. Sein Langfilmdebüt DIE KANDIDATEN feierte seine Uraufführung 2019 im Wettbewerb Dokumentarfilm des Filmfestivals Max Ophüls Preis. filmprogramm 67

E-Paper Kiosk "Erlebe Deine Region"

[removed][removed]

POPSCENE - Das total umsonste Popkulturmagazin

POPSCENE News